1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Evangelium "nach Philippus"

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 18. Juli 2013.

  1. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Das so genannte Philippus Evangelium ist eine noch spätere Erfindung des dritten Jahrhunderts katholisch-christliche Propaganda.

    (http://en.wikipedia.org/wiki/Gospel_of_Philip)

    Evangelium nach Philippus Spruch 47:

    "Die Apostel, die vor uns waren, nannten ihn so: ,Jesus, der Nazoräer, Messias`,
    was heißt: ,Jesus, der Nazoräer, Christus`. Der letzte Name ist ,Christus`; der erste Name ist Jesus...


    Alles Propaganda.

    Es gibt kein Beweis, dass ein Philippus, der als „Apostel“ gezählt wird, das sogenannte Evangelium „nach“ Lukas geschrieben hätte

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3784311&postcount=897

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3488656&postcount=113

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3924842&postcount=1112

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3486473&postcount=97
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.063
    Ort:
    burgenland.at
    Das war eine leichte Frage!


    Das sind ganz einfach 3 Brüder aus der vorherigen Generation,
    nämlich Judas, Jakobus und Josef.
    Josef sagte zu ihm einfach Jesus,
    für Jakobus war er der aus Nazareth,
    und für Judas war er der "Heilige",
    wegen dem Tempel in Jerusalem, und so.

    Wobei Jakobus und Josef die gleiche Frau als Mutter hatten.
    Judas jedoch als Ältester nicht, aber das habe ich schon erzählt, oder?

    Übrigens der gemeinsame Vater heißt Zebedäus.

    - Aber ich bin auch gerne für andere sinnvolle Antworten zugängig -

    Apropo "Zugänge", wie soll man Spruch 76 verstehen,
    darf ich einmal danach fragen?



    und ein :confused4
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen