1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Etwas zum Überdenken ...

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von KingOfLions, 10. August 2015.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.598
    Ort:
    Wien
    Werbung:
     
    Moondance gefällt das.
  2. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Und was ist daran zu überdenken?

    Ich entdecke darin u.a. eine Menge von längst hier im Forum widerlegten Äußerungen darüber, z.B. wie angeblich gering die Erfolgsaussicht bei Krebs unter medizinischer Therapie ist.

    Schon "interessant", dass solche Vorträge, die dann solche eklatanten Falschaussagen beinhalten noch ernst genommen werden.
     
    Loop und Ireland gefällt das.
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246


    Krebs ist schon lange heilbar !
     
  4. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Uralter Hut.
    "Lutherbibel 1912
    Er sprach aber zu ihr; Meine Tochter, Dein Glaube hat dich gesund gemacht; gehe hin mit Frieden und sei gesund von deiner Plage!
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.598
    Ort:
    Wien
    Also ich kann mich erinnern, dass ich selber hier vor einigen Monaten eine Studie referenziert habe, die für die Heilung bei Krebs Zahlen je nach Krebsart zwischen 4 und 60% angeben wobei der Durchschnittliche Wert etwas bei 25-30% liegt. Bei den angegebenen 25% Selbstheilung ergibt das für manche Krebsarten zumindest eine etwas schiefe Optik.
    Und dass Menschen auf Grund von Chemotherapie sterben ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt.

    Ausserdem enthält der Vortrag ja auch andere Aussagen über die Krebstherapie hinaus.

    Also mal nichts mit Falschaussagen. Vielleicht etwas verallgemeinert und plakativ dargestellt, aber vom Grunde her nicht unrichtig.
     
    Moondance gefällt das.
  6. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Timecode 38:46:

    Woher diese berühmten 2% kommen,uind woie die Zahlen in Wirkölichkeit zu verstehen sind, haben @Tarbagan und ich schon mehrfach ausführlich erklärt.

    So, wie hier an gegebener Stelle angedeutet und beschrieben wird, sind diese 2% jedenfall NICHT zu verstehen - in KEINSTER WEISE. Das ist nicht nur etwas "verallgemeinert und plakativ" dargestellt, das ist schlicht und ergreifend BLÖDSINN, der als solchess auch deutlich gebrandmarkt gehöt.

    Die angegebenen 25% Selbstheilöung sind sehr abhängig von Art und Stadium der Erkrankung. Die Studie, auf die sich da alle gerne berufen betrifft nur Brustkrebs. Und diese Rate ist bestennfalls in relativ früheen Stadien zu erwarten. Wer schon z.B. einen Haselnussgroßen Knoten ertastet oder größer... da sinken die Chancen rapide, dass das von selbst wieder weggeht.

    Ohne würden sie mit einer höhren Wahrscheinlichkeit nicht überleben.

    Krbs ist nicht gleich Krebs, und die Therapien sind auch dehr unterschiedlich abhängig von Art und Stadium der Erkrankung. Zytostatica, also das, was umgangssprachlich "Chemotherapie" heißt, wird nur bei wenigen Krebs-Arten - darunter hauptsächlich Leukämien soweit ich weiß - verwendet.

    Wenn in einem Vortrag neben allgemeinem Eingelulle, dem man nicht widersprechen will, dann solche Klopper-Aussagen kommen, sind die Aussagen, die man nicht so leicht überprüfen kann, schonmal nur noch mit äußerster Vorsicht zu genießen. Irgendwelche bahnbrechenden Wahrtheiten erwarte ich jedenfalls nicht mehr, wenn da solche Klopper enthalten sind.
     
  7. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Meine Güte, das sind ja mal wieder youtube Filmchen :D ...

    Antisemitische Äußerungen, Verschwörungstheorien, Prozesse, angebliche Titel und brandgefährliche Äußerungen ... das volle (und leider übliche) Programm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2015
    Loop und Joey gefällt das.
  8. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Der Körper besitzt Selbstheilungskräfte. Ihr würdet doch dann also nicht ernsthaft aufgeben zu kämpfen, nur weil eine Krankheit mal nicht so gut ausging????

    Positiv denken ihr Lieben :)
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aber unbedingt - bis zu 3/4 aller Krankheiten heilen völlig von allein, ohne Wunderheiler, Marketing und tamtam.
    Wenn sie das nicht tun, benötigt es in der Tat gute, bewiesene Medizin.
     
    Loop, Venus083 und Joey gefällt das.
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Wer sagt denn, man solle "aufgeben zu kämpfen" ?

    Das macht die Aussagen in diesen Videos aber nicht wahrer.
     
    Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen