1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es geht doch..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von opti, 9. Februar 2006.

  1. opti

    opti Guest

    Werbung:
    ... auch ohne Kernenergie. Wenn man nur will.

    Erst vergangene Woche hat US-Präsident George W. Bush mit der Feststellung für Schlagzeilen gesorgt, die USA seien "süchtig nach Öl" und müssten ihre Abhängigkeit von Ölimporten aus dem Nahen Osten verringern. Insgesamt ging es da aber nur um eine Reduzierung der gesamten US-Öleinfuhr um etwa 15 Prozent, und diese Lücke will Bush mit einem Ausbau der Kernkraft stopfen.

    Schweden plant weit Radikaleres: Das Land will das Öl vollständig aus seiner Wirtschaft verbannen - und zwar binnen 15 Jahren und ohne zusätzliche Atomkraftwerke.

    Das Ziel ist nach Angaben der Regierung in Stockholm, alle fossilen Brennstoffe durch erneuerbare Energien zu ersetzen, ehe der Klimawandel verheerende wirtschaftliche Konsequenzen habe und der zunehmende Mangel an Öl die Preise in schwindelerregende Höhen treibe.

    "Unsere Abhängigkeit vom Öl sollte bis 2020 gebrochen sein", sagte Mona Sahlin vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung dem "Guardian". "Kein Haus sollte dann noch mit Öl geheizt werden und kein Autofahrer ausschließlich Benzin tanken müssen."

    In Schweden hätte ein Ausstieg aus der Ölwirtschaft für den Verkehrssektor die größten Folgen, denn in dem Land werden fossile Brennstoffe vor allem in Transportmitteln eingesetzt. Seine Elektrizität produziert Schweden hauptsächlich mit Atom- und Wasserkraftwerken. Öl macht insgesamt rund 34 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs des Neun-Millionen-Volks aus. 1970 waren es noch 77 Prozent.

    Nach Informationen des "Guardian" erwartet das schwedische Energieministerium, dass das Öl-Komitee die verstärkte Produktion von Bio-Kraftstoffen mit Hilfe der riesigen Wald- und Landwirtschaftsflächen des Landes empfehlen wird. Auch die Nutzung von Wind- und Wasserkraft könne noch ausgebaut werden.

    Aber offenbar hat man in Schweden noch nicht erkannt, dass die Energie der Zukunft die Sonnenenergie sein wird. Und die Kernkraftwerke ersetzen wir durch Sonnenkollektoren.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/erde/0,1518,399996,00.html
    Schweden will sich bis 2020 vom Öl befreien
     
  2. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Das ist der Aufsteller des Tages. Danke für die Info.

    Achilleus
     
  3. opti

    opti Guest

    ebenso wichtig ist aber auch:

    Das Ziel ist, alle fossilen Brennstoffe durch erneuerbare Energien zu ersetzen, ehe der Klimawandel verheerende Konsequenzen hat.
     
  4. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Werbung:
    Sicher doch. ;) Das ist die logische Konsequenz. Öl gehört neben Luft und Wasser wohl zu den einzigen Gütern auf der Erde, die man in einem solchen Ausmass für wirtschaftliche Zwecke "verschwenden" kann.

    Achilleus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen