1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

durch FA mitten im Leben

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von andrea3010, 19. Oktober 2003.

  1. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Einen schönen angenehmen friedvollen Sonntag wünsch ich erstmals!
    Ich hab euch ja erzählt, wie wunderbar allein die "Stellvertreterrolle" bei mir gewirkt hat.

    Voriges Wochenende hab ich selbst aufstellen lassen.
    Schon die vorherige Woche war vollgefüllt mit meinen Problemen. Ich hab sehr viel über meine Familie nachgedacht und was ich in Zukunft wirklich möchte und brauche.
    Ich war mir vielen Dinge bewusst, nur - wie lösen - wusste ich nicht.
    Soweit, sogut, ich ließ aufstellen.
    Zwei Tage darauf war ich "zurück".
    Endlich stehe ich wieder voll im Leben. Ich hab ein tolles Selbstvertrauen bekommen, vorher hielt ich mich immer im Hintergrund, nun nicht mehr.
    Auch mit meiner Mutter hab ich mich arrangiert.
    Meinen Partner hab ich losgelassen. Er ist nicht mehr in meinem Herzen. Einfach toll für mich!

    ICH LEBE :))) !

    Ich kanns nur jedem empfehlen!

    Alles liebe Andrea!
     
  2. nelly1-1

    nelly1-1 Guest

    Hallo Andrea!

    Auch ich befinde mich in einer asoluten schweren Lebenskrise mit meiner Familie!
    Wäre froh zu erfahren wo es im Raum Linz eine Familienaufstelliung gibt!!!!!!!!!!

    Gruß Nelly(Sonja):winken5:
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    super, andrea! ich freu mich, dass ich bisserl "wegweiser" spielen durfte, und wünsche dir alles gute für deine neuen perspektiven!

    @nelly: du findest sowohl unter www.hellinger.com als auch unter www.syst.info verzeichnisse von aufstellern, sicher auch in/um linz.

    alles liebe, jake
     
  4. nelly1-1

    nelly1-1 Guest

    Vielen lieben Dank!

    Bin schon fündig geworden,Jacke aufgrund deiner Information mit den Adressen.

    Einen schönen Sonntag noch wünscht


    Nelly(Sonja):cool:
     
  5. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Hallo jake!

    Danke erstmals! Du warst mein Wegweiser und ich bin sehr froh darüber!

    Ich beschäftige mich auch jetzt noch sehr viel mit mir und lese viel!

    Ich hab nun auch mit einem Meditationskurs auf der AK angefangen, sowie Mentaltraining. Ich fühl mich wohl :)))

    Arbeitsmäßig kommt auch einiges auf mich zu (Aushilfsweise).
    Es ist einfach toll!
    Nun noch ne Frage an dich: Weißt du, wie man Lebensberater werden kann?
    Gibt es da eine spezielle Ausbildung?

    So, nun zu dir: Wie geht es dir? Wie deiner Mutter?
    Wie schauts Arbeitsmäßig aus, geht gut?
    Ich würd mich echt freuen für dich!

    Alles, alles Liebe Andrea!!!
     
  6. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Liebe Andrea!

    Gespannt und neugierig habe ich Deine Erfahrungen mit der Familienaufstellung gelesen und ich muß sagen, Klasse, das Du Dich dazu durchgerungen hast! Auch ich habe meine Eigene Aufstellung im Dezember letzten Jahres gehabt! Ich habe insgesamt an 6-8 Aufstellungen teilgenommen und bemerkt, das man sich immer was selbst davon rausnehemen kann!
    Bei meiner eigenen Ausstellung habe ich viele Fragen, die ich mein Leben lang hatte, beantwortet bekommen! Ich fühlte mich danach, als sei mir ein riesen Sack von den Schultern genommen worden! Trotz allem sollte man nicht aufhören weiter an sich zu arbeiten! Wie ich so lese, machst Du das auch! Das finde ich super toll von Dir! Mach weiter so, es lohnt sich!

    Lieben Gruß Moonlight 08 :)
     
  7. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    Hallo moonlight!

    Das freut mich auch für dich, dass es dir etwas gebracht hat.
    Ich denke, es ist sehr wichtig, dass man weitermacht, man lernt nie aus.
    Ich fühle mich auch sehr befreit seit meiner FA. Mir ist auch vieles bewußt geworden.
    Ein kleines (großes) Problem bereitet mir das "loslassen" noch, obwohl es schon besser ist.
    Ich werde Ende November wieder an einer FA als Stellvertreterin teilnehmen, denn wie du sagst, man kann immer etwas für sich selbst herausnehmen.
    Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich zu einer FA gekommen bin.
    Ab und zu hab ich ein "Tief", wo nichts geht, aber das hält nur ein bis zwei Tage an, danach geht es wieder.
    Schade finde ich nur, dass ich mit meinem "Bewusstsein" momentan keine Gleichgesinnte (zu Hause) habe, dadurch bin ich ein wenig einsam!
    Aber ich denke, wenn ich dieses "Problem" loslasse, werde ich auch mit gleichen zusammengeführt werden.

    Ich wünsche dir viel Licht und Liebe

    Andrea!!!
     
  8. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Liebe Andrea!

    Loslassen, ja das ist schwer! Aber auch das kann man lernen und schaffen!Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe es geschafft, meinen vor 4 Jahren gestorbenen Opa loszulassen und meine 18 jährige Tochter auch. Weißt Du, mein Opa hat mir sehr viel bedeutet und als er starb, war ich so alleine. Aber, seit ich meine Kur hatte, konnte ich mich mit meinem Opa nochmal unterhalten. Er war nochmal bei mir und wir konnten uns verabschieden! Seither weiß ich wann immer ich ihn brauche ist er für mich da!! Meine Tochter, habe ich seit der Kur auch losgelassen, das heißt, ich lasse sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen! Wann immer sie mich braucht, bin ich natürlich da, aber ich lasse sie ihre eigenen Entscheidungen treffen usw.Und das alles zusammen hilft uns allen!
    Ich denke, wenn man weiß, das man nicht alleine ist, dann kann man loslassen! Und alleine ist keiner, denn man hat SICH!!! Und wenn man lernt mit sich alleine zu sein, dann merkt man, das man ja gar nicht alleine ist!
    Ja, ich glaube Dir, das es blöde ist, wenn man zuhause keine Gleichgesinnte hat, aber, vielleicht hast Du sie bereits und Du hast sie nur noch nicht gesehen! Ich habe zum Beispiel noch immer Kontakt zu den Leuten, mit denen ich in der Kur war, via Internett reden wir alle zusammen. Dadurch erfährt man, das auch sie mal ein Tief haben, das auch das ganz normal ist und es auch vorrüber geht! Ich erlaube mir jetzt einfach mal ein Tief! Wenn ich merke, das eines da ist, dann okay! Es geht auch wieder! Ich denke es kommt auf die Einstellung an! Ich kann mich darin auch baden, klar, ist der einfachste Weg, aber auch der Blödeste! Wenn ich es aber einfach annehme, und mich dann etwas mehr um mich kümmere, also mir was gutes tue, dann geht es schnell wieder!!
    Du hast doch jetzt auch diese Forum gefunden, worin Du Deine Gedanken und Meinungen unterbringen kannst. Also bist Du doch unter Gleichgesinnten!!
    Leider habe ich hier bei mir zuhause noch nicht gehört, das man an Familienaufstellungen teilnehmen kann, wie Du es tust! Aber ich finde es Klasse, das Du es tust!
    Andrea, ich merke momentan, wo ich immernoch dabei bin, mich zu änderen, besser gesagt, meine Einstellung zu ändern, das sich viele Menschen zu mir hinziehen! Was vor einem Jahr noch nicht der Fall war. Also kann ich nur Positiv sprechen, über Veränderungen! Und deshalb sage ich Dir! das auch Du es schaffen wirst!! Du hast bereits den Anfang gemacht!! Mach weiter so!!!


    Carpe Diem und von Herzen alles Liebe Moonlight 08 :daisy:
     
  9. andrea3010

    andrea3010 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Leoben
    hallo moonlight!
    vielen dank für deinen brief!
    Ja, also, es ist schon einige zeit verstrichen. und es ist einfach toll!
    mir geht es sehr gut, ich lerne immer wieder dazu.
    ich hab einen bekanntenkreis, in dem ich mich wohlfühle.
    ich ziehe momentan menschen mit problemen an, denen ich jedoch sehr gerne zuhöre und wenns geht meine meinung dazu sage. jedoch entscheiden muss jeder selbst.

    ich bin jeden tag dankbar, weil es mir gutgeht und bescheiden lebe, was ich sehr gerne tu.

    Ich wünsche dir schöne, besinnliche feiertage!

    Viel glück und liebe
    Andrea!
     
  10. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Liebe Andrea!!

    Ich freue mich wieder etwas von Dir zu hören!!
    Ich finde es sehr interessant, denn auch ich ziehe momentan sehr viele Freunde zu mir hin!! Sie reden mit mir über ihre Probleme und auch ich kann ihnen gut Zuhören!! Ich bin in der Lage, ihnen auch andere Seiten ihres Problems zu zeigen!! Das ist sehr schön, jedoch muß ich auch immer darauf achten, das die Probleme der Anderen nicht zu meinen Problemen werden!! Aber auch damit komme ich momentan sehr gut klar!

    Ich wünsche Dir auch besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2004, das alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen!

    Ganz lieben Gruß Moonlight 08 :winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen