1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dualseelen gefunden mit 20 bzw 21...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Harachte, 27. April 2005.

  1. Harachte

    Harachte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen...

    Ich bin nun 21 Jahre alt.. Ich habe seit meinem 20. Geburtstag viele intressante Erlebnisse gehabt.. Wie ich in einigen anderen Berichten über Seelen gelesen habe braucht es einen hohen Entwicklungsstand, um eine Kimische Hochzeit zu haben.. Ich kam mir im letzten Jahr 5x mit 3 verschidenen Personen vor als wäre ich bei einer Hochzeit dabei. Ich sah Muster im Gesicht des Anderen und es war eine Art Energie-Ball zwischen uns. Wir waren wie mit einander verbunden. Ich spührte den Partner als wäre ich ein teil von mir und ich ein teil von ihm. Leider hatte ich zu viel Angst vor dem Unbekannten und ich habe den Personen auch nicht genügend Vertraut - was evt. ein Fehler war. Nun bin ich mir aber auch nicht so sicher ob es sich dabei um meine Dualseelen gehandelt haben. Ich habe gelesen, dass es ein mehr oder weniger grossen Altesunterschid gibt. Nun das war bei den ersten beiden Begegnungen aber nicht der Fall (Die beiden Männer sind 21 bzw 22) beim letzten mal war es eine Frau (sie ist 36). Komisch ist auch noch, dass wir alle nicht aus der selben Region stammen: Ich bin Schweizer und mien erstes Erlebniss war auch mit einem Schweizer. Dann hatte ich eines mit einem Deutschen und zum Schluss noch mit einer Frau aus Angola. Ich kann das mir nicht erklären und hoffe, dass ihr mir einwenig weiter helfen können..

    Freundliche Grüsse

    Harachte
     
  2. patrick45

    patrick45 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Allgäu-Bayern
    Ich gehöre nicht in die Familie,
    in die ich reingeboren bin.

    Kennt das jemand?

    Bin auf der Suche nach meinen Wahlverwandtschaften,
    bzw. Lichtseelen.

    Diese Forum finde ich gut !

    Patricio
     
  3. patrick45

    patrick45 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Allgäu-Bayern
    Hallo Herachte,

    das Bild vom "Energie-Ball" gefällt mir sehr,
    wenn ich mein soziales Umfeld scanne, will ich mich im Grunde auf ebendie Menschen
    zubewegen, mit denen ich in diese Dynamik des
    "Energie-Balls" komme.

    Patricio
     
  4. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hallo Harachte,

    das Leben ist nunmal mit unserem begrenzten Verstand ein Mysterium. Aber das wolltest du wahrscheinlich nicht hören. Andererseits denke ich ist das wiederum die Herausforderung des Lebens ... es zu durchschauen ... es zu verstehen ... und dieser Wunsch verlangt nach Aktivität, nach aktiver Willensanstrengung ... und wie es auch in der Wissenschaft üblich ist, um Wissen zu generieren, muss man selbst Versuche anstellen und experimentieren.

    Warum hattest du wohl die ersten beiden Beziehungen? Eigentlich beantwortest du dir diese Frage selber. Du hattest nicht genügend Vertrauen und warst dadurch nicht mehr in der Lage das zu geben wovon die Liebe lebt. Diese Erkenntnis ist doch Gold wert.

    Ich bin davon überzeugt, dass wir immer solche Menschen an uns ziehen, die uns einen 'Gefallen' schulden und umgekehrt. Es geht immer um (Selbst)Erfahrung und Entwicklungsunterstützung. Das erstreckt sich nicht bloß über ein Leben. Diese Gefälligkeiten und dieser fruchtbare Austausch wird auf einer ganz anderen Ebene besiegelt und beinhaltet Liebschaften, Freundschaften, prägsame Begegnungen, etc. Soviel zu den Zufällen des Lebens.

    Jetzt weiss ich nicht genau was du nicht verstehst ... mir ist natürlich schon aufgefallen, dass du recht 'flexibel' bist was das Geschlecht betrifft. Sowas kann angeblich vorkommen, wenn ein Mensch in einem anderen Geschlecht wiedergeboren wird. Dann glaube ich kann es auch etwas mit geistiger Reife zu tun haben, wenn wir uns in die Wesensaspekte beider Geschlechter verlieben können. Nationalitäten sind ja sowieso belanglos ... der Liebe ist das völlig egal.

    lg
    Topper
     
  5. siria

    siria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Krs. Esslingen

    oh ja, kenne ich nur zu gut. zu meiner kinderzeit hatte ich ein echtes problem damit. ich war mir immer sicher, dies sind nicht meine wirklichen eltern, dies nicht meine familie und überhaupt bin ich im falschen film...

    nun, so falsch ist der film gar nicht und ob meine leiblichen eltern nicht doch zu meiner seelenfamilie gehören, das weiß ich noch nicht. doch heute habe ich ein ganz anderes verhältnis zu ihnen. meine jüngste schwester jedoch hat sich als eine sehr enge seelenverwandte entpuppt. und gerade bei ihr hätte ich das nie und nimmer gedacht.

    wie suchst du denn nach deiner seelenfamilie ? was ist dir auf deiner suche bisher wiederfahren ?

    seid herzlich gegrüßt

    siria
     
  6. Harachte

    Harachte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen..

    Ich habe nicht gesucht.. "Es" hat mich eifach gefunden.. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass man, wenn man eine Begegnung mit eiem Seelenverwanten hat, bereit sein muss.. Es kann eine Chance fürs Leben sein, und wenn man sie verasst könnte sie für sehr lange nicht mehr kommen.. Habe gehört, dass nur ca. 10% der Menschen zur gleichen Zeit wie die Dualseele inkerniert sind..

    Sei achtsam, aber suche nicht, und folge deinem Instinkt, deiner Stimme und du wirst finden.. So ging es mir wenigstens.. Rezepte geben aber nur Ärzte :)

    Grüsse Harachte
     
  7. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg

    @patricio

    ich kenne das auch nur zu gut!!
    ich habe zeitlebens das gefühl, früher noch stärker als heute, dass ich komplett aus eminem familiensystem herausfalle. alle sind sich irgendwie in gewisser weise ähnlich, nur ich bin und fühle mich komplett anders, wie von einem anderen stern...

    ich weiß nicht mehr genau, woher ich das weiß, aber was ich sehr sehr hilfreich finde und wirklich auch noch mal einen positiven und nicht verurteilten blick fördert, ist die aussage, dass es gerade die seelen sind, die uns besonders stark lieben, die uns gewissermaßen in unserer entwicklung behindert haben im system familie, also zB: vater, mutter in erster linie. diese abmachung haben wir bereits gemeinsam in einem vorherigen leben getroffen und miteinander geschlossen um best. lern- und entwicklungsaufgaben entwickeln zu können.

    ich finde, das stimmt mich doch immerhin froh und ich kann lernen tatsächlich dankbar statt frustriert und vorwurfsvoll zu sein.

    alles liebe, rosenherz
     
  8. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    @patricio

    ich kenne das auch nur zu gut!!
    ich habe zeitlebens das gefühl, früher noch stärker als heute, dass ich komplett aus meinem familiensystem herausfalle. alle sind sich irgendwie in gewisser weise ähnlich, nur ich bin und fühle mich komplett anders, wie von einem anderen stern...

    ich weiß nicht mehr genau, woher ich das weiß, aber was ich sehr sehr hilfreich finde und wirklich auch noch mal einen positiven und nicht verurteilten blick fördert, ist die aussage, dass es gerade die seelen sind, die uns besonders stark lieben, die uns gewissermaßen in unserer entwicklung behindert haben im system familie, also zB: vater, mutter in erster linie. diese abmachung haben wir bereits gemeinsam in einem vorherigen leben getroffen und miteinander geschlossen um best. lern- und entwicklungsaufgaben entwickeln zu können.

    ich finde, das stimmt mich doch immerhin froh und ich kann lernen tatsächlich dankbar statt frustriert und vorwurfsvoll zu sein.

    alles liebe, rosenherz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen