1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dieser Mann hat mich unheimlich beeindruckt

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sphinx2012, 8. Dezember 2010.

  1. Sphinx2012

    Sphinx2012 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    483
    Werbung:
    Ich möchte dies unheimlich gern mit euch teilen. Es hätte vielleicht auch noch woanders dazugepasst, aber da er sein Heil im Glauben gefunden hat poste ich es hier. Es geht um Nick Vujic. Seht euch einfach das Video an. Ich habe aus tiefstem Herzen geweint, weil er so eine Ausstrahlung hat, seine frechen, wachen Augen, sein Lächeln, seine Art die Dinge zu beschreiben, sein Humor, er gibt so viel Hoffnung. Echt der Hammer! Für mich nun eines meiner absoluten Vorbilder! Viel Spaß bei Euren Erfahrungen mit Nick!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Ich glaub, das Video ist schon mal gepostet worden, habs schon gesehen. In der Tat beindruckend! Hut ab vor Ihm!
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.057
    Ort:
    burgenland.at
    Kein Mensch auf dieser Welt ist so dumm und so benachteiligt,
    wie ein neugeborenenes Kind.

    Bleiben wir also dabei, das passt dann schon,
    und wenn es ein Jensesits gibt,
    muss es von jedem ganz einfach zu erreichen sein.

    Sehr leicht sogar.
    Dazu ist nur eins erforderlich: Ich will leben!


    und ein :weihna1
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Passiert mir auch immer wieder.
     
  5. worldpeaceJesus

    worldpeaceJesus Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    72
    Der Typ is echt unglaublich :)
    Das heist Nick ist wie der Blinde den Jesus damals geheilt hat. Der Blinde war dazu da das wir die Macht Gottes sehen und wie gütig Gott ist? Versteh ich das richtig ?
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:
    ja,er ist beeindruckend,charismatisch..aber warum beeindruckt er?
    das wäre meine frage.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Weil er so ... klug ist. :lachen:
     
  8. Eniha

    Eniha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2010
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Würzburg
    Boah, hat mich das gerade umgehauen.

    Auch wenn ich über seine Botschaft erst noch sinnieren möchte, kann ich sagen dass er mein Herz berühren konnte und das schaffen so nicht viele :)



    Ich verstehe deinen Beitrag nicht, auch nicht im Bezug zu dem Video.
     
  9. Mipa

    Mipa Guest

    Die frage habe ich mir auch gestellt.:)

    Mich beeindruckt er, weil er sich - nach langem hadern in seiner kindheit - als vollkommen sehen kann.
    Es fehlen ihm zwar arme und beine, aber er ist perfekt - und hat das erkannt.

    Danke für das video!:)
     
  10. Sphinx2012

    Sphinx2012 Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    483
    Werbung:
    Ich glaube genauso kann und darf man es verstehen. Er ist geheilt, weil er erkannt hat, dass man nur im inneren vollkommen sein kann, erst dann (egal welche Umstände im Außen herrschen) ist man auch äußerlich vollkommen. Und er sagt ja auch (und das stimmt): Gott wird uns niemals verlassen. Wir selbst irren manchmal auf Umwegen herum und fühlen uns verlassen, aber er ist immer da für uns. Wir brauchen nur zu bitten, uns zu öffnen und er ist wieder greifbar. Dies beschreibt auch das Buch "Die Hütte" sehr schön.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen