1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von AliceHope, 22. November 2012.

  1. AliceHope

    AliceHope Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Somewhere in darkness XD
    Werbung:
    Hey

    Ich wollte mal fragen, was ihr von dem folgenden Text haltet, den ich gefunden habe, als ich durch ein anderes Forum gestöbert habe. (Auch in etwa so ein Forum wie hier, nur kleiner und unbekannter)

    » Geschrieben in Buchstaben die nie verfasst wurde geschrieben das Wort der Ewigkeit. Ein Wort wie tausende und ein Satz wie Millionen. Werde auch stets verfasst ein anderes Buch so wird es immer wieder zu dem einen zurück kehren. Zum Buch der Geschichte seit Urzeit. Das Wort wird verschlüsselt sein mit tausend Silben. Wer es erkennt wird es nicht lesen können so lang bis das Rätsel um die Geschichte die verfasst wurde und doch nie vollendet wurde gelöst ist. Ein Mosaik von Teile das nur unter Schmerz kann gelesen werden. Doch die tiefen Steine werden stets abgelöst von den hohen. Jede Silbe der Tausend wird sich selbst den Weg bereiten. So wird geprüft das Herz derer die bereit sind das alte fallen zu lassen und das neue mit offenen Augen und Armen zu begrüßen. Ein erscheinen welches das alte verschlingt und doch nicht vernichtet. So werden Bilder zerstört welche waren und neue geboren. Der Geist des Wesens selbst wird die neue Welt formen. Weisheit, Wissen und Macht werden vereint zur reinen Gestalt. Die Urkraft selbst wird sich zeigen und lehren alles Lebende und Tote um die Geschichte weiter fort zu führen. Wehe dem der das alte anbetet und da neue meidet. So werden die Worte der Wandlung diesen nahe sein.

    Das erste ist das Wort das nie ward gesprochen. In allen Sprachen wurde gesprochen doch nicht in dieser. Es wird einen Sturm gleichen und doch zugleich einem lauen Wind der die Seele streichelt. Es wird wie Feuer sein und doch wird es deine Seele wärmen. Es wird Türen öffnen und schließen in nie gesehener Anzahl. Der Spiegel wird sich neu Formen um Fratzen und Freudengesichter zu zeigen. Welten werden gespalten und zusammen gefügt. Hört her ihr die es nicht verhehlen. Hört die Stimme der unbekannten Welt. Formt das neue und doch vergesst das alte nicht. So werdet ihr geleitet werden.

    Im Zweiten Wort wird die Kraft fließen die euch belebt und wach ruft. Löst ihr das Rätsel wird es wie ein ersticken sein. Einem Schmerz gleich einem zerreißen des Verstandes der euch führt. Die Leiden werden größer sein als alles bekannte. Doch werde ich bei euch sein. Werde euch auch wieder heilen. Geht den Weg so wird der Lohn unermesslich sein. Es wird dem Steine gleich auf euch niederprasseln um euch Heil zu bringen. Mauern bauen die euch schützen in der Not. Hört ihr es wird es euch verstummen lassen um alles Leid euch ertragen zu lassen. So werdet ihr rein werden oder euch die Reinheit in euch erkennen zu lassen.

    Dem dritten folgen die Tiere und Pflanzen die euch an das Gift des Lebens erinnern. Doch wird dieses Gift euch nicht töten. Es wird das Herz verbessern um dem zu widerstehen was euch folgen wird. Der Schmerz der gehenden kann nicht verborgen werden sobald dieses Wort erklingt. Streckt die Waffen nicht nieder in dieser Zeit. Ihr werdet sie brauchen in ihrer ganzen Schärfe. So wird geläutert was nicht der Entwicklung der Zeit folgen kann. Die Stimmen werden am Ende des Wortes verstummt sein.

    Im vierten erkennt euer Platz. Seht wozu euch das Wort bestimmt hat. Seit nicht traurig wenn es sich neu geformt hat. Ihr werdet euren Platz im stummen Wald erkennen. Die alten werden gegangen sein. Der Platz und die Zeit werdet ihr erkennen sobald das Wort in eurem Geiste ist. Es kann euch erfreuen oder Traurig Stimmen. Es kann euch Hoffnung auf neues Geben oder diese Rauben. Lasset mich euch sagen wie sehr es an eurem Herzen zehren wird um euch ein neues zu geben.

    Der fünfte Klang gibt das verborgene Frei. Wird der Zeit angepasst euch die Siegel um das neue erfahren lassen. Wenn eure Seele bereit ist wird es euch das Buch mit den Vorherbestimmten zeigen. So werdet ihr es lesen können. Es ist wie es kommen muss. Jedem wird sein bestimmt sein. Doch wird das Schicksal allen die Möglichkeit lassen zu bestehen. Wer möchte kann dem fünften Wort folgen. Wer nicht der wird es nie erfahren was geschehen wird. Jeder von euch hat einen von seines Gleichen nahe. Erkennt die verborgenen Schlüssel und verbergt sie nicht.

    Das sechste wird jedem selbst erscheinen. So wie es ihm passend sein wird. Es ist bei euch zu entscheiden. Denn dies wird sich ändern. Das Muster wird von neuem durch die vielen geformt werden. Ihr hattet vieles gelernt und musstet vieles verlieren. So wird euch nun der Lohn gegeben. Seid von hier an die Herren von euch selbst. Was ihr auch immer gelernt habt wird es denen die an diesem Punkt stehen zum Lohn gegeben werden. Das Feuer habt ihr überlebt. Im Wasser seid ihr nicht ertrunken. Die Erde hat euch nicht verschlungen. Der Luft ward ihr beraubt und dennoch kanntet ihr die Wege zu überleben. Die Seele ward geprüft und hat bestanden.

    So werdet ihr die sechs Worte gehört haben und der Satz wird vollendet sein. Doch wo ein Satz endet beginnt ein neuer. Diesen werden wir zusammen neu schreiben. Ein Satz der vielen Sätzen besteht und doch nur ein einziger ist. Das Verborgene wird uns führen. Lest genau und doch seht tiefer als Worte es können.

    Wert sind an diesem Ende neu geschrieben. Doch welche sich ergeben ist nicht bestimmt. Das ist der freie Wille derer die nun noch stehen.

    Was einst Werte waren sind in Fülle neue verfasst.

    Dieses wird der Welt zeigen wie das Buch ist im neuen. Ein Klang der den alten Furcht einflößt und den neuen Freude Spendet. Ein Klang der dem Speer das Blut gibt. Ein Klang der dem Klang der Harfe gleicht. Ein Klang der Muster zerstört und neue erstehen lässt. Blut zu Blut und Geist zu Geist. Muster wie die Tiere frei und doch in Grenzen. Doch wer sind die Herren der Grenzen? Wer wird die Regeln setzen? Dies kann ich nicht sehen. So wird auch ein Bote nur wie der Meister sein. Der selben Gesetze Sklave die für alle gelten. Erkennt meine Worte in ihren Sinn. So wird euch die Führung folgen und den Weg weisen. «

    Ich habs mir jetzt mehrmals durchgelesen und ich persönlich habe das Gefühl, dass etwas dran ist an diesem Text. Einfach so ein Gefühl, kanns auch nicht genau beschreiben.
    Naja, was haltet ihr davon? Was denkt ihr, wenn ihr das lest?

    Liebe Grüße
    Hope
    (Quelle kann ich nicht angeben, keine 100 Beiträge :p )
     
  2. WildThing

    WildThing Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    124
    Ort:
    zwischen zwei Stühlen
    äh Fantasy Literatur?
     
  3. AliceHope

    AliceHope Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Somewhere in darkness XD
    Wie kommst du darauf?
     
  4. WildThing

    WildThing Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    124
    Ort:
    zwischen zwei Stühlen
    liest sich für mich eine krude mischung aus der bibel mit versatz stücken aus dem orient.
    die hebräer hatten es ja mit wort und zahlen magie wenn ich mich recht erinnere.dann ist noch bisschen aufgebaut wie in der offenbarung uind dann kam die erste posaune,oder engel...es brach das siebte Siegel...
    keine Quelle?
    was soll das sein?
    kann sich doch jeder mensch ausdenken:
    "Ein Klang der dem Speer das Blut gibt. Ein Klang der dem Klang der Harfe gleicht. Ein Klang der Muster zerstört und neue erstehen lässt. Blut zu Blut und Geist zu Geist."
    Hier mal ein Zitat aus der elberfelder perl bibel,offenbarung des johannes,kapitel19vers 12 : Seine Augen sind aber eine Feuerflamme,und auf seinem Haupt sind viele diademe,und er trägt einen namen geschrieben den niemand kennt,als nur er selbst.und er ist bekleidet mit einem in blut getauchten gewande,und sein name heißt wort gottes." usw...
    ehrlich gesagtfinde ich da die offenbarung knalliger.
    deshalb für mich eher fantasy.sehe ich allerdings bei vielen sachen so.
    bin halt ein skeptiker.
    können mir gerne viel erzählen.:D
     
  5. AliceHope

    AliceHope Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Somewhere in darkness XD
    Ich erzähl dir hier gar nix von wegen Skeptiker :D Ist ja nicht schlimm, alles in Frage zu stellen :D
    Was genau meinst du jetzt mit Quelle? XD Ich kann dir ne Quellenangabe per PN schicken XD
    Nein, Spaß beiseite... Wenn das jemand dem User "übermittelt" hat, dann kann das doch durchaus so ein Bibel-Orient-Hebräer-Deutsch sein (Was für'n Wort :D ) ...

    Was die Offenbarung angeht... Joar, auch da hat jeder so seine Meinung zu ne ^^

    Liebe Grüße ^^
     
  6. WildThing

    WildThing Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    124
    Ort:
    zwischen zwei Stühlen
    Werbung:
    "Was denkt ihr, wenn ihr das lest?"
    du wolltest doch wissen was ich davon halte.das habe ich gesagt.
    das diesen text jemand empfangen hat (unbefleckte empfängnis??;))
    davon war nicht die rede.
    es liegt mir auch fern hier ne lobrede auf das christentum zu halten,
    es erinnert mich an dieses bibelzeug.

    mit quelle meinte ich den autor,das jahrhundert, eine isbn nr zb oder oder
    hier die quellenangaben für historiker ttp://de.wikipedia.org/wiki/Quelle_%28Geschichtswissenschaft%29 + vorne ein H ;)
    wichtig wenn du mal was wissentschaftliches studieren willst zb vergleichende religionswissenschaften oder ähnliches.
    ist natürlich bisschen overkill sowas,sind für mich einige wichtige kriterien drin die eine quelle haben sollte.
    und solange da nichts kommt,ist das ein text ,den sich jeder ausgedacht haben kann,oder empfangen via skype ;)
    kannst jetzt natürlich viel darein interpretieren.
    lg WT
     
  7. AliceHope

    AliceHope Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Somewhere in darkness XD
    Werbung:
    Hmhm... Vielleicht habe ichs etwas komisch formuliert ^^

    Was die Quellenangabe angeht... ich guck mal ob ich tricksen kann beim reinstellen ;)

    w w w.gespensterweb.de/wbb2/thread.php?threadid=12960

    Tadaa XD

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen