1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeling von Nada zum Thema Selbstliebe

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von JOSH, 12. September 2014.

  1. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hier gibt es ein schönes Channeling von Lady Nada zum Thema Eigenliebe:

    Aus dem Quell des Lichtes, aus den Reichen des Lichtes und der Liebe, segne ich euch und hülle euch ein in all meine Liebe, in den Strahl meiner Liebe. Ich bin Nada und freue mich, bei euch zu sein, um euch weitere Botschaften zu geben.

    Ich werde nun im Jetzt über die göttliche Liebe und die göttliche Neutralität sprechen.
    Dies ist die große Kraft, die euch die göttliche Fülle schenkt, die euch die göttliche Liebe schenkt. Und so sucht ihr oft die göttliche Liebe im Außen, sehr selten werdet ihr sie im Außen finden. Seht, die Wahrheit über die göttliche Liebe, über die göttliche Fülle ist nicht im Außen zu finden. Sie entsteht in eurem Inneren, in eurem Herzen und damit sind wir bei einem großen und wichtigen Thema. Es ist das Thema der Eigenliebe, das Thema sich selbst zu lieben, um das Maß der Liebe im Außen zu finden.

    Und seht dies ist, was wir mit bedingungslose Liebe meinen, dies ist, was wir mit göttlicher Liebe meinen. Und dies ist die höchste Wahrheit, denn sie ist Licht und Liebe. Und so ist die Kraft, die daraus fließt, jene Kraft, die alles heilt, was nicht in der Liebe ist.
    Es ist für euch wichtig zu verstehen, ihr seid im elementaren Menschsein darauf geprägt zu senden und zu empfangen. Sehr oft sendet ihr. Es sind eure Gedanken, es sind eure Worte, all jenes, was euch selbst ausmacht, doch es ist auch wichtig für euch eines zu erkennen, für euch selbst auch Dinge zu empfangen, sich selbst für die göttlichen Energien zu öffnen, für die göttliche Quelle zu öffnen. Ihr werdet sie schwerlich im Außen finden und ihr werdet sie schwerlich in Büchern finden. Es steht sehr vieles in alten Schriften, in alten Weisheiten und dennoch werdet ihr sie nicht im Außen finden, auch nicht durch Gruppen finden. Und dennoch entstehen große Kräfte innerhalb einer Gruppe.

    Doch die wahre, tiefe, göttliche Fülle und Liebe, die ihr selbst erfahrt, jene Momente der Heilung sind stets in eurem eigenen Herzen zu finden und so ist es wichtig, euch anzubinden und nun auch selbst vollkommen auf euch selbst zu vertrauen. Vertraut auf euch selbst und vertraut vor allen Dingen den Kräften, den göttliche Kräften, die in euch selbst inne wohnen und vertraut auf die Verbundenheit mit unser aller Vater. Siehe du bist wahrlich eins, eins mit allem, was ist, eins mit der Quelle, unser aller Vater. Und es bedarf nicht vieler Übungen und dies ist, was wir euch in der Einfachheit stets weitergeben. Seht, klopft im Herzen an und euch wird aufgetan.
    Beginnt im Herzen anzuklopfen und nicht im Verstand. Beginnt für euch im Herzen anzuklopfen.

    Innerhalb eures Körpers und auch innerhalb eures Verstandes entstehen sehr oft Ungereimtheiten, Unstimmigkeiten, mannigfaltige Ungereimtheiten und viele, mannigfaltige Unpässlichkeiten. Doch das was euer Körper braucht, ist das, was Mutter Erde euch gibt.
    Das, was geheilt werden möchte, wird geheilt durch Licht und Liebe.
    Ihr könntet nicht leben ohne die Liebe, doch oft sucht ihr die Liebe. Ihr sucht sie in euren Partnerschaften, ihr sucht sie in euch selbst und sucht sie für euch selbst.

    Doch dieses ist oft nicht die göttliche Liebe, die göttliche Liebe entsteht in euren Herzen und sie sprüht in Eigenliebe, in großer Liebe zu allem, was ist, aus euch selbst heraus.
    Und so sind nun sehr viele bereits unter euch, die dies erkannt haben und die die Frequenzen bereits aufrecht erhalten können. Sie können diese Frequenzen der Liebe über Stunden, Tage, Wochen, ja sogar ihr ganzes Leben lang halten. Ihr sprecht dann über erleuchtete Menschenkinder, doch seht, was in euch steckt. Es ist eure freie Wahl und seht, ihr lebt hier auf dem Planeten der absolut freien Wahl. Seht und spürt wie einfach die göttliche Anbindung ist.
    Nun als erstes vertraut euch selbst, vertraut auf den göttlichen Plan und vertraut der Einheit von Gott Mutter und Gott Vater. Werdet in dieser Hinsicht, sofern ihr es wünscht, zu göttlichen Empfängern.

    Denn, um die göttliche Liebe für sich selbst empfangen und leben zu können, ist es wichtig, sich selbst zu lieben, an sich selbst zu glauben und sich selbst zu vertrauen. Um die Liebe im Außen zu erfahren und um die Liebe in dir selbst aufnehmen zu können.
    Seht, es ist keine Frage ob ihr es wert seid oder nicht wert seid. Bedeutend ist nun, dass du selbst erkennst, dass du wichtig bist. Ein ganz wichtiger Teil innerhalb der Schöpfung, innerhalb des göttlichen Planes. Du bist eins, mit allem was ist, und somit bist du von größter Wichtigkeit und so ist alles wichtig und richtig.
    Und so ist dein Platz hier auf Mutter Erde auch wichtig und richtig.
    Dieses Leben, was du nun im Jetzt führst, dieses Leben was du nun im Jetzt lebst, ist ein wichtiges Leben und dieses Leben dient dir zum Lernen und es ist ein permanenter Zyklus von Lernen und Heilung. Das göttliche Licht ist das, was eure Zellen heilt und die göttliche Liebe ist das, was in euch selbst erblüht.
    Und so werdet nun zu Sendern und Empfängern.
    Empfangt die göttliche Liebe, im tiefen Vertrauen eins zu sein, ein Teil der Quelle zu sein und empfangt dieses göttliche Licht für euch selbst.
    Lasst eure Zellen von diesem göttliche Licht durchströmen und dort, wo ihr Unpässlichkeit spürt oder auch fühlt, dorthin sendet dieses göttliche Licht. Und vertausendfacht eure Eigenliebe, Und vertausendfacht eure Eigenliebe und die Liebe und das Mitgefühl für andere.
    Lasst von eurem Inneren heraus dieses göttliche Licht strahlen, fragt nicht, ob ihr dazu berechtigt seid, denn dies ist das Elementare, ja, das was alles heilt, Licht und Liebe. Verinnerlicht euch diese Botschaft. Verinnerlicht euch, dass die Eigenliebe das Wichtigste ist. Und ihr werdet dann im Außen vieles mit anderen Augen sehen.
    Und wir sehen euch Menschenkinder oft mit all euren Themen, auf diesem wunderbaren, oh wunderbaren Planeten. Und wir sehen eure Themen und oft seid ihr im Inneren nicht eins mit dem Vater, nicht eins mit der Quelle. Doch es wird Zeit für euch, für die lineare Zeit, die nun fließen wird, für euch das innere Licht zu erkennen und dieses zu entflammen.
    Die Einheit, die Verbundenheit mit eurer geistigen Lichtfamilie im Herzen nun zu fühlen. Klopft an und euch wird aufgetan. Und noch einmal, ihr werdet vieles im Außen erfahren, doch die Wahrheit von Licht und Liebe werdet ihr aus eurem Herzen selbst, aus eurem Inneren erfahren.
    Dafür seid ihr hier auf Erden gekommen, um dies zu lernen. Euch selbst zu lieben, all dies für euch selbst durchzuführen. Und ihr könnt dies zu aller Zeit üben, dann wenn ihr es wünscht, schließt eure Augen und beginnt, euch selbst zu vertrauen. Schließt eure Augen und spürt, wie ihr euch selbst vertraut. Und seht die Menschenkinder im Außen. Ihr alle habt unterschiedliche Aufgaben, doch wichtig für eure eigene Heilung, zu eurer eigenen Seelenheilung ist, euch selbst in dieser Position, in der ihr jetzt seid, mit all eueren Handlungen euch selbst zu vertrauen. Schöpft Vertrauen und lasst Vertrauen fließen zu euch selbst.

    Ein tiefes Vertrauen in das, was ihr an täglichen Aufgaben hier auf Erden habt.
    Vertraut euch darin selbst. Vertraut darauf, was ihr selbst seid, was ihr selbst darstellt. Seht euch nicht im kleinen Bild. Oh, wenn ihr wüsstet, wie groß ihr seid. Große goldene Lichtwesen und seht euch ganz bewusst in eurem vollen Vertrauen- Und seht euch ganz bewusst als große Lichtwesen und seht euch ganz bewusst so hier auf Erden.

    Dies alles ist wichtig und vor allen Dingen die Eigenliebe.
    Das Urvertrauen zur göttlichen Quelle. Das Urvertrauen zu eurem eigenen, göttlichen Kern. Er ist in eurem Herzen zu finden und dort im Zentrum der Liebe entfacht die Liebe. Übt dies und nehmt euch die Zeit, sofern ihr dies wünscht und spürt jene Momente ganz still, eins zu sein. Viele von euch werden dann auch innere Botschaften empfangen und sie werden euch weitergesandt werden durch die Kraft der Intuition.

    Doch wichtig ist, vertraut euch selbst und vertraut auch darauf, was euch der göttliche Plan ganz leise zuflüstert. Es ist nicht laut, es ist sehr oft, sehr leise. Doch mehr und mehr werdet ihr dies selbst im Inneren verspüren, wenn ihr dies beherzigt. Im Herzen und mehr und mehr, wenn ihr diese inneren Momente, in euch selbst spürt und fühlt, diese eigenen Heilungen für euch selbst durchführt, dass das Glück in euch ist, das Glück und das Licht, unser aller Vater von allem, was ist. Und seht die Dinge dann in der vollkommenen Neutralität, nicht aus dem menschlichen Drama heraus, seht sie in der göttlichen Neutralität, denn dies wird eine wichtige Energie hier auf Erden werden.
    Und wir sehen das Bild für euch hier auf Erden sehr klar, vieles wird nicht mehr durch eure eigenen, menschlichen Dramen geprägt sein. Vieles wird in der göttlichen Liebe und in der göttlichen Neutralität sein. Es ist ein großer und wichtiger Lernprozess, den ihr nun alle global vollzieht. Ja, ihr vollzieht dies global. Vollkommen unterschiedlich seid ihr und dennoch vollzieht ihr es All-Ein. Befreit euch von Ängsten, denn dies ist der nächste Punkt in eurem Herzen, die göttliche Liebe, der göttliche Plan, das Urvertrauen in dir selbst, wird alle Ängste heilen.

    Angst ist nicht das, was euch etwas lehrt. Angst bringt euch sehr oft sehr viel Leid. Und sofern ihr im tiefen Vertrauen seid, werdet ihr keine Ängste mehr spüren. Die Ängste werden mehr und mehr gehen und sehr oft sehen wir dies auf eurem wunderbaren Planeten, sehr oft behindert ihr euch selbst durch die Angst. Ihr braucht sie nicht mehr, seht die Dinge nicht mehr in den menschlichen Dramen. Sieh das Bild nicht deines Gegenübers, nehme dann eine andere Haltung ein. Sieh es aus dem Bild eines Adlers von oben, dann siehst du zwei Menschenkinder, die sich in ihren Dramen streiten. Ja, der Adler wird lachen. Nimm diese göttliche Neutralität für dich selbst öfters ein und deine Angst wird gehen. Und viele Emotionen werden dann nicht mehr sein und sofern du es wünschst, vollziehe diese Form der Meditation und sofern du es wünschst, schließe nun deine Augen…

    Quelle: Botschaften des Lichts
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.796
    Hm, fehlt nur noch daß das mit einer pseudoentrückten Säuselstimme vorgetragen wird.

    Hey, um zu sagen daß man andere nur lieben kann wenn man sich selbst liebt, und daß beide sehr wichtig sind um ein erfülltes Leben leben zu können muss man nicht so ein zuckerklebriges, schwülstiges Geschwalle von sich geben. Und es ist auch keine neue oder bahnbrechende Erkenntnis.

    Und dieses Geschwalle bietet auch keine sinnvollen Anleitungen dafür wie man ganz praktisch zu mehr Selbstliebe kommen kann.

    Weil das "empfanget die göttliche Liebe" Blabla wird da nicht weiterhelfen. Ganz einfach weil das Problem nicht die Liebe ist, sondern die ganzen intrapsychischen Hindernisse die sie verhindern. Und um die in Angriff zu nehmen braucht es die passende Methodik. Alles andere ist einfach nur eine weichgespülte Gehirnwäsche die eine rosarot geblümte Tapete über die hässliche, schimmelige Wand pappt. In pseudospirituelle Fantasiewelten abdriften hilft nicht gegen mangelndes Selbstwertgefühl und daraus resultierende mangelnde Liebesfähigkeit. Es macht die Sache nur schlimmer statt besser weil man dann auch noch anfängt sich was vorzumachen während die "unschönen" Gegebenheiten unter der Oberfläche weiterfaulen. Diese Leute werden abgehoben und scheinheilig.
     
  3. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Das ist nicht richtig. Diese Leute sind auch ganz oft ganz liebe Menschen, die nur Gutes wollen. Liebe ist an sich doch ne gute Sache.

    Deine Posts bringen mich aber teilweise schon zum schmunzeln. Hast bei manchem nicht ganz unrecht.

    viele Grüße
    Bensson
     
  4. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Ich finde Garfield auch sympatisch
     
  5. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Wer ist denn Lady Nada?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen