1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die geschwollene Nasenschleimhaut!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von bellona013, 17. August 2010.

  1. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Werbung:
    Hallo an alle,

    Ich habe CT von Nebenhöhlen gemacht und da steht, dass die untere Schleimhaut (rechts) sehr geschwollen ist.
    Man hat mir lange gesprochen, ich habe keine Sinusitis und nach dem CT die Ärztin hat gesagt, es ist ziemlich dick unten rechts; es gibt auch viel Schleim (ganz trocken), aber den Platz zum atmen habe ich genug.

    Mich stört das mehr, da ich immer wieder die Augenschmerzen habe. Ich fühle die Kälte in den Augen und am Gesicht.

    Zu der Ärztin gehe ich erst später.

    Wer hatte so was und was hat euch geholfen.

    Vielen Dank für die Antwort.

    B.
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich hatte sowas noch nicht, allerdings bezweifel ich, dass dir das selbe helfen wird wie jemand anderes (ausser es ist eine Chemiekeule).

    Ich an deiner Stelle würde einmal die Schüsslersalze nach einem passenden Salz durchforsten. Du beschreibst den Zustand sehr gut.
    Ich könnte mir Silicea oder Ferrum phos. oder ein Calcium gut vorstellen.
     
  3. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    hört sich an als hättest du dir pilze im nasenbereich eingefangen und die sind gar nicht so einfach festzustellen. frag deine ärztin mal danach.

    um eine kurzfristige erleichterung zu bekommen, könnte dir eine himalayakristalsalz inhallation helfen.

    ich stelle das wie folgt her:

    Zubereitung der Kristall-Salzsole
    Salzbrocken in ein Glas geben, Wasser zugeben, bis das Salz bedeckt ist und 4 Std. warten bis sich das Salz gelöst hat - fertig. Wichtig: Es sollte immer ungelöstes Salz im Wasser erhalten bleiben, denn dadurch ist sichergestellt, daß das Wasser wirklich mit Salz gesättigt ist.
    Idealerweise verwendet man frisches Quellwasser.

    Einprozentige Solelösung
    Für eine einprozentige Solelösung einfach 10g Salz je 1 Liter Wasser lösen oder 4 Teelöffel gesättigte Solelösung in je 250 ml Wasser.

    Haltbarkeit
    Sole ist unbegrenzt haltbar. Weder Keime, Viren noch Pilze oder Bakterien haben eine Chance, sich in der Sole zu vermehren!

    das wird schon - das wünsche ich dir auf alle fälle
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Hast du das immer, bzw. den ganzen Tag, oder z. B. überwiegend morgens? Mal an einen Allergietest gedacht? Evtl. Milben, Tiere, Hausstaub, etc.?

    R.
     
  5. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Hallo HWP,

    Vielen Dank. Das ist ein guter Typ. Ich habe schon fast zwei Jahren Calcium genommen und dann lieber zu dem Yoghurt gegangen. Ich werde wieder Calcium nehmen.
    Silicea oder Ferrum phos.: da muss ich zuerst sehen, was das ist. Beides scheint gut zu sein.

    LG, B.
     
  6. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Werbung:
    Hallo engelchen,

    Danke dir für diese Räte und gute Wünsche.
    Ich habe alles mit dem Salz versucht. Dann ist die Nasenschleimhaut noch trockener.

    Wegen den Pilzen: ich habe am 30.7. and der Mundschleimhaut etwas bekommen. Man hat gedacht, das seien die Pilze, sind aber nicht. Es ist Mund Geschwür und ist ziemlich schmerzhaft. Ich bekomme eine Salbe rein, aber das geht zu langsam weg. Ich kann nur flüssig essen, sonst tut es sehr weh.

    Wegen den Pilzen in der Nasenschleimhaut höre ich das erste Mal. Werde ich fragen, was die Ärztin sagt, obwohl ich denen nicht viel glaube.

    LG, B.
     
  7. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Hallo Ruhepol,

    Normaleweise habe ich keine Allergie (habe schon einige Teste gemacht). Nur die Kälte stört mich, egal welche: der Wind, das kalte Essen, das kalte Waschen.
    Es ist auch klar, dass ich vieles nicht essen darf: säuerliches, scharfes, wie auch kein Alkohol trinken.

    Wenn ich das letzte Mal den Tomatensalat gegessen habe, kamen gleich die Bauch- und Sinusitis Schmerzen. Erst dann mein Arzt hat gesagt, Tomaten Salat hat viel Säure.

    Vielen Dank und LG,
    B.
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Aha! Was heißt das: "Normalerweise habe ich keine Allergie"? Normalerweise hat kein Mensch Allergien, aber sie schlagen sich trotzdem damit rum.

    Wenn du vieles nicht essen darfst/kannst, weil du körperlich reagierst, dann spricht das schon für eine Allergie oder Intoleranz.

    Wo hast du denn diese Tests machen lassen, warst du beim Allergologen? Und wie lange liegt das zurück?

    R.
     
  9. bellona013

    bellona013 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    198
    Ort:
    In dem Alpental
    Werbung:
    Die Tests habe ich in dem Krankenhaus gemacht und zwar im Juli 2003. Ich war damals krank, konnte sieben Tage nichts essen und trinken und musste schnell ins Krankenhaus. Dort hat man mir alles für den Magen gemacht: Gastroskopie, Allergie Tests und noch einiges.
    Dabei hat mir die Ärztin gesagt: ich darf das und das nicht essen. Ich habe gar nicht gehört was sie spricht, nur geschaut. Dann fragte ich: was ist da übrig geblieben? Sie sagte: vieles!
    Die Allergie Tests haben gezeigt: ich bin nur auf die Kartoffeln allergisch.
    Ich verstehe diese Tests gar nicht. Es geht bestimmt um so etwas, dass man die Allergie sieht, oder was? Dass man so was auf den Händen oder Gesicht sieht, aber mit dem Magen hat nichts zu tun.
    In solchem Fall muss ich selbst kontrollieren, was mir passt und was nicht.

    Vielen Dank und liebe Grüsse,
    B.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen