1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Erde die Hölle

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Elb Krieger, 11. Dezember 2005.

  1. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Nun also hier möchte ich mal meine Theorie sagen die ich selber habe:
    Ich denke das die Erde die Hölle ist wo wir eben erst durch müssen um das Gute kennen zu lernen.
    Denn wer das Böse nicht kennt der macht aus Gut irgend wann ein disaster
    Das Leben auf der Erde ist doch schlimm manchmal oder?

    Budda sagt das der Teufel ihm 3 Frauen schickte.. etc..
    Gott sagt 10 Gebote
    In Griechenland gibt es die Götter... die Irgendwelche Helden schicken.
    Warum müssen die etwas schicken?
    Oder sitzten wir doch zwischen 2 Paralell Welten?
    Lg
    Daniel

    (Eure Meinung, these theorien?)
     
    SAMUZ und pax vobiscum gefällt das.
  2. Maud

    Maud Guest


    Da ist was dran

    L.G. Maud
     
  3. Reini

    Reini Guest

    Diese Welt ist die Hölle. Wer mit offenen Augen durch diese Welt geht, kann
    dies sehen.
     
  4. Zauberin

    Zauberin Guest

    Da gebe ich Dir Recht, Reini.

    Aber zum Glück haben wir "die parallele" Welt in uns und das muss nicht unbedigt die Hölle sein. :D Das kann sogar der Himmel oder die dauernde Glückseligkeit sein.

    Alles Gute :)
    P.
     
  5. Maud

    Maud Guest



    Dann können wir uns doch nur freuen wen wir sie, verlassen dürfen sehe ich das richtig.


    L.G. Maud
     
  6. Reini

    Reini Guest

    Werbung:
    Hi,

    wir Menschen unterliegen viele Verführungen und jede Verführung die wir nachgeben,bindet uns an diese Welt. Die Hölle entlässt seine Bewohner nicht so einfach, aus seinen Krallen.

    Gruß
    Reini
     
  7. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ich bin wohl doch nicht von dieser Welt, denn ich kenn noch nicht mal gut und böse:lachen:

    Abgesehen davon - da gibts Menschen, die sitzen glücklich und erfüllt im tiefsten Elend und andere depressiv auf ihren Millionen im Palast.

    Wenn es so was wie Himmel und Hölle gibt, dann tragen wir das in uns und ist das eine Sache der Einstellung - ganz sicher kein Ort.

    Gruß von RitaMaria
     
  8. Reini

    Reini Guest

    Du kannst dich aber nicht in diese parallele Welt flüchten, du bist hier und atmest diese Luft und nicht die parallele Luft. Wer die Glückseligkeit auf dieser Welt sucht, der findet stets die Hölle.

    Was nützt die die Parallele wenn du hier gefangen bist?
     
  9. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Das mag deine Erfahrung sein, aber ist das auch die Erfahrung aller?

    Wenn du das für dich so siehst, dann ist das für dich so. Ist es daher auch für alle so?

    Gruß von RitaMaria
     
  10. Zauberin

    Zauberin Guest

    Werbung:
    Nein, leider nicht. Maud.
    Dann wären wir dort, was die Kirche lehrt oder gelehrt hat: Ertrage alles demütig und Du wirst in den Himmel kommen. So stimmt es aber nicht.

    Wenn Du diese Welt verlässt, kommst du in die "parallele" Welt, die Du in Dir
    trägst, Maud. Bei jemandem kann seine innere "parallele" Welt die Hölle sein.
    Also wird sich bei ihm nach dem Verlassen dieser "realen" Welt nicht viel
    ändern. :D

    Wer in seiner "parallelen" inneren Welt den Himmel erreicht, sehnt sich nicht
    mehr danach, die "reale" Welt zu verlassen. Er ist gelassen und lässt sich von seinem inneren "Himmel" führen.

    Meine Wahrheit. :weihna1

    Alles Gute :)
    P.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen