1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Darmreinigung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Temmy, 19. Januar 2013.

  1. Temmy

    Temmy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Hallo

    wer hat Erfahrung mit Darmreinigung?

    Ich mache momentan eine Darmreinigung mit Tropfen und Kapseln.
    Bin jetzt die 3 Woche dabei und merke noch keinen Erfolg. Bin immer noch so Müde und Schlapp. Meine Leber macht nicht richtig ihre Arbeit.
    Muss dazu sagen ich hatte eine Almaganvergiftung. Die habe ich mit Tropfen, Algentabletten und einer anschließenden Leberreinigung mit Mariendistel hinter mich gebracht. Die Füllungen werden jetzt nach und nach entnommen.
    Es geht mir schon besser als vor einem halben Jahr aber noch nicht so wie es sein soll.

    Bin ich zu ungeduldig. Wie sind eure Erfahrungen.
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Hallo Temmy,

    Eine Darmreinigung nützt nicht so sonderlich viel bei einer Amalganvergiftung, denn das Quecksilber sammelt sich im Nervengewebe und im Muskel- und Gelenkgewebe und weniger im Darm selbst. Quecksilber ist ein Nervengift dass die Blut-Hirn-Schranke so stark schädigen kann dass es sogar direkt ins Hirn gelangt.
    Die Bakterien die im Mundraum und im Darm sind, bauen das Quecksilber von Zahnfüllungen um in Methylquecksilber, das 50 Mal so toxisch ist, als das andere Quecksilber. Quecksilber wird über die Membran im Mund aufgenommen, über die Mundschleimhaut, wandert über die Nerven, die in der Mundschleimhaut sind, sofort in Richtung Rückenmark und Gehirn. Der Großnerv leitet Quecksilber ins limbische System.
    Die größte Gefahr sich mit Amalgan zu vergiften besteht eigentlich bei der Entnahme der Füllungen. Hier werden die giftigen Quecksilberdämpfe frei gesetzt. Normalerweise muss dein Zahnarzt da ganz strenge Vorsichtsmaßnahmen treffen.
    Es macht viel Sinn die Engiftungskur sehr konsequent zu machen wenn alle Füllungen raus sind. Den Zeitraum würde ich nicht so ewig hin ziehen lassen, sondern möglichst rasch die Füllungen entfernen lassen.

    LG
    Waldkraut
     
  3. FOxxxY

    FOxxxY Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Im Bau

    Da gibts doch diese Darmspülung vielleicht gehts dann schneller?
     
  4. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT
    hallo,
    das war bei mir auch ganz übel als die rausgebohrt wurden....es hat kein kundiger Arzt gemacht und ich hab es über die Gebietskrankenkasse machen lassen.
    ein weiteres Übel- nach 2 Jahren sind 3 der vier Zähne gebrochen, da die Zahnwände dünner wurden. weiteres Übel, die weißen Füllungen sind durchlässiger für Bakterien....Zähne werden viel schneller schlechter. Nun stehe ich bei meiner ersten Krone - teuer.

    Heute würde ich niemanden mehr raten, sich die Amalgamplomben rausnehmen zu lassen, weil sie ganz einfach gut halten.

    lg
    Apro
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.506
    Das kann auch andere Ursachen haben, wie Vitamin-D-Mangel.

    LG
    Any
     
  6. Temmy

    Temmy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe eigentlich die Darmreinigung als solches gemeint.
    Ganz abgesehen von der Vergiftung, aber ich weiß auch das ich damit noch nicht ganz durch bin.
    Danke nochmal für die Info.


     
  7. Temmy

    Temmy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    131
    An Any,

    wie meinst du das mit dem Mangel. Auf was beziehst du das jetzt?
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ohne Chlorella wird das nix ;)
     
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.842
    Ort:
    Wien
    Es könnte auch eine Schilddrüsenunterfunktion sein oder Eisenmangel, hast Du das schon mal untersuchen lassen?
     
  10. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Warum machst du dir Darmreinigung denn jetzt genau?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen