1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brauchen wir für die eine Macht Hilfsmittel?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Steff, 3. Juni 2004.

?

Braucht man für die eine Macht Hilfsmittel?

  1. Ja unbedingt! Sonst funktioniert es doch nicht!

    3 Stimme(n)
    6,8%
  2. Nein, dazu sind keine Hilfsmittel nötig, die behindern eher!

    18 Stimme(n)
    40,9%
  3. Teilweise werden Sie benötigt!

    21 Stimme(n)
    47,7%
  4. sonstiges

    9 Stimme(n)
    20,5%
  1. Steff

    Steff Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Heilbronn
    Werbung:
    Hallo,

    magie ist ja ein weitgeführter Begriff und beinhaltet viele Themen! Mich beschäftigt eines: Braucht man für Magie unbedingt hilfsmittel?

    Ich bin der Meinung, man braucht sie nicht unbedingt, man kann die Macht auch ohne diese "Zauberstäbe" und "Kugeln" lenken! Ich bin der Meinung, diese Hilfsmittel sind nur dazu da, um sich an etwas festzuhalten, eifach zur Konzentration! Oder was meint Ihr?

    Es wäre schön, eure meinungen dazu zu höeren!
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Steff,

    gute Frage - ich für mich kann dir nur zustimmen - ich brauche sie JETZT nicht mehr - aber sie behindern mich auch nicht.

    Andererseits kommt es aber auch drauf an, was genau du unter Hilfsmitteln verstehst, denn auch wenn ich jetzt keine Gegenstände und Krafttiere oder was auch immer ich als solches definiere, mehr brauche, hab ich nicht trotzdem noch irgend etwas, woran ich glaube - und mir stellt sich nun die Frage, ob nicht auch das wieder ein Hilfsmittel ist.

    Und ich weiß auch, dass ich nie begonnen hätte, mich mit Magie zu beschäftigen, wenn ich zu Beginn keine Hilfsmittel gehabt hätte - so gesehen, brauchte ich sie damals sehr wohl.
     
  3. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Magische Stäbe, Spiegel etc. erleichtern die Magie. Aber es ist auch ohne möglich (je nachdem was man macht.)

    LG Phoenix
     
  4. akascha86

    akascha86 Guest

    ich breauch sie auch net so unbedingt z.B. zum hellsehen usw.
    aber es soll leute geben die können nicht ohne.z.B. für atsralreisen hab ich noch nie eine trommel ect gebraucht.....
    ich versuche die menge an hilfsmitteln gering zu halten.
    grüsse T.
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Nun ja ein Gehirn kann ein gutes Hilfsmittel sein:D
    Liebe grüße Inti
     
  6. Melina

    Melina Guest

    Werbung:
    Hallöchen,

    bin der Meinung, dass man nicht unbedingt Hilfsmittel braucht.
    Habe gerade folgenden Text entdeckt , finde er passt irgendwie ;-))))


    The Force
    Yoda's Philosophie der MACHT


    (1)

    Die Macht ist mein Verbündeter
    Und ein kraftvoller Verbündeter ist sie.
    Das Leben erschafft sie,
    Bringt es zur Entfaltung.
    Ihre Energie umgibt uns
    Und bindet uns.

    Erleuchtete Wesen sind wir,
    Nicht diese rohe, primitive Materie,
    Wesen verdichteten Lichts,
    Kraftvolle Wesen!

    Du musst sie fühlen - die Macht.
    Du musst fühlen
    Wie sie strömt.
    Hören wie sie singt.
    Spüre die Kraft,
    Die dich umgibt.

    Um ein Gefährte der Macht zu werden,
    Bedarf es der tiefsten Hingabe,
    Der größten Entschlossenheit.

    Die lichte Seite der Macht
    Ist ein kreatives Gewebe,
    Ein Gewebe aus Licht, Liebe und Kraft.
    Nutze deine Kreativität!
    Nutze dein schöpferisches Potential!
    Öffne dich der Macht.
    Und für immer dein Gefährte wird sie sein!

    (2)

    Angst! Wut! Zorn! Aggressive Gefühle!
    Die dunkle Seite der Macht sind sie!
    Sie strömen leicht....
    Stellen sich schnell zum Kampf....
    Nimm dich in acht davor!
    Für die Kraft, die sie bringen,
    Ein hoher Preis wird gefordert!

    Angst führt zu Wut,
    Wut führt zu Hass,
    Hass führt zu unermesslichem Leid!

    Die dunkle Seite lockt und verführt.
    Betrittst du einmal den dunklen Weg,
    Für immer wird er bestimmen dein Geschick!
    Verzehren wird er dich!

    (3)

    Vergessen du musst deine Maßstäbe!
    Umlernen!
    Umlernen!

    Aufgeben du musst Deine Anhänglichkeiten!
    Deine Konzepte! Deine Abhängigkeiten!
    Festhalten bringt Schmerz und Leid!

    Aus der Unkenntnis der Wahrheit
    Erwächst die bindende Anhänglichkeit!
    Von der Wahrheit fern sie dich hält!

    Hängst du dich an etwas,
    Alles kommt zum Stillstand!
    Dein Geist muss frei sein!
    Hängst du dich an etwas,
    Gleichbedeutend es ist,
    Als legtest Fesseln du dir an.

    Umlernen!
    Umlernen!

    (4)

    Kein Versuchen!
    Tu es!
    Oder tu es nicht!
    Ein Versuchen es nicht gibt!

    (5)

    Entwickle Deine Intuition!
    An der Zeit es ist,
    Zu erkennen deine wahre, intuitive Kraft!
    Zusammennehmen den Mut du musst,
    Zurückzuweisen alles andere!

    Intuition immer existierte in dir!
    Von Anfang an sie war da,
    Nur gesehen hast du sie nicht.
    Kein Menschenwerk sie ist,
    Noch braucht sie es zu sein.
    In dir sie ist!
    Um dich sie ist!
    Du bist sie!

    Keine Not besteht, zu suchen nach ihr.
    Ihrer bewusst zu werden du musst.
    Dann du nicht länger schläfst,
    Dann du nicht länger träumst.
    Gekommen bist du,
    Zu sehen die Wahrheit.

    Die Wahrhheit es ist,
    Dass du ein erleuchtetes Wesen bist!
    Strahlen tust du hell!

    (6)

    Dein Ego du nicht bist!
    Dein Ego etwas ist,
    Das erschaffen du hast.

    Verstehst du,
    Was das Ego ist,
    Möglich wird es dir sein,
    Zu Entdecken Dein Wahres Selbst!
    Zu kennen dein Wahres Selbst,
    Das Allerwichtigste ist!

    Beobachten du musst
    Deine Gedanken, Deine Emotionen,
    Deine Handlungen und deine Reaktionen,
    Dann möglich wird es dir sein,
    Zu unterscheiden dein Ego von deinem Wahren Selbst.

    Solange du kein Bewusstsein entwickelst dafür,
    Wer und was du wirklich hist,
    Unmöglich wird es dir sein,
    Zu erlangen, wonach du strebst,
    Zu werden, was du willst!

    (7)

    Leere ist undifferenzierte Fülle!
    Fülle ist differenzierte Leere!
    Das eine das andere ist!

    Aus der MACHT erwächst die Leere,
    Aus der Leere erwächst die Fülle,
    Und aus der Fülle erwachsen Licht, Liebe und Kraft!

    Du musst leben diese Wahrheit
    Und frei du wirst sein!

    Freier Geist!
    Freies Universum!

    (8)

    Denke groß!
    Das Universum ist groß!
    Was immer du denkst,
    Herbeiführen wirst du es!
    Sieh immer das Positive
    In Allem und Jedem,
    Dann hervorbringen wirst du es.
    Bejahe das Licht!
    Bejahe die Liebe!
    Bejahe die Kraft!
    Dann ein Gefährte der MACHT du wirst sein!

    (9)

    Sei in Frieden!
    Sei der,
    Der alle Unruhe heilt!
    Sei durch Schwierigkeiten nicht beunruhigt,
    Sondern friedfertig du musst sein!
    Denn Friede heilt!

    (10)

    Habe Mut!
    Sei deinen Visionen treu!
    Lass dich von der MACHT inspirieren
    Und lass dich von ihr führen!
    Auch wenn denken du tust,
    Dass sie an den Abgrund dich bringt!
    Tritt an den Abgrund
    Und schau hinüber,
    Vielleicht das Angesicht der MACHT du dann siehst.

    (11)

    Die Wahrheit ist mächtig!
    Und weit verbreitet sie ist!
    Alles, was du tun musst,
    Behandle die Wahrheit
    Wie das Licht der Sterne
    Und lass sie scheinen!

    (12)

    Vermeide den Kampf!
    Kontrolliere deine aggressiven Gefühle!
    Lass die Wahrheit und das Leben
    Die Arbeit tun!
    Überlasse der MACHT den Kampf!

    Vertraue der MACHT,
    Lass dich von ihr führen.
    Absolutes Vertrauen!

    Tue dein Bestes
    Und überlasse der MACHT den Rest!
    Lebe in der MACHT
    Und kein Kampf wird nötig sein!

    (13)

    Was musst du tun,
    Wenn Uneinigkeit herrscht?
    Vermeide den Streit
    Und verharre in der Stille!
    Stille ist der Große Friedensrichter!

    Sei immer und überall ein gutes Schiff,
    Ein besonnener Navigator,
    Ein Navigationsgerät
    Und ein Löser von Knoten.
    Denke an deinen Hafen und dein Ziel.

    (14)

    Suchen du musst die Harmonie
    In deiner inneren Welt!
    Dann sie wird sich in der äußeren Welt spiegeln!
    In harmonischen Bedingungen!
    In angenehmer Umgebung!
    In dem Besten von Allem!

    Alles Wachstum kommt von Innen,
    In allem Leben sich das zeigt.
    Erkenne!
    Erlerne!
    Vertraue deiner Inneren Kraft!

    (15)

    Wenn jeder Einzelne die Einheit
    Mit der MACHT erfährt,
    Fragen wird er nicht,
    Wer rechts oder links steht,
    Sondern willkommen wird er alle heißen,
    Und reichen seinen Mitbrüdern
    Eine Helfende Hand!

    (16)

    Verfange dich nicht darin,
    Dein Leben zu modifizieren,
    Sondern gestatte der MACHT,
    Dich zu ändern.

    Modifizierungen nur ein oberflächlicher, äußerlicher Anstrich sie sind;
    Veränderungen sind eine Verschiebung im Bewußtsein.

    Dein eigener Schmerz
    Und dein Leiden zeigen an,
    In welchem Maße du Widerstand gegen die Veränderung leistest.

    Vertraue der Veränderung!

    (17)

    Dein Verstand, Dein Geist
    Kennt nicht den Unterschied zwischen dem,
    Was du willst,
    Und dem, was du nicht willst.
    Er weiß nur,
    Worauf du dich fokussierst.

    Viele fokussieren sich auf das,
    Was sie nicht haben
    Was sie nicht tun können
    Und auf ihre Krankheiten.

    Fokussieren du musst dich auf das,
    Was du hast,
    Dann wird es mehr
    Fokussierst du dich auf das,
    Was du nicht hast,
    Immer weniger wird es.

    Fokussiere dich auf deine Fähigkeiten,
    Deine Talente, Deine Kreativität
    Dann werden sie wachsen.
    Fokussiere du dich auf deine Gesundheit
    Und immer besser sie wird.
    Fokussiere du dich auf deinen Reichtum,
    Dann wird er sich steigern.

    (18)

    Liebe antwortet - Angst reagiert

    Liebe verbindet - Angst trennt

    Liebe erhebt - Angst vermindert

    Liebe erschafft - Angst zerstört

    *******


    [​IMG]
     
  7. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    man braucht keine Hilfsmittel dennoch erleichtern sie einiges
    ich benutze meinen stab immer nur dann wenn ich die Wächter rufe er hat die schwingung angenommen und wenn ich ihn anfasse spühre ich gleich eine verbindung zu ihnen ...
    aber man braucht keine hilfsmittel dauert dann halt länger wenn man ungeübt is
    smoke
     
  8. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    kennt ihr die drei hexen in Terry Pratchetts scheibenweltromanen? *g* anhand dieser drei frauen wird das mit der magie und der mystik darum so wunderbar dargestellt ... die älteste von ihnen, Oma Wetterwachs, gebraucht immer "Pschikologie" - sie bedient sich einfach der natürlichen energiegesetze, und die magie, die sie anwendet, hat nichts mystisches, sondern sie ist einfach das, was sie ist. und die jüngste hat tausende magische armulette, ritualdolche und wasweißich. die bücher sind wirklich seeeeeeeeeeeeehr empfehlenswert. *kicher*

    ich habe mit magieanwendung noch nicht so viel erfahrung, aber ich denke, man braucht keine hilfsmittel dafür, aber es gibt bestimmt einiges, was unterstützend wirken kann. magie _funktioniert_, das ist der vorteil und manchmal auch der nachteil. :)

    alles LIEBE,

    tina :kiss4:
     
  9. Oktarin

    Oktarin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Stmk AT
    Ja unbedingt! Sonst funktioniert es doch nicht!
    IMHO: Stimmt, wenn der Anwender das denkt

    Nein, dazu sind keine Hilfsmittel nötig, die behindern eher!
    IMHO: Stimmt auch, wenn der Anwender das glaubt.

    Teilweise werden Sie benötigt!
    -||-

    [X] sonstiges
    ... in meiner Auffassung geht es doch darum, Energien optimal fliessen zu lassen. Auf welche Weise dies geschieht, liegt letztendlich am Einzelnen - wenn sich der Einzelne auf vorgegebene Gegenstände, Worte, Wortwiederholungen, Symbole, Tageszeiten usw verlässt, passts schon - wenn sich der Einzelne selbst seine Rituale zurecht schmiedet, sich selbst intuitiv zugeschnittene Sybole und Worte ausdenkt (bzw. mit Energie versorgt), passts auch - oder wenn der Einzelne gar keine Hilfsmittel benötigt.
    Woran jeder glaubt und woran er zweifelt ist die Frage - nicht, ob auch wirklich alles genauso abläuft, wie in diesem oder jenem Buch geschrieben steht... (das sich meist ja auch nur irgendwer irgendwann ausgedacht und festgestellt hat, das es funktioniert)

    JMTC
    Oktarin
     
  10. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Werbung:
    ich denke man braucht sie nicht, aber manchmal erleichtern sie es etwas.. vor allem am anfang wird es dadurch einfacher sich zu konzentriern..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen