1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bevorzuge Rohsteine für Steinwasser

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von woELFin, 6. Januar 2006.

  1. woELFin

    woELFin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Diariania/Wien
    Werbung:
    ich hörte gerüchteweise dass steinwasser eher nur mit roh steinen, ungeschliffnen uncut stones bereitet werden soll, weil die energieströme zur aktivierung / teils magnetisierung dann besser ungehinderter und unbeeinflusster fließen :baden:

    was haltet IHR denn von dieser theorie :confused:
     
  2. woELFin

    woELFin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Diariania/Wien
    generelle tips für SW von klugem herrn aus aufgelassnem forum
    Für Steine-Wasser kann man auf jeden Fall alle Quarze verwenden da gehören auch Achat, Chalzedon und Jaspis arten dazu. Alle Edelsteine bis auf Zirkon den würde ich für Wasser nicht verwenden da er teilweise radioaktiv ist.
    Sehr gut eignet sich auch Howlit, Fluorit, Calcit, Apatit und auch Hämatit, da er durch sein Eisen die erzeugung der Rotenblutkörperchen anregt.
    Nicht verwenden würde ich Kupfer, Arsen und Schwefelmineralien
    mit Meteoriten würde ich kein Wasser machen aber mit Hämatit kann man schon Wasser machen aber man sollte den Stein danach sehr gut abtrocknen und das Hämatitwasser ist für Menschen mit Nierenproblemen sehr mit vorsicht zu geniessen, dieser Gruppe würde ich dringend davon abraten.
     
  3. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Also ich benutze nicht Nur Rohsteine für mein Heilwasser ,und es tut mir sehr gut ,trinke es schon 1 Jahr .


    mara-tara:banane: :banane: :banane:
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Ich verwende seit Jahren Trommelsteine - ausser bei Magnesit, da nehm ich einfach den, so wie er ist.

    Zu Hämatit hab ich ne Frage - ich persönlich würd den nicht ins Wasser tun wollen - wobei mir persönlich sagt gegen Eisenmangel der Heliotrop (Hildegardjaspis) viel mehr zu - und hat bis jetzt auch noch allen, die ihn verwenden, geholfen.
     
  5. woELFin

    woELFin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Diariania/Wien
    liebe tina wenn ich dich so nennen darf - eben heut erst hab ich einen schönen grossen rohmagnesiten fürs wasser gekauft, bisher hatte ich nur so splitter
    zu magnesit ne frage, kann man den überhaupt so schleifen und polieren dass er glatt wie howlith aussieht? bei meinen howlithen ists nach wie vor die frage ob es nicht doch magnesiten sind, aber sie sind wirklich sehr glatt. ein kenner sagt mir zb dass ein magnesit zerbröseln würd wenn man ihn so glatt zu polieren versucht.
    selber geh ich ebenfalls enorm vorsichtig mit hämatit um, obiges schrieb eben der weise herr den ich aus nem alten forum rauskopiert hab
    mir ist der hämatit nicht geheuer, wenngleich gesagt wird, dass er zur blutbildung anregt.
    in jedem fall hilft magnesit fürs abnehmen, das weiss ich aus mehreren quellen.
    bei bergkristallen geb ich ebenfalls lieber rohe ins wasser als geschliffene, da bergkristall ebenso wie etwa turmalin stark mit (teils gebündelten) strahlen arbeitet
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Also ich hab noch keinen geschliffenen Magnesiten gesehen - drum hab ich ihn auch extra angeführt, dass ich den so verwend, wie er ist - und ich verwend ihn weniger wegen Abnehmen denn gegen Magnesiumwandel, wo ich ihn in Verbindung mit Calzit anstelle der Brausetabletten nehme - seit Jahren.

    Also Hämatit und Blut passt schon - aber muss ja nicht unbedingt im Wasser sein :) Da drin stört er mich persönlich halt.
     
  7. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich denke, dass an der Theorie mit den Rohsteinen schon was wahres dran ist, wenn man eigens fürs Wasser Steine kauft oder passende Rohsteine zu Hause hat, würde ich die auf jeden Fall nehmen.....:zauberer1
    Weil die Energie ja so einfach freier fließt, aber Rohsteine tun's sicher auch gut.

    lg Kleine Krähe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen