1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Austritt funktionierte nicht

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Heike3, 17. Januar 2011.

  1. Heike3

    Heike3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kanaren
    Werbung:
    Hallo Experten,
    ich habe zum ersten mal versucht eine bewusste Astralreise zu machen. Ich entspannte mich, wartete ab, bis das Körpergefühl verschwunden war. Vorher hatte ich noch das Gefühl der Körperverschiebung.
    Dann stellte ich mir vor zu laufen. Es passierte aber nichts. Irgendwann habe ich es dann aufgegeben.
    Habe ich etwas falsch gemacht?

    LG Heike
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Es funktioniert leider nicht immer sondern nur ab und zu. Astralreisen ist leider nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der langwierigsten Sachen, die man lernen kann. Wie gesagt braucht ein normaler Mensch meist ein paar Wochen bis 3 Monate bis zu seinem ersten Erfolg.

    Wie bereits erwähnt, müssen Körpergefühl und Atmung "weg" sein, bevor du damit beginnst. Und dann ist es eine Frage von Geduld und Konzentration. Zudem passierts oft, dass die Erste Astralreise erst danach kurz nach dem einschlafen anläuft.
     
  3. Heike3

    Heike3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kanaren
    Vielen Dank Proyect,
    dann werde ich es noch einige male versuchen und wenn es klappt davon berichten.
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Wenn du es wirklich willst, musst du echt am Ball bleiben.

    Früher oder später schaffts jeder, jedoch nur dann, wenn er nicht vorher wegen "kein bock so lang zu warten" einfach aufgibt.
     
  5. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Ich habe heute eine (für mich) neue Methode gefunden die mir helfen soll mich aus meinen phy. Körper zu befreien.
    Ich habe seit Jänner das Problem, dass ich zwar sofort auch während des Tages wenn ich mich kurz ausraste Schwingungen und ich denke auch meinen Astralkörper fühlen kann und beim induzieren einer OBE sofort tiefe Entspanung mit leichter angenehme Wellenbewegung über meinen ganzen Körper spüre (selten Jucken, aber ein Gefühl wie wenn ich angenehm überall berührt werde), die gewünschte Paralyse beginnt einzutreten und ich auch spüre wenn es eigentlich Zeit wäre den phy. Körper zu verlassen.
    Leider komme ich nicht aus meinen phy. Körper raus und durch die Anstrengung frei zu kommen verliert sich mit der Zeit die Entspannung und Konzentration und ich kann entweder neu beginnen oder es einfach sein lassen, weil ich irgendwann auch so ca.1:00 schlafen muß um halbwegs ausgeruht in den nächsten Tag zu kommen. (bin ja nimmer der jüngste hihi)
    Auf jeden Fall habe ich schon versucht mit Theta Wellen mp3 die Sache zu erleichtern, habe dazu auch einen sehr guten Kopfhörer der bei 3hz beginnt und die mp3 sind mit 320 kBit/s auch allerfeinste Quallität......klappt alles noch besser und schneller, außer eben das ich mich wieder nicht lösen kann.

    Ich habe ein wenig im Netz gesurft und bin auf diese Methode gestoßen

    Brett-Methode

    Wenn Ihr in einem Zipfel Eures Energiekörpers ein Ziehen oder Druecken in eine Richtung fuehlt, dann stellt Euch vor, der Energiekörper sei ein Brett. Wenn er an den Fuessen nach unten gedrueckt wird, muss er ja wegen der Hebelkraft am Kopf nach oben gedrueckt werden. Nach meinen Erfahrungen kann der Energiekörper dann gar nicht mehr anders, als fast schon herauszuspringen. Der Angelpunkt, also der Punkt, um den sich das Brett dreht, kann nach belieben verschoben werden, aber die Mitte (der Bauch) ist sicher ein guter Start-Punkt.


    Ich werde das jetzt mal testen, ich hoffe das dieser Beitrag hier reinpaßt, mag nicht für alles ein neues Thema aufmachen.

    Was kann ich sonst noch tun um mich zu lösen......es scheint als würde es nicht mehr zu funktionieren auch meine sonst so klaren Träume sind zZ. sofort nach dem aufwachen nur unklar in meiner Erinnerung, wobei ich mir sonst meine Träume noch den ganzen Vormittag merken kann und auch notiere und eeindruckende Erlebnisse meist Tagelang in meiner Erinnerung bleiben

    Es ist so schade, weil der Dezember so gut mit 2 oder 3 Astralreisen so gut war und ich jetzt eigentlich so extrem leicht bis zum Pkt X komme.....aber eben nicht mehr weiter.

    Nomal wenn ich nicht bewußt rauskomme, geht es während eines Traumes innerhalb der selben Nacht noch oder aber in denn nächsten Tage, aber auch da ist Fehlanzeige.

    Ich werde zwar nicht aufhören zu probieren, weil ich sicher nur eine kleine Hürde zu überwinden habe, aber ein guter Rat wäre jetzt trotzdem nicht schlecht.
    Sonst hoffe ich das ihr mit der Brett Methode was anfangen könnt.....mir kommt sie ganz brauchbar vor

    lg
     
  6. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Auch wenn manche das nicht mögen, solltest du bei neuen Problemen ein neues aufmachen. Denn kaum einer hat Bock die gesamten Themen und die zunehmend schwerer verfolgbaren Gesprächsfäden stetig zu verfolgen.

    Astralreisen treten meist periodisch auf, das darf man nie vergessen.

    Eventuell solltest doch die alte Methode fortführen. Oft wechselt man wegen der periodizität fälschlicherweise die Methoden in unpassendere.
     
  7. Stefan000

    Stefan000 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    231
    Auf jeden Fall kann das auch ganz gut hilfreich sein Pyramiden zu besuchen.
    Weil die Pyramiden haben kosmische Energie.
    Ist auf jeden Fall sehr hilfreich für diejenigen die nicht aus dem Körper rauskommen.
    Es gibt keine bessere Energiequelle um seine Seele wieder aufzuladen mit Energie.
    Solange wie möglich in einer Pyramide aufhalten oder sogar schlafen eine Nacht da drin.
     
  8. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Pyramiden sind nicht erforderlich. Es währe verschleudertes Geld, so einen Aufwand zu betreiben. Sinnvoller ist es, selbst den Umgang mit energie zu erlernen. Das kost zudem nicht die Bohne.

    http://home.arcor.de/almerak/obesite/easyht/energie-methode.htm
     
  9. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Also ich versuch es auch schon eine ganze Weile. Bis 100 manchmal etwas länger und dann kann ich wunderbar einschlafen. Ist aber nicht der Sinn hierfür oder. Ich merke nur mein Körper wird immer schwerer, dann bin ich weg. Aber meine Träume werden immer intensiver, realistischer.
    Ich denke das ist es noch nicht, muss wohl noch weiter üben.
     
  10. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Viele Astralreisen werden fälschlicherweise für Träume gehalten. Viele der "Träume" die nach dem einschlafen bei Astralreisenversuchen zustandekommen sind erolgreiche Astralreisen.

    Wichtigste merkmale:

    -Man weiß, dass man gerade nicht wach ist sondern "träumt" (Sonst währe es bestenfalls ein außerkörperlicher Traum).
    -Man kann Körperliche empfindungen spüren, wie kälte, wärme, wind, nässe, fallen, bewegung,...

    Wenn BEIDE zutreffen, dann hat man eine Astralreise. Trifft nur oberes zu, ists ein luzider Traum. Trifft nur unteres zu ists ein außerkörperlicher Traum.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen