1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Arztermin

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Xchen, 26. Januar 2010.

  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Eine 18-jährige Schülerin konnte ihren Zahnarzttermin nicht wahrnehmen, dies kostet sie, bzw. ihre Mutter 140 Euro.

    http://www.heute.at/news/oesterreich/bundeslaender/Arzttermin-abgesagt-Strafe-;art1303,203617
     
  2. sage

    sage Guest

    Dumm gelaufen...in dem Artikel steht ja, daß sie nicht hätte zahlen müssen, weil der Rufnummernnachweis als "Pflichterfüllung", sie hatte ja angerufen, die Praxis war aber nicht besetzt, gereicht hätte.
    Ich würde zu dem Abzocker jedenfalls nicht mehr hingehen und ggf. die Verbraucherzentrale, falls es diese in Österreich gibt, um Hilfe bitten...vielleicht kriegt sie das Geld ja wieder.


    Sage
     
  3. Xchen

    Xchen Guest

    man gibt klein bei, wenn man sich nicht auskennt, keinen Juristen gut persönlich kennt und keine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat. Kismet kleinen Mannes, in diesem Fall kleiner Frau.
     
  4. sage

    sage Guest

    Zumindest in Deutschland kann man zur Verbraucherzentrale gehen und dort bekommt man für ca. 20 - 40€ Unterstützung, Rechtspfleger oder die teurere Variante mit Rechtsanwalt, wer nix zahlen kann, kann sich aber trotzdem Infos holen und bei der kostenpflichtigen Version übernehmen die die weiteren Verhandlungen mit der Gegenpartei.
    Im Net gibt´s auch Foren, wo man zwar keine rechtberatung erhält, aber eben Tips, wie man vorgehen kann...ne 18-jährige ist meist Gymnasiastin...die hat auch sicher nen PC und kann zumindest Infos ranholen...




    Sage
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    autsch, das ist viel Geld
    ich muß allerdings dazusagen, daß man bei Verhinderung RECHTZEITIG überall seine Termine absagen muß!
    Wenn ein Arzt oder Zahnarzt z.B. für eine Operation oder aufwendige Behandlung 2 oder noch mehr Stunden alles freihält im Terminkalender und bei Nichterscheinen des Patienten eine Rechnung ins Haus flattert, mich wundert es nicht. Denn so schnell ist kein Ersatz gefunden und die Angsstellten wollen auch ihr Geld und können sich in der Zeit ihre Fingernägel lackieren?
    Ist schwer zu sagen ob gerechtfertigt oder Abzocke! Das Letztere find ich natürlich nicht o.k..
     
  6. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Der Arzt muß dafür sorgen, daß Patienten ihn außerhalb Ordinationszeiten erreichen können. Und, es gibt immer Notfälle, die ohne Termin die Ordination aufsuchen, jeden Tag!!!
     
  7. sage

    sage Guest

    Was wenn man morges mit 40 Fieber aufwacht? Das kann man nicht im voraus planen...als Arzt muß ich auch abwägen, ob ich mir damit nicht einen guten Dauer"kunden" vergraule.
    Wenn die Patientin nachweisen kann, daß sie ja versucht hat, abzusagen, die Praxis aber nicht besetzt war...tja dann kann er auch nicht Geld verlangen...Ich würde da hingegangen sein und hätte schön, mit lauter Stimme, so daß die andern Patienten im Wartezimmer es mitbekommen, die Sachlage geklärt und die Verbraucherzentrle eingeschaltet...Schätze mal, dieser Arzt wird wohl bald seine Geldgier bereuen, wen sich seine handlungsweise rumspricht....


    Sage
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    in seiner Freizeit will wohl niemand von den Patienten gestört werden, denk ich mir mal;)
    daß die Ärzte tag und nacht für ihre Patienten im Einsatz sind, sowas gab es vor jahrzehnten vielleicht mal... und bei gaaaanz wenigen noch heute...
    aber es muß zumindest die Möglichkeit bestehen auf Anrufbeantworter zu sprechen, das ist auch nicht immer gegeben.
     
  9. Xchen

    Xchen Guest

    es reicht eine Mail-Adresse und Anrufbeantworter, Puenktchen.
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Dieser Vorfall bringt mich auf ne Idee.
    Was kann ich dem Arzt in Rechnung stellen,
    wenn ich pünktlich erscheine und 2 - 3 Stunden
    im Wartezimmer ausharren muss?

    Gleiches Recht für alle bzw. time is money.
    Christel

    http://www.ramsteiner-appell.de/index.php
     

Diese Seite empfehlen