1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Am Ende....

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von MorganLeFay, 3. Mai 2011.

  1. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Werbung:
    Ave,

    ich bin in einer sehr verzweifelten Lage.
    Ich brauche dringend Eure Hilfe.

    Kurz zu mir:
    Ich bin 31 Jahre alt und lebe in Bayern. Im Mai 2009 bin ich zusammengebrochen (Burnout) und es kamen noch Depressionen hinzu. Ich bin Fachschwester für Intensiv und Anästhesie gewesen.
    Nun geht es mir besser und ich bin bereit zu arbeiten seit Dezember 2010.

    Fazit: Keiner will mich! *scham* Da ich ein offener Mensch bin und mittlerweile dazu stehe, was mit mir geschehen ist, spreche ich auch darüber. Doch die Arbeitgeber sind verunsichert und voreingenommen. Sie denken ich bin nicht belastbar. Dabei habe ich mich extra für den Job beworben, weil er zu mir passt. Ich habe mich nun zurückgezogen schreibe den ganzen Tag Bewerbungen und nichts kommt zurück.
    Ich habe immer anderen Menschen geholfen und eine Chance gegeben. Jetzt benötige ich Hilfe und eine Chance und bekomme keine. Bin am Ende mit meinen Kräften.

    Ich wäre so dankbar für Eure Hilfe!
     
  2. poschlb

    poschlb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Straubing
    huhu ,drück dir fest die daumen es wird sicher auch wieder anders.

    gruß poschlb:trost:
     
  3. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Das ist lieb von Dir!
     
  4. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler

    Hey du. Gib nicht auf. Ich weiss, dass du einen JOb bekommst.!!!!!!!
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,

    es ist ja nun wirklich mit dem Burn-Out noch nicht lang her und woher weißt du das du wieder voll belastbar bist?

    Warum teilst du dies überhaupt mit, das halte ich nicht für günstig, zumindest um einen Job zu bekommen,
    nun wer nervlich bereits schon mal angeschlagen war ist natürlich in Zukunft schneller belastet und reagiert schneller, also verstehen kann man die Arbeitgeber einerseits auch.

    LG
    flimm
     
  6. Carra

    Carra Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    115
    Ort:
    im Herzen
    Werbung:
    Hallo,

    ich schließe mich flimm's Meinung an.

    Ich würde sagen dieser Job passt überhaupt nicht zu dir, denn sonst wärest du nicht zusammengebrochen.
    Und jetzt ein Teil von dir weiß ganz genau, daß du nicht mehr so belastbar bist und will dich schützen und genau deswegen teilst du mit, daß du Burn-Out erlebt hast.

    Du hast definitiv eine 2 Chance bekommen, nutze sie!
    Was machst du gerne, was macht dir Spaß?
    Sieh dich um und mach das Beste aus dieser Situation, das schaffst du!

    Du brauchst dich überhaupt nicht schämen!
    es stimmt nicht, daß dich niemand will, sondern eher umgekehrt- du willst nicht mehr dort- und wenn du absolut ehrlich zu dir selbst bist, wirst du auch das einsehen.

    Ich drücke dir ganz feste die Daumen, daß alles wieder bald gut für dich aussieht und du deinen Weg mit Leichtigkeit findest:thumbup:

    LG Carra
     
  7. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014


    ich bin auch der meinung von flimm es nicht an die grosse Glocke zu hängen
    aber - liebe carra, deine aussage dass der job nicht zu ihr passt sonst wär sie nicht zusammen gebrochen, finde ichsehr pauschal und leichtfertig daher gesagt
    soweit ich gelesen habe, kann ich nicht feststellen dass sie das als grund angegeben hat und von einem burn out auf auf den nicht passenden beruf zu schliessen ist eine fehleinschätzung
    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man es bei bewerbungsgesprächen wahrscheinlich erkennen kann dass du psychisch noch nicht belastbar bist um den beruf aus zu üben....
    das die situation sich noch dazu zuspitzt ist verständlich, denn je länger man zu hause ist umso mehr können sich depressionen auch verstärken.
     
  8. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Ich merke dass an mir selber, das ich belastbarer bin.
    Ich fühle mich wieder so wie früher. Ich habe dies bei Vorstellungsgesprächen nun mittgeteilt, weil es anders auch blos nicht geklappt hat. Nur wegen dieser verdammt langen Zeit ohne Arbeit.
    Aber das gibt mir hier alles grad keine Kraft, im Gegenteil.
    Ich habe das Gefühl mich wieder rechtfertigen zu müssen. Ich bin hier weil ich dachte das vielleicht jmd für mich beten oder eine Kerze anzünden kann oder mir Kraft schicken kann. Aber das heisst doch nicht das ich, weil ich diese Erkrankung hatte nie mehr belastbar sein werde. ich schaue mich schon nach sehr einfachen Jobs um und wenn es nur am Telefon oder als Schreibkraft ist. No way! Viele sind einfach zu voreingenommen. Das ist schade.
     
  9. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    du brauchst dich nicht rechtfertigen!
     
  10. MorganLeFay

    MorganLeFay Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    230
    Ort:
    München
    Werbung:
    Nochmals Danke für Eure Meinung und Kritik!

    @Carra Es war nicht nur der Job.Das ich überhaupt so lange durchgehalten habe unter den Bedingungen in denen ich gelebt habe, ist ein Wunder. Da wäre jeder irgendwann am Ende. Das würde jetzt hier zu gehen das Auszuführen.:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen