1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

alles ist eins?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von null, 24. Mai 2008.

  1. null

    null Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo allesamt!:jump5:

    ich habe gehört alles besteht aus einem stoff.

    weiß wer, ob im materiellen universum alles aus wasserstoff besteht oder sowas???

    ich suche beobachtbare/ beobachtete einheit. etwas klares!

    wer hilft mir?:move1:
     
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Der Stoff aus dem die Träume sind ist energetischer Natur ...
    Betrachtet man Materie als jene spezielle Form von Energie die sie ist,
    reduziert man die Frage auf die Natur des energetischen Phänomens.


    Euer, in jeder Antwort hundert neue Fragen findender, Ischariot
     
  3. null

    null Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    2
    was ist energie???
    bewegung???

    ich meine wer w e i ß denn ob alles eine einheit ist????
     
  4. Allegrah

    Allegrah Guest

    Energie

    Einheit kann man sich als die Summe aller Energien am Besten vorstellen.
    Da nichts ohne Energie sich regt, haben alle eine Gemeinsamkeit, die sie miteinander verbindet: "Energie"
    Da dein Toaster genauso damit angetrieben wird, wie du auch, ist selbst der in der Einheit mit dir und allem anderen auch.
    Alles, was sich regt und bewegt, hat einen gemeinsamen Nenner: Die Energie, die ihnen überhaupt Leben/Wirken einhaucht. Sie wird nicht geboren, sie stirbt nicht und ist damit die einzige Konstante, die ewig ist und ihre Form verändert.
    Man könnte von einer Quelle der Energie in Form von Gott sprechen, wenn sie quellen könnte, tut sie aber nicht. Daher könnte man seelennruhig sagen, dass sie ihr eigener Schöpfer und Schöpfung zugleich ist. Sie ist die Einheit und Gott zugleich. Man kann sie nicht sehen, nicht anfassen, aber ihr Wirken beobachten, das kann man.
     
  5. regenbogenweib

    regenbogenweib Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    hamburg
    die allerkleinsten teilchen die man gefunden hat in der chemie sind neutrinos. die man auch schon "einfangen "kann. alle teilchen also auch die grösseren atome mit ihren elektronen, neutronen und protonen drehen sich um sich selbst , sind ständig in bewegung. so wie die planeten.
    wenn du so willst BEWEGT sich immer alles in schnellen kreisenden bewegungen. das ist energetisch.
     
  6. Sacred

    Sacred Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    394
    Werbung:
    In den Mysterienschulen nennt man es Bewusstein, das in unterschiedlichen Formen ist.
    Bewusstsein der einen Meditation Gottes.
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Laut Wilhelm Reich ist der Urstoff der Äther, die Lebensenergie, die alles bewegt und aus der alles entsteht! Es nennt sie Orgon! Aber Reich ist natürlich immer noch ein Außenseiter und wenn man ihn verstehen will, muss man richtig umdenken, was anstrengend ist! :weihna1
    Wasserstoff ist ein chemisches Element unter vielen (wenn auch das erste!), keinesfalls der Urstoff.
    Interessant finde ich die Formel von Keman, dem Plejadier. Der sagt: Energie=Schwingung=Materie=Bewusstsein=Information! Demzufolge wäre alles, was wir wahrnehmen, nur eine bestimmte Erscheinungsform von ein und demselben. Das heißt, alles was du beobachten kannst, gehört dazu, auch du selbst!

    LG

    believe
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    null Viehsicker Informationsthread.

    Atome sind doch keine kleinen Bällchen.
    Ein Physik-Lehrer muß hier energisch sein.
    Bitte erklären Sie das Higgs-Feld:

    hier


    mfg
    quantumsbuster
     
  9. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    hier meine lieblingspage, die ich immer mal wieder poste: klick
     
  10. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Im Grunde kommt alles aus den gleichen „Rohstoffen“, auch Atome, Quanten und Quarks. Nur die Erscheinungsformen sind unterschiedlich, das Zeug was das Ganze zusammenhält, dürfte aber überall das selbe sein... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen