1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aggressionen der Bevölkerung gegenüber "Fremden" im Land steigen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Siriuskind, 21. Januar 2011.

  1. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.236
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Ihr Foris,

    ich habe vor ein paar Tagen in der neuen GEO Kompakt, der das Thema "Gut & Böse im Menschen" hat, einen Artikel über Völkermorde gelesen, Ruanda war das Hauptthema, aber auch andere Länder, wo das passiert ist. Die Frage dabei war, wie es passieren kann, dass normale Menschen ( Ärzte, Lehrer, Handwerker, Nachbarn usw. ) übereinander herfallen. In allen diesen Begebenheiten haben die Menschen, die ihre Morde begingen, die Nachbarn nicht mehr als Menschen gesehen, sondern als minderwertig, als Ungeziefer, was ihnen über längere Zeit von dem jeweiligen Politiker/Machthaber so eingeimpft wurde und sie es dann glaubten. Und dass jeder Mensch dazu in der Lage ist ( weil man sich doch immer fragt, wie so etwas möglich sein kann, dass Menschen so etwas anderen antun ).
    Und dieser Artikel erinnert mich doch auch sehr an all diese Diskussionen hier in letzter Zeit über Immigranten, Muslime und welche Gruppen auch immer nicht so erwünscht sind in der Gesellschaft. Zwar macht die Politik hier keine offene Propaganda, doch geschickt wird durch Diskussionen und Nachrichten ein Bild in der Bevölkerung verbreitet, dass der Unmut der Menschen hier immer mehr wächst und die Gewaltbereitschaft steigt. Auch hier kann es passieren, dass die Einheimischen eines Tages über die Immigranten herfallen. Das hatte ich schon seit Wochen im Kopf bei diesen ganzen Diskussionen und dieser Artikel in der GEO Kompakt hat meine Befürchtungen nur bestätigt.

    Ich hoffe doch sehr, dass Euch klar sein sollte, dass wir hier auch beeinflußt werden und dass es gewollt sein kann von oben. Auch wenn es gesellschaftliche Probleme gibt, lasst Euch nicht davon beeinflussen und denken, das die Probleme nur vom Islam oder von Immigranten allein ausgehen. Die Probleme liegen eigentlich an ganz anderer Stelle.
     
  2. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Dies geschieht seit mehr als 2000 Jahren. Gezielte Unterdrückungsmanipulationen der Gefühle. Und dann wird unbemerkt ein Ventil geöffnet. Und im Kollektiv schlägt der Mob zu. Und dies sind nicht nur *Fremde*, welche das Ziel des manipulierten Zieles ist.
     
  3. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Dann hast du auch in dieser Geo Kompakt gelesen das, der Mensch der ein System als rechtens erachtet quasi JEDE anweisung befolgt um nicht ausgestoßen oder gemobbt zu werden und letztendlich sogar Spaß am Morden entwickelt.

    Als beispiel wird da dass Experiment mit dem Knast, wie in dem Film: Das Experiment ... oder die Verlegung eines Polizeibattallions aus Berlin nach Russland zur Ermordung von Juden genannt, sowie auch die schein Folter mit den Stromschlägen bis hin zur Tödlichen stärke, durch Probanten; die in dem Wissen sind das sie tatsächlich jemanden Foltern.

    Auch die Geschichte von Heinrich Himmler in dem Heft,... es hätte fast jeder werden können (85 - 90% der Menschen wären dazu in der Lage) Er war ja sogar Esoteriker, wer hätte das Gedacht, es hat mich schon überrascht.

    Das hat nichts mehr Zeitgeist dem drittem Reich und haste nicht gesehen zu tun, sondern ist der Gruppenzwang mancher...leider der überwiegenden Anzahl von Hummanoiden.

    Ergänzend kann ich die Geo Ausgabe über Queerdenker empfehlen, darin wird erläutert, warum es ausnahmen aufgrund von Hirnfunktionen gibt.

    Dieses Heft hat eigtl. nur die schlimmsten befürchtungen bewahrheitet oder nicht?
    Es ist zwar wirklich schockierend was man da liest, aber doch Realität.

    Die Hetze gegen Minderheiten, es sind ja nicht nur Ausländer, es fängt bei Hauptschülern und Arbeitslosen an, bis hin zu Rentnern und letztendlich Ausländern und wat weis ich nicht noch alles.
    Mittlerweile sind wir ja sogar wieder bei Religions Fehden.

    Solange die Hetze fehlt tut sich nicht viel, aber ein Feindbild gibt es immer.

    ...spielen da sicher auch eine Rolle, aber weniger als die Natur des Menschen sich unterordnen zu wollen und sich an Illusionen zu Heften, völlig gleich ob es die Illusion ist; das wenn ich sterbe 3 Jungfrauen Ficke, in ein Faß mit Zaubertrank falle oder meine Millionen an Banknoten im Himmel verbraten kann.
     
  4. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Die sozialen Brennpunkte je nach Land, unterstützen das Gegeneinander und eine bestimmte Gruppe der Bevölkerung der Welt werden keine Zukunft haben.

    lg
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.311
    Das Prinzip, einen anderen nicht mehr als Mensch zu sehen, ist auch bei kleineren und normalen Aggressionen schon da... Immer sind es "Bilder" über bzw. von jemanden die angegriffen werden. Und immer aus einer vermeintlichen "Mangel-Position" heraus... In der Masse kann sich das aber extrem verstärken.

    Und ja... Momentan werden im Westen auch bestimmte Bilder von etwa Muslimen erzeugt, die Aggressionen fördern. Umgekehrt allerdings auch. Und m.A.n. ist das gewollt...
     
  6. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Hast du hier ein Wort vergessen oder meinst du das ernst? Also nach deiner Aussage wäre ich kein Mensch oder einer ohne Natur. Seltsam.
     
  7. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    ;)

    Im Grunde ist diese fehlende Hirnfunktion; in bezug auf die Mehrheit eine störung, auf die Du dann sehr stolz sein kannst, dass Dir die Natur sie so gegeben hat.


    http://www.geo.de/GEO/heftreihen/geo_magazin/62913.html
     
  8. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Ok. Den Stolz kannste vergessen. Und für das Blätterheft brauch ich ne Lupe. Naja. Werd ich mir mal irgendwo besorgen.
     
  9. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Ich hol sie mir immer aus der Stadtbücherei.

    Online kannst auch nur die Titelseite des Artikels lesen.

    Nicht immer einfach was :lachen:
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich kann das nur spirituell beantworten
    nicht politisch oder so
    ich muss bei mir anfangen
    das kann ich tun
    und jeden menschen mit dem potential begabt
    in sich frieden zu empfinden
    ich könnte auch schweigen
    weil das ja wieder lul
    ist
    doch ich meine lul ist immer noch besser
    als in der angst stecken zu bleiben oder dem hass das feld zu überlassen
    ich hab vor kurzem ein so heftiges bild gedeutet bekommen
    vom berg sinai
    der übersetzt
    der berg des hasses heisst
    und ausgerechnet an dem
    ist das licht der versöhnung und verbindung dem volk gezeigt und geschenkt worden
    und den moses trägt ein jeder in sich
    könnte man sagen
    und immer wieder wenn solche nachrichten kommen werden die menschen nicht müde
    wie in diesem falle siriuskind
    uns auf die gefahr hinzuweisen
    und an das gemeinsame interesse am frieden zu appelieren
    da liegt doch hoffnung
    wie ich meine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen