1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Affaire eingehen??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von taimie, 12. August 2007.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe ein kleines Problem.Eine Freundin und ich haben vor ca 3 Wochen in Wien 2 Männer kennen gelernt.Beide Polizisten, beide verheiratet.
    Der eine wird sich Scheiden lassen, das steht fest.Der andere zieht es in Erwägung.Aber nicht wegen uns.

    So und wir beide haben nun Mordsmässige Zweifel ob das gut ist, das wir das machen, ich persönlich finde es den Frauen gegenüber gar nicht fair und deshalb hab ich mich von meinen Polizisten zurück gezogen.Wenn er schon geschieden wäre, dann hätte ich kein Problem damit, aber so...ich weiß nicht.Das kommt mir alles so falsch vor, oder sehe ich das wirklich so wie meine Freundin sagt, alles zu eng???

    Was sagt Ihr dazu??

    Lg
    taimie
     
  2. Du sagst ja, dass du kein gutes Gefühl dabei hast. Und soweit ich weiß, soll man auf sein Gefühl hören. Wie wärs wenn du einfach wartest, bis er wieder frei ist? Oder fällt dir das zu schwer?
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Nein würde mir gar nicht schwer fallen, obwohl süss is er schon :love2: Nun das ist jetzt eine schwere Gewissensfrage was....
     
  4. rosim

    rosim Guest

    Herst !!!

    Kann man Dich denn nie allein lassen, machst Du denn immer nur Kummer !?

    Herst ! Herst ! Herst !

    :zauberer1
     
  5. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ja Dich hab ich zu meinem Glück gebraucht, tztztztz :bwaah:
     
  6. rosim

    rosim Guest

    Werbung:
    Dann würde ich das nächste Mal bei einem neuen Thread schreiben:

    Bitte Alle antworten außer Rosim !!!

    :zauberer1
     
  7. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Hallo taimie,

    ich sehe mindestens zwei Dinge, um die es geht:

    Erstens ist da die Frage, ob dein schlechtes Gefühl, dein Schuldgefühl, wirklich dich betrifft, oder ob es eigentlich sein Schuldgefühl ist, das er unterdrückt und du nun "auslebst". Das würde ich versuchen herauszufinden.

    Zweitens ist glaube ich wichtig herauszufinden, was du eigentlich von ihm erwartest. Willst du eine Beziehung mit ihm? Möchtest du an die Stelle seiner Frau treten? Er ist sicherlich emotional noch gebunden, auch wenn die Beziehung mit seiner Frau nicht so toll läuft. Es kann gut sein, dass du eine Art Sprungbrett bist für das Ende seiner Beziehung (aber genauso gut, dass er sie gar nicht beenden wird!!), und auch eure Affaire bald vorbei ist. Und vor allem, dass er dir momentan jenseits von ein bisschen Spaß emotional nicht viel bieten kann.
    Ich glaube, wenn es dir auch nur um ein bisschen Spaß geht, dann könntest du dich vielleicht darauf einlassen, aber wenn du emotional mehr erwartest/erhoffst, dann würde ich die Finger davon lassen.

    Du schreibst, es würde dir nicht schwerfallen, auf seine Scheidung zu warten (und dann schreibst du, süß sei er doch - also würde es dir doch schwerfallen?). Was würde er denn davon halten? Vielleicht versuchst du das mal herauszufinden. Könnte aber wehtun. Obwohl, besser jetzt ins Auge sehen als später.

    Ich glaube, du solltest vor allem deinem Gefühl folgen. Wenn du ein schlechtes Gewissen einfach nur ignorierst, dann wird dich die Sache insgesamt nicht glücklich machen, du wirst dabei Energie verlieren. Und wenn du darauf hoffst ihn binden zu können, und darein Energie fütterst, dann wirst du auch so Energie verlieren. Denn er ist momentan emotional/energetisch an seine Frau gebunden, auch wenn er das selbst verneint und ignoriert.

    Solltest du zu dem ehrlichen inneren Schluss kommen, etwas mit ihm anzufangen würde dir guttun, dann - finde ich das prinzipiell nicht unbedingt verwerflich.

    Beste Grüße

    Raeubertochter
     
  8. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Hallo taimie,

    Mag sein, daß das ein wenig konservativ klingt und daß viele hier diese Einstellung unesoterisch finden...doch ich persönlich habe da eher die Einstellung: Verheiratete Männer sind tabu!!!! Genauso wie der Freund einer Freundin... Nenn es von mir aus "Ehrencodex" aber für mich wäre das ein absolutes "No Way, Never". Ich stelle mir vor, wie ICH es fände, wäre das MEIN Mann... Außerdem denke ich, daß zwischen dem, was er dir über seine Ehe und seine Frau erzählt und dem was da wirklich zwischen ihm und ihr läuft, sicherlich ein Unterschied besteht...das Problem, wenn man nur die Version EINER Seite kennt....die man nur zu gerne glauben möchte...

    ...ist aber nur meine Meinung...entscheiden muß das bekanntlich jeder selbst...

    Gruß, Luckysun
     
  9. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Du kannst tausend Antworten finden, im Endeffekt wird dich dein Leben an der Hand nehmen.
    Wenn ihr zueinander gehört, dann wird es so werden!
    Ich kenne eine "Affäre", die zuerst nur als kleiner Kick gegen den jeweils vorhandenen Ehe-Frust gedacht war.
    Diese geheime Liebesbeziehung dauert jetzt 13 (dreizehn) Jahre, die zwei Liebenden haben eine kleine Wohnung zusammen, in die sie sich unter der Woche regelmäßig zurückziehen. Sie lieben sich, sagen sie. Man muss ihnen glauben.
    BEIDE haben nach wie vor zuhause den Ehepartner, der nichts weiss..

    So soll es wahrlich nicht laufen, würde man sagen.
    Aber es lauft genau so.
    Das Universum richtet.
     
  10. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Werbung:
    Liebe taimie

    ...meine Gedanken dazu sind:

    Möchtest Du eine Affäre oder eine Beziehung?

    Wie Luckysun(?) schon geschrieben hat...wenn ich mich an die Stelle der Polizistenfrau setze...Es würde mir nicht gefallen!

    Und es ist auch richtig, das Du nur eine Ansicht gehört hast...es kann wahr sein oder auch nicht!

    Wenn Du in Dein Leben schaust, hast Du sicherlich schon oft auf Deinen Bauch gehört...und? War es richtig im Nachhinein?

    Verlass Dich auf Dein Bauchgefühl...auch wenn es ein wenig schwer fällt!

    Der Polizist hat ja die Möglichkeit, auf Dich zu warten, wenn Du ihm wichtig bist...Du verstehst?

    die Antenne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ambient
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    934

Diese Seite empfehlen