Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie sind wir entstanden? Wozu sind wir hier? Wie das beste aus u. Dasein machen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sadivila, 10. Februar 2011.

  1. Seth8

    Seth8 Guest

    Werbung:
    Autoimmunerkrankungen fallen mir da ein, zum Beispiel. Aber was die Zerstörung angeht ... die bedarf es ja nicht, wenn es um die "Entwicklung" geht? Da bedarf es eher so einer gewissen Reibung, oder? Wobei, positiv gesehen, ohne Zerstörung gäbe es evtl. auch keinen Platz für Neues bzw. könnte nichts Neues entstehen? Hm.
     
  2. Seth8

    Seth8 Guest

    Ich hab immer geglaubt, allein wegen der Liebe zu leben (naiv wahrscheinlich), aber auch, hier zu sein, um zu lernen. Mittlerweile reicht's mir dann auch, mit dem ständigen Lernen, was das angeht. Aber ich bin irgendwie auch ein bisschen zu blöd, mein Leben zu geniessen, oft zumindest. So sieht's jedenfalls aus.

    Ja, wofür das alles? :)

    Das mit den Drogen bezog sich generell auf das Leben. Mir sind die letzten Jahre auch immer wieder Menschen begegnet, die damit zu tun hatten - und so langsam kann ich nachvollziehen, auch wenn ich es andererseits trotzdem nicht kann. Ein Widerspruch, ich weiß. Ich denke, einige oder viele halten das hier auch gar nicht mehr anders aus. Aber vielleicht hat's auch andere Hintergründe, verschiedene womöglich.
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.076
    Ort:
    daheim

    Kenne und kannte auch etliche....
    Ich denke zum Drogenkonsum kommt man eher durch den Freundeskreis,.... "Spaß", "Action"...., weniger weil man die Grundlosigkeit hinter dem Leben nicht fassen kann....
     
  4. Seth8

    Seth8 Guest

    Ja, kann auch sein. Denke aber auch, einige halten's hier gar nicht anders aus bzw. verdrängen so auch Erlebnisse usw.

    Hat denke ich auch viel mit Verdrängen oder Unterdrücken zu tun. Oder die Welt ist mit viel schöner und bunter ...

    ... gibt's bestimmt einige verschiedene Hintergründe.
     
  5. Mipa

    Mipa Guest

    Ich glaube, dass die angst vor dem leben und dem tod nicht zu unterschätzen ist. Es gab mal eine zeit,
    da habe ich mir ganz ernsthaft und verzweifelt überlegt zur flasche zu greifen, um die angst zu betäuben.
    Angst ist äusserst machtvoll und man ist sehr erfinderisch, sich nicht mit ihr auseinandersetzen zu müssen.

    Ich glaube, dass die mehrzahl der abhängigkeiten (auch drogen) aus angst vor der konfrontation mit der angst entstehen.
     
  6. Seth8

    Seth8 Guest

    Werbung:
    So ging es mir auch schon, ich hab auch überlegt. Aber ich hab zum Glück nur überlegt, mehr nicht. Und dabei blieb/bleibt es auch. Ich weiß, dass es mir nicht helfen kann oder wird.

    Ja, die Angst ist wirklich äußerst machtvoll ...

    Kann ich trotzdem auch gut nachvollziehen, dass es bei vielen vermutlich so ist.
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.076
    Ort:
    daheim

    Tja, da muss man vorsichtig sein...wenns schlecht läuft vergrößert die ein oder andere Droge die Ängste noch und intensiviert die Erinnerung an die Erlebnisse die man verdrängen will. :lachen:

    Es gibt Menschen die sich das Leben nehmen, weil sie derart Angst davor haben, dass danach Nichts kommt.
    Konfus?
    Nein...denn damit weichen sie der ständigen Grübelei und Panik vor der Nicht-Existent danach aus...
     
  8. Mipa

    Mipa Guest

    :thumbup:
     
  9. White Angel

    White Angel Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Bez. Freistadt
    Ich bin hier um Hass der Menschen in Liebe umzuwandeln !!

    Die Liebe und der Frieden danach sehnen wir uns wirklich - die Welt soll man in einem besseren Zusatand verlassen als man sie vorgefunden hat.
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.076
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ah der Erlöser ist wiedergeboren....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden