Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie gehts mit unserer Welt weiter?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von austrian-x, 1. September 2004.

?

Wie gehts mit unserer Welt weiter?

  1. Die Situation wird sich von Tag zu Tag verschlechtern

    4 Stimme(n)
    8,3%
  2. Es wird so bleiben wie es ist

    2 Stimme(n)
    4,2%
  3. Es steht uns noch ein grosser Krieg oder grosse Katastrophe bevor

    9 Stimme(n)
    18,8%
  4. Die Situation der Welt wird sich verschlechtern, viele Menschen werden aber eine neue Welt aufbauen

    13 Stimme(n)
    27,1%
  5. Es wird bald wieder aufwärts gehen

    7 Stimme(n)
    14,6%
  6. Ich sehe keine Zukunft für unsere Kinder

    1 Stimme(n)
    2,1%
  7. Gott wirds schon wieder richten :-)

    1 Stimme(n)
    2,1%
  8. Die Natur wird zurückschlagen und alle Menschen vernichten

    7 Stimme(n)
    14,6%
  9. Eine grossartige Zukunft in weiter Ferne wird kommen, aber das werden wir nicht erleben

    6 Stimme(n)
    12,5%
  10. Ist mir ziemlich egal

    11 Stimme(n)
    22,9%
  1. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Guten Morgen, Jorijama,
    ich lese deine Beitraege sehr gern, und in bezug auf Endzeit oder nicht und die Zukunft hoffe ich aus ganzem Herzen, dass du recht behaeltst!

    Schoenes Wochenende wuenscht
    Bijoux
     
  2. Jorijama

    Jorijama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    235
    Danke für die Blumen Bijoux :danke:

    hier noch eine Empfehlung meinerseits zum Thema, wie es mit unserer Welt weitergeht, speziell zum "Weltuntergang":

    http://brima-kirn.bei.t-online.de/weltuntergang.htm

    Jorijama
     
  3. Babycat

    Babycat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich denke, dass sich vieles verschlechtern wird. Durch Übervölkerung, neue Krankheiten entstehen. Rohstoffe gehen aus. Wenn die Menschheit überleben will, muss sie sparen und das Geld in die Forschung stecken. Wer weiß, vielleicht werden die Menschen später wirklich auf d Mond leben?!

    LG Babycat
     
  4. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Liebe Babycat,
    auf dem Mond wohl kaum, der bietet ja ueberhaupt keine Voraussetzungen ;)
    Mit allem anderen gebe ich dir (leider) recht!
    Aber vielleicht geschieht ja ein Wunder und ueber Nacht werden Energien durch alternative Technologien genutzt, die es angeblich jetzt schon gibt (sogar zum Nulltarif), gegen die sich nur die, die an den herkoemmlichen verdienen, straeuben.
    Vielleicht kriegt man das mit der Nahrung fuer alle auch hin und Geburtenbeschraenkung waere ja heute schon moeglich, da mangelts nur an der Einsicht.
    Eigentlich mangelt es immer nur an der Einsicht, und da koennte vielleicht das Wunder ansetzen, als ganz allgemeine Bewusstseinshebung mit der globalen Ernenntnis, dass wir alle in einem Boot sitzen und dass selbst zukuenftige Generationen wir selber sein werden? Weil die Welt sich doch angeblich jetzt transformiert durch den Lichtarbeiterprozess.
    Ich moechte es wirklich gerne glauben!!!

    Bijoux
     
  5. Jorijama

    Jorijama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    235
    Hallo Bijoux.

    Transformation, Lichtarbeiter, naja :zauberer1

    Hier geht die Post ab: www.bessereweltlinks.de :megaphon:

    Grüßle
    Jorijama
     
  6. Taothustra

    Taothustra Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    246
    Werbung:
    Ist doch ganz einfach, es geht so weiter wie bisher, bis es nicht mehr geht.
    Daß es irgendwann (und allzu fern ist das nicht mehr), nicht mehr geht, ist an den heutigen Trends schon absehbar.

    Wir haben Atomwaffen, Seuchen, Umweltverschmutzung und schwindende Energieressourcen.
    Dazu keinen Plan um da wieder herauszukommen.
    Also bleiben wir drin bis zum bitteren Ende.
     
  7. Reisender

    Reisender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.082
    Die Spirale der Entwicklung dreht sich so schnell wie noch nie.
    Was gestern noch sicher schien, löst sich heute schon auf. Alte Wertvorstellungen und Moralismen zerfallen unter den Händen.
    Wir leben im Übergang. Bevor Neues entsteht, muß das Alte zerfallen.
    Nietzsche, Philosoph und Visionär, sah die moderne Menscheit auf einer zerbrechlichen Brücke über einen unermeßlichen Abgrund.Aurobindo sprach von einer Bewußtseinsentfaltung wie sie in tausenden von Jahren nur einmal vorkommt.
    Das vierte Zeitalter, das vor uns liegt, wird Herausforderungen für uns bereithalten, die wir noch nicht einmal erahnen. Das neue Paradigma wird uns die vierte Raumdimension erschließen.
    Über die Zeitdauer solcher Prozesse gibt es nicht das geringste Wissen. Weder Lichtarbeiter noch Elektriker werden das im geringsten beinflussen.
     
  8. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.923
    Ort:
    Wien
    Es is mir zwar nicht egal aber ich weiß es nicht und frag mich das auch manchmal. Das is zwar kein guter Beitrag aber so is es. Leider.

    l.G. Katharsix
     
  9. tomsy

    tomsy Guest

    wie es mit dieser welt weiter geht ist von dem bewusstsein jedes einzelnen abhängig.
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    tja wer weiß das schon wirklich, ich mache mir nur um die künftigen generationen sorgen, wie werden wir ihnen mutter erde überlassen.

    aber wissen tut das nur der schöpfer wie es mit uns weitergehen wird...............
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden