Wie gehts mit unserer Welt weiter?

Wie gehts mit unserer Welt weiter?

  • Die Situation wird sich von Tag zu Tag verschlechtern

    Stimmen: 4 8,3%
  • Es wird so bleiben wie es ist

    Stimmen: 2 4,2%
  • Es steht uns noch ein grosser Krieg oder grosse Katastrophe bevor

    Stimmen: 9 18,8%
  • Die Situation der Welt wird sich verschlechtern, viele Menschen werden aber eine neue Welt aufbauen

    Stimmen: 13 27,1%
  • Es wird bald wieder aufwärts gehen

    Stimmen: 7 14,6%
  • Ich sehe keine Zukunft für unsere Kinder

    Stimmen: 1 2,1%
  • Gott wirds schon wieder richten :-)

    Stimmen: 1 2,1%
  • Die Natur wird zurückschlagen und alle Menschen vernichten

    Stimmen: 7 14,6%
  • Eine grossartige Zukunft in weiter Ferne wird kommen, aber das werden wir nicht erleben

    Stimmen: 6 12,5%
  • Ist mir ziemlich egal

    Stimmen: 11 22,9%

  • Umfrageteilnehmer
    48
Werbung:

Wallhall

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
174
Ort
Zürich
Hallo austrian-x

da müsstest du ein wenig genauer werden. Die Welt ist gross und auch die Esoterik/Spiritualität ist ein weites buntes Feld. Wahrscheinlich meinst du es in erster Linie esoterisch, was können wir oder was müssen wir beitragen, um unsere Verantwortung in der welt wahrzunehmen. Aber das sind jetzt reine Vermutungen von mir.
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Juni 2004
Beiträge
5.670
Ort
Salzburg
Dir wird hier niemand eine konkrete Antwort geben können, da wir ja alle keine Hellseher sind, wenn nur eine Subjektive und die sieht bei mir persönlich sehr optimistisch aus :banane: :zauberer1 :kiss3:
 
S

Spinatwachtel

Guest
Hei,

ich kann mich leider für keinen der hier angeführten Punkte entscheiden, weil ich es anders sehe. Nämlich von der Betrachtungsweise des allgemeinen Transformationsprozesses, den die Erde und die gesamte Menschheit jetzt durchmacht.

Es schaut vielleicht "schlimm" aus - aber es tut sich auch einiges.
Vielleicht kann der eine oder andere hier eine Antwort darauf finden. Es klingt plausibel für mich.

http://www.energie-der-sterne.de/Transformationsprozess/transformationsprozess.html

Elisabeth
 

Octava

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
169
Ort
Rheinland
Da kann ich mich Spinatwachtel nur anschließen...keines von diesen Themen konnte ich ankreuzen, da ich der Meinung bin, dass wir uns, bzw. die Welt in einem Wandlungsprozess ist ... und wie es oft so ist, muss man erst durch ein Tal der Schmerzen oder Tränen gehen, aber danach wird alles besser ... ich bin da eher ein unverbesserliche Optimistin und deswegen sehe ich noch nicht den Untergang unserer Welt...die Natur wird uns Menschen überleben ;) :)

LG, Octava :)
 

Jorijama

Neues Mitglied
Registriert
17. August 2004
Beiträge
235
Hallo Octava,

alles, aber auch alles unterliegt einem ständigen Wandlungsprozess. Ist das neu? Ich bin da noch optimistischer als Du. Wir könnten das auch schaffen, ohne durch ein Tal der Schmerzen oder Tränen gehen zu müssen. Das Zauberwort heißt VERNUNFT.

Jorijama
 
Werbung:
S

Spinatwachtel

Guest
Nee, das glaub ich nicht!
Oder sagen wir, die wenigsten Menschen sind besonders vernunftbegabt und brauchen zuerst eine am Deckel bevor sie sich weiter entwickeln. Und simma uns doch ehrlich: die Lernerfahrungen, die weh tun, bringen auch am meisten.
 
Oben