Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was haltet ihr von Avatarkursen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Juli1001, 2. Februar 2003.

?

Was haltet ihr von Avatarkursen?

  1. Hä, was soll das sein???

    33 Stimme(n)
    32,0%
  2. Noch nie von gehört *achselzuck*

    29 Stimme(n)
    28,2%
  3. Kann ich wirklcih empfehlen :-)

    5 Stimme(n)
    4,9%
  4. Kann ich nur von abraten :-(

    16 Stimme(n)
    15,5%
  5. keine eigene Erfahrung damit

    6 Stimme(n)
    5,8%
  6. Freunde haben mir das schon empfohlen :-)

    3 Stimme(n)
    2,9%
  7. Freunde haben mir davon abgeraten :-(

    2 Stimme(n)
    1,9%
  8. Mir egal

    9 Stimme(n)
    8,7%
  1. LichtSpieler

    LichtSpieler Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    München
    Werbung:

    das musst Du uns aber ein bisschen genauer erklären :)
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Alle 10 000 Jahre kommt ein Avatar auf die Erde.

    Please form a queue and pay the required cost for this course.
     

  3. das sehe ich ganz genauso!

    Und du hast die nötigen Werkzeuge um das Leben zu meistern
    Avatar ist dein ticket in die Freiheit

    danach kam bei mir noch der Buddhismus dran
    da lernte ich noch unendliches Mitgefühl

    und last not least mich so zu lieben
    dass ich nie mehr auf die Idee kam zu manipulieren
    dass ich einfach ich wurde, ich selbst und mich dort annahm
    wo ich stand und liebete, so wie Gott.



    Aphrodite:liebe1:
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Freiheit für alle Avatarkursleiter !
     
  5. Wow, du bist wizzard!
    ich habe den Avatarkurs bei meiner Freundin gemacht
    sie kam zu mir und es war eine grossartige Erfahrung

    sie bekam von mir ein Bild welches ich gemalt hatte
    sie bekam noch ein paar Bilder hinterher, so happy war ich

    und ich machte mit ihr ein paar Übungen in der Pyramide
    es war ein exchange:liebe1:
    ich hatte durch meine Freundin die Gelegenheit,später auch übungen aus dem Wizzard Kurs zu machen, wie Z.B. die "ambivalennte Strömung"


    jemand fragte nach Karuna... ja hier ist Karuna:liebe1:
    hier einmal ein Auszug aus einem thread von früher
    "Wie wird man Attheist?" wo ich Gott mit Hilfe von Avatar Techniken
    wegdiskreieren wollte:


    Heute Morgen erwachte ich und
    stellte mir die groβe Preisfrage:
    Wer hat wen erschaffen?
    Hat Gott den Menschen erschaffen?
    Hat der Mensch Gott erschaffen?

    Und dann begann ich mit dem ganz unerhörtem:
    ich startete die „run-downs“ wie sie bei der Avatar Technik
    genannt werden und diskreierte Gott!

    Ja! Das war unerhört
    Und bald merkte ich
    Dass Gott nicht so
    Einfach weg zu diskreieren ist:
    Gott ist eine „Persisten Mass“
    Harry Palmer bezeichnet eine
    „Persistent Mass“

    „Eine hartnäckig weiter bestehende Masse ist
    Eine Kreation, die beständig durch kreativen
    Energiezufluss von einem Ursprung (source) erschaffen wird,
    über den man keinerlei Kontrolle zu haben glaubt.
    Es kann ein Zwang, eine Neurose, ein Schmerz, ein
    Chronischer Zustand, ein Gegner, eine Krankheit sein-
    Buchstäblich alles, was man wahrnehmen kann und was länger
    Als einen Augenblick andauert.

    Der Weg zur zentralen Kreation einer Persistent Mass führt über
    die Widerstände und das zurückverfolgen ihrer Reflexionen
    und in immer intensiver werdende Reflexionen…
    Es ist wie die Wildwasserfahrt durch einige unglaubliche
    ruppige Stromschnellen…“
    Harry Palmer



    Es war eine rasante Fahrt durch die Jahrtausende
    Es war ein sich hineinfühlen in so viel Andacht…
    In sich dem Höchsten Prinzip unterwerfen und in Urvertrauen in Ihn
    Es war eine Wildwasserfahrt die ich ehrlich gesagt noch nicht
    beenden konnte… es ist ein langer Strom, der in aufgezeichneter
    Geschichte 5200 Jahre umfasst. Ein Maya-Strahl
    In der dunklen Unendlichkeit beginnend, von dort
    wo wir herkamen… von dort, wo wir begannen
    langsam zu erwachen…
    Historisch gesehen gabt es den Big-Bang
    im Geist des Menschen, im 19 Jahrhundert
    als Kant die Tür zuknallte…
    „wir können nur glauben, niemals verstehen…“
    „wir können uns wundern“ Einstein…


    Man kann äuβerst spektakuläre Erfolge
    Dadurch erreichen, dass man Eindrücke, Gedanken, Ideen,
    Zustände, Zwänge als reflektierte Widerstände erlebt und der
    Intensität der Reflexion folgend zur zentralen Kreation
    Einer „Persistent Mass“ vordringt.
    Das ist kein Verfahren für Leute mit schwachen Nerven,
    aber wenn du einmal begriffen hast, dass du immateriell
    (a no-thing) bist, und dass der Widerstand nur von den Dingen
    Stammt, mit denen du dich identifiziert hast, dann kannst
    du jegliches Erlebnis wertschätzen (apreciate) und diskreieren.

    Harry Palmer


    Ich bleibe dran mit mit meinen run downs:

    Gegen eine Kreation Widerstände zu haben, bedeutet,
    dass man nicht bereit ist, sie als etwas eigenes
    anzuerkennen… sie erleben zu wollen, oder sich
    als ihren Ursprung zu betrachten.


    Karuna




    https://www.esoterikforum.at/forum/archive/index.php/t-19797.html





    Aphrodite:liebe1:





     
  6. Werbung:
    hey!
    na du bist ein ganz lustiger:clown:
    ich hab dich gestern schon gelesen
    über dich gelesen
    und ich muss sagen: du gefällst mir:liebe1:


    heute unterhielt ich mich wieder mit Gott
    und meinte: "Lieber Gott, du hast auch viel Humor
    sonst hättest du die Menschen nicht erschaffen!"




    Aphrodite:liebe1:
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Irgendwie könnte man im weitesten Sinne einen Avatarkurs auch Aphrodisiatikumkurs nennen ?
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Habe ich das jetzt richtig verstanden?
    Im Avatarkurs lernt man sein Leben zu meistern??? Merkwürdiges Wort dafür. Avatar ist für mich eher ein Stellvertreter z.B. im Internet ein nettes Bild oder so...
     
  9. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ist das Jesuskind zu klein wächst ein Avatar hinein.
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:
    Die, die WIRKLICH von diesen Kursen profitieren sind die die sie halten.

    Das ist so eine Art Psychofranchise...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden