Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Thread für Lichtarbeiter (Energiearbeiter)

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Ajsha, 12. Februar 2011.

  1. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    Werbung:


    die bezeichnung - neue energien sind für mich die alte göttliche , heilende energien was man in der heutigen zeit stärker spüren kann weil es immer zugänglicher wird, auch deswegen weil die meschen danach dursten.
    das wissen über diese energien (über das licht)ist teilweise ins vergessen geraten und wurde missbraucht auch das wie man damit richtig umgeht gott sei dank findet es wieder einen platz in der gesellschaft....

    licht ist für mich und nach meine erfahrungen eine heilende energie der schöpfung, was für heilung eingesetzt werden kann.
    das wort lichtarbeit wurde oft ausgelacht, meistens von diejenigen die keine ahnung davon hatten oder haben....im prinzip heisst es mit dem lich an sich arbeiten, sich reinigen, heilen, bewusster werden, erkennen usw..

    ah ja zum schatten -
    wo licht ist ist auch schatten. ja das ist so wenn man sich mit dem licht an sich arbeitet, die dunkle kräfte werden aktiver.
    das kann man besiegen aber es ist ein mutiger und oft schwerer weg.
    also wo licht ist ist auch schatten - aber eines weiss ich , nicht das licht ist für den schatten verantwortlich.
    lg miklos
     
  2. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Hallo Miklos,

    wie meinst du deinen letzten Satz?
     
  3. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hallo ihr Lichtarbeiter :),

    ich freue mich gerade, Euren Thread gefunden zu haben.

    Bei mir in der Familie wurde immer viel "spiritistelt", was so viel heißt wie mit den Verstorbenen Kontakt aufgenommen. Das hat mir viele, viele schlaflose Nächte als Kind eingebracht. Ich musste da erst lernen mich zu schützen.
    Das Thema "Tischchenrücken" und Co. war für mich somit immer mit Angst behaftet und es war einfach nicht meine Welt.

    Erst als Erwachsene wurde ich immer wieder auf das Thema Engel gestoßen. Ausgelöst durch zwei Lichterlebnisse, änderte sich mein Weltbild.
    Ich entdeckte die Quelle in mir selbst und weiß seitdem, dass wir alle miteinander verbunden sind und jeder diesen Lichtfunken in sich trägt. Dieses Wissen möchte ich aber niemanden aufdrängen, denn ich glaube jeder braucht seine eigene Wahrheit und Bestätigung.

    Auch ich bin eine Reikianerin mit dem 3. Grad. Ebenso arbeite ich mit Kinesiologie, Neuer Homöopathi, Klopftechniken, Engelssymbolen, Karten, Lichtbahnenheilung und hab gerade eine Ausbildung zum Mentaltrainer gemacht.
    Ich habe diese Ausbildungen und Aneignungen ursprünglich für meine Familie und mich begonnen zu machen und weil es mich sehr interessierte. Aber nach und nach bemerkte ich, dass es auch Sinn macht, es an andere Personen weiterzugeben - im Grunde sind wir ja alle EINE Familie ;)

    l.g. glasklar
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Stimmt,das Licht nicht für die Schatten verantwortlich ist,
    irre ich mich,wenn ich sage dass das Licht das höchste Göttliche ist,
    wir nur der Kanal sind,
    der empfangen DARF,
    Lichtkriegerin habe ich deinen Satz falsch verstanden,du sprichst von Licht das hell genug ist....
    ...ich bin das A und das O...ich bin das Licht allen Lebens..ohne mein Licht,
    kein Leben,keine Erde,kein Sein es gibt...
    ohne Liebe,der Meinen..es keine Heilung es gibt..so gebe ich diese weiter
    an die mir auserwählten....egal welche Energie,jede führt dem A und dem O
    zurück...führe ich es nicht weiter aus,alle sehr verhalten schreiben,scheint
    irgendwie ein Tabu zu sein,genau,wie dieser Thread heisst...ja,werden Lichtarbeiter belächelt,oder wurden,warum eigentlich?
    Alles was ein Lichtarbeiter bekommt,
    kommt direkt von der geistigen Welt,nichts menschliches,alles unverfälscht,
    unglaubliches man doch erfährt,manches man gar nicht in Worte fassen kann,es auch keiner tut,
    wird es wohl immer ein verhaltenes Thema sein,all das Schöne,nur heimlich man teilen kann.
    Ist man ein Leben lang mit einer eigenen Spiriualität beschäftigt,durch Erleben,Erfahrungen,Begegnungen,manches gar nicht von dieser Welt ist....
    kann es doch nur eine Bereicherung sein,ist es eh so vorgesehen,man
    irgendwann mit dem Licht verbunden wird...was ist daran zu belächeln?
    Man sovieles lernt,endlos es ist...Ohne Liebe,keine Heilung.....es genügt
    nicht nur das Licht....aber jedem Seines,jedem seine Energie....
    alles Liebe madma:)
     
  5. Ajsha

    Ajsha Guest

    Ja, du hast alles klar beschrieben und für mich ist es sehr einleuchtend.
    Sehr schön - und auch wichtig, so sehe ich es!

    :)
     
  6. Ajsha

    Ajsha Guest

    Werbung:
    Yap... genauso.
    Ich spüre auch, wenn jemand nicht bereit dafür ist.
    Dann lass ich die Person in Ruhe. Er oder sie weiß,
    dass er mich jeder Zeit ansprechen kann wenn er bereit ist.

    Ich bekomme auch auf Impuls rein - nach "Seelenabsprache", ob
    ich es fließen lassen kann oder nicht.

    Ich seh es genau so, ich bin Kanal - und spüre, ob und wann ich
    kanalisieren/fließen lassen kann.

    :)

    Wenn ich mir noch unsicher bin, "rede" ich auch noch mal mit Christus Sananda
    und warte auf einen Impuls in mir.
     
  7. Ajsha

    Ajsha Guest

    *lächelnd*:
    Ja, zur Zeit findet eine immense Schwingungserhöhung statt.
    Bei mir ist es auf Arbeit oft so, dass ich plötzlich an einen best. Kollegen denken muss und keine 5 Minuten steht dieser bereits in der Tür.
    Und so arbeite ich dann auch.
    Ich reinige z.B. Räume, wenn ich im Gefühl habe, dass es erforderlich ist,
    und es ist interessant, wieviele Kollegen sich nach so einer energet. Raumreinigung
    lächelnd aus irgendwelchen Gründen in den gereinigten Raum kommen!
    Ich spüre, just diese Seelen suchen das "Licht"! Diese neue Energie; die ich kanalisieren darf.
     
  8. Ajsha

    Ajsha Guest

    Hallo, Lichtarbeiterin! ;)
    :thumbup:
     
  9. Ajsha

    Ajsha Guest

    Ich denke auch, wir bewegen uns mehr und mehr in Bewusstheit zu unserer Quelle; dem Ursprung - dem Göttlichem - zurück!
    Für mich ist es diese "lichtvolle" Energie; die neue Energie - an dem die Plejaden ihren großen Anteil haben und uns bereichern --- und ich weß, auch dieses wird gern belächelt und als utopisch abgetan --- aber mir ist das egal --- Liebe in allen Formen, die uns Menschen in diesem Prozess zu teil wird.
     
  10. Ajsha

    Ajsha Guest

    Werbung:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden