Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sport und Spiritualität

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Filomena, 5. Mai 2021.

  1. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Werbung:
    Die EierlegendeWollmilchsau... zur Ent-täuschung: gibt's nicht, wäre wie fliegende Schildkröten, also nur Fakes von den Kumpel wie meist. Entweder, oder.
     
    Filomena gefällt das.
  2. Filomena

    Filomena Guest

    :LOL::lachen:
     
  3. Filomena

    Filomena Guest

    Super - danke für die Links (y)- davon habe gar nix mit bekommen :rolleyes:
     
  4. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.775
    für mich ist Bewegung sehr wichtig, hat aber keinen Einfluss darauf ob ich mich gut fühle oder nicht..

    naja, wenn ich da an Buddha denke, dann glaub ich nicht, dass dies sportlich ist ..[​IMG]

    oder ein gesunder Geist einen sportlichen gesunden Körper benötigt...Paulus hatte auch so seine Probleme und als er Gott bat ihn davon zu erlösen, sagte Gott..
    2 kor.12, 9..Laß dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.


    .
     
    Schnefra und Filomena gefällt das.
  5. Filomena

    Filomena Guest

    Hm, ich selbst fühle mich eigentlich auch immer gut, wenn ich mein Sportpensum oder viel körperliche Arbeit mache noch besser,
    und ich brauche auch immer was zum Stricken,
    denn so inaktiv herum sitzen schaffe ich eigentlich nicht........nicht mal vor dem Fernseher.....
    na sicher nicht - auch in den gesündesten Körper kann ein kranker Geist hausen -
    ich hab mal gelesen, dass Juvenal sein Zitat auch spöttisch gemeint hat, in dem Sinne:
    Ach, würde in euren gesunden Körper doch auch ein gesunder Geist herrschen.....
     
    Alfa-Alfa und Schnefra gefällt das.
  6. Schnefra

    Schnefra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2021
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Bamberg
    Werbung:
    irgendwie kam ich vor 2 Wochen mit ner Freundin auf die körperliche und geistige Gesundheit und wir haben beschlossen, uns 2x die Woche regelmässig zu treffen: einmal zum Pilates und einmal zur Meditation

    Pilates wurde hier ja schonmal genannt - ich habe da nur einmal reimgeschnuppert, aber das hatte mir sehr gut gefallen; Yoga hatte ich ca. 10 Jahre lang gemacht, bis ich mir dann dabei 2 Rippen gebrochen habe und dann hab ich eingesehen, daß es nichts mehr für mich ist; dennoch habe ich viel gelernt;

    Sport ist Mord war bei mir bisher eher stimmig (obwohl ich grundsätzlich schon sportlich bin), aber therapeutisch und gaaaanz sanft, sollte doch ein bisschen was drin sein

    ich frag mich nur gerade, ob ich das meiner kleinen Tochter weitervererbt habe: sie hat seit 3 Wochen einen angebrochenen Fuß und nun ist sie gestern auch noch die Treppe hinuntergestürzt und hat sich das andere Bein verletzt...das erinnert mich einfach viel zu sehr an mich :unsure:
     
    Filomena und Alfa-Alfa gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.127
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Sport? Was ist das?
     
    Filomena gefällt das.
  8. Filomena

    Filomena Guest

    So was: :D

    OIP (2).jpg R234115a8f1e6942cd93a6c6ff463986f.gif OIP (4).jpg OIP (3).jpg
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.127
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Schöpfung und Filomena gefällt das.
  10. MeinWolfsblut

    MeinWolfsblut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2020
    Beiträge:
    2.081
    Werbung:
    Bewegung und körperliches Ausleben, sind mir sehr wichtig. Ich scharre schon mit den Füßen, wenn es zeitlich oder vom Wetter nicht klappt. Kombiniere ich das Laufen, Springen (manchmal auch klettern), mit Musik (die aktuell meiner Stimmung entsprechen muss), geht es auch ins „Abschalten“.

    Spirituell geben mir Straßen und viel besuchte Orte, gar nichts. Es muss schon Natur, Wald, Wasser, Felsen sein. Möglichst einsam. Dann berührt es mich auch spirituell. Ganz tief in der Seele. Am besten kurz vorm oder nach dem Regnen. Wenn die Luft danach riecht.

    Diese Art von Energie verbrauchen und Energie tanken, entstresst und erdet mich. Ich brauche Waldboden und Bäume. Und wenn ich Zeit habe und ein Platz sehr versteckt ist, dann meditiere ich auch gerne schon mal. Na ja, nennen wir es autogenes Training. Die Abendstunden, sind dafür richtig gut!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden