Nekromantie

S

SealedMagician

Guest
was haltet ihr von nekromantie? (lieber eine kurze frage die alles sagt als eine lange frage die alles schon beantwortet)
 
Werbung:

Marc Aurel

Mitglied
Registriert
17. April 2004
Beiträge
77
Ort
Frankfurt a.M.
SealedMagician schrieb:
was haltet ihr von nekromantie?
Hi!

Beziehst du dich auf den Film "Nekromantik" von Jörg Buttgereit? Oder auf diese gleichnamige Gruftie-Band? (Oder war's "Dark Metal"?)

Jedenfalls, soweit ich glaube, ist Nekromatik eine Wortprägung (Nekro + (Ro)mantik = die Romantik des Todes) der oben genannten Mitmenschen, jedoch kein dudenreifer Begriff.

Wenn du mit "Nekromantie" also die Ästethik des Todes meinst, so kann ich dir von meiner Wenigkeit berichten, dass ich sie über ein Jahrzehnt exzessiert habe und sie inzwischen jedlichen Reiz für mich verloren hat.

Wenn du aber die "Nekrophilie" meinst (ein definierter Begriff der Psychologie), die den "Sex mit Leichen" beschreibt, so kann ich nur sagen, dass die Toten meinen allergrößten Respekt haben und ich nichts gutheissen kann, was auch nur im entferntesten ihre heilige Ruhe entweiht. Ganz im Gegenteil finde ich, dass es nur wenige Verbrechen gibt, die verdammungswürdiger sind als dieses.

Ave

Marc Aurel
 
J

Juppi

Guest
SealedMagician schrieb:
was haltet ihr von nekromantie? (lieber eine kurze frage die alles sagt als eine lange frage die alles schon beantwortet)


OK. , kurze Antwort : gehört nicht in ein Esoterikforum

Gruß..........................Juppi
 

SilentAngel

Mitglied
Registriert
4. März 2004
Beiträge
52
Ort
Wien ;o)
solltest du Necromagie meinen, also die magie mit toten (in jedem drittklassigen horror- b- movie zu sehen) bezweifle ich stark, daß sowas geht.

so what lieber lebend magisches Silent :engel:
 
P

Pendragon

Guest
Hallo


Nun ich muss hier wieder mal was loswerden ... kuz und schmerzlos...


Die Frage ob das hier in das Esoterikforum gehört oder nicht ist nicht lösbar... die Lehre von Energie beinhaltet alles ...

Ob schwarz oder weiss, ob Wicca oder Hexentum, ob Satanismus oder Schamanismus... Alles ist Energie, es gehört meiner meinung nach auch über alles gesprochen...


Mfg


Pendragon
 

prilblume

Mitglied
Registriert
1. März 2004
Beiträge
44
Ort
NRW
hi zusammen,
also ich habe mal gegoogelt ....

http://www.sungaya.de/schwarz/allmende/zukunft/nekromantie.htm

"Nekromantie, Weissagung durch die Toten"
Wegen seiner italienischen Form nigromancia (lat.: niger = „schwarz“) erhielt dieser Begriff auch die Bedeutung „Schwarze Magie“.
Bei den Griechen bezeichnet Nekromantie eher den Abstieg in den Hades (Reich der Toten), um die Toten um Rat zu befragen, als ihre Herbeirufung.

Nekromantie Voraussagen der Zukunft durch Befragung der Totengeister
Die Praxis ist schon im Alten Testament erwähnt: Die Konsultation König Sauls bei der Hexe von Endor (1 Sam 28,6ff).


Hmmm .... hört sich nach blutigen Ritualen und Ruhestörung der Toten an.
Nenenenneeeeee .... *schüttel* :escape:

Aber fällt darunter dann auch :blue2: z.B. wenn man per Energieübertragung oder Herbeirufen eines Verwandten (oder auch deren eigenes Erscheinen) und man diese um Rat fragt ... ist jetzt meine Überlegung (bin aber nicht ganz so bewandert darin) ... und dabei benutzt der "Otto-Normal"-Magier/Hexer/Hexe-etc. ja schließlich auch kein blutiges Ritual (also z.B. ein Huhn oder so....) :confused4

was meint ihr ...?

lgP
 

Marc Aurel

Mitglied
Registriert
17. April 2004
Beiträge
77
Ort
Frankfurt a.M.
Hi Prilblume,
prilblume schrieb:
Aber fällt darunter dann auch :blue2: z.B. wenn man per Energieübertragung oder Herbeirufen eines Verwandten (oder auch deren eigenes Erscheinen) und man diese um Rat fragt ...
Meines Erachtens nicht, denn es ist ein Unterschied, ob man mit Geistern kommuniziert (die sich vielleicht sogar freuen, mit einem Menschen in Kontakt treten zu dürfen, oder ob man mit toten Körpern irgendwelchen Unfug treibt. Der Körper eines Lebewesens -sowohl der lebende, wie auch der tote- ist ein heiliger Tempel, der niemals entweiht werden darf: Ebensowenig im Tod durch Leichenfledderei oder Nekrophilie, wie im Leben durch Folter oder Vergewaltigung!

Ave

Marc Aurel
 

prilblume

Mitglied
Registriert
1. März 2004
Beiträge
44
Ort
NRW
@ marc aurel,

:jump2:

na dann bin ich ja beruhigt .. wie gesagt kenne mich da nicht so aus und habe da "wirklich etwas nervös" drüber nachgedacht ...
lgP
 
P

Pendragon

Guest
Marc Aurel schrieb:
Hi Prilblume,

Meines Erachtens nicht, denn es ist ein Unterschied, ob man mit Geistern kommuniziert (die sich vielleicht sogar freuen, mit einem Menschen in Kontakt treten zu dürfen, oder ob man mit toten Körpern irgendwelchen Unfug treibt. Der Körper eines Lebewesens -sowohl der lebende, wie auch der tote- ist ein heiliger Tempel, der niemals entweiht werden darf: Ebensowenig im Tod durch Leichenfledderei oder Nekrophilie, wie im Leben durch Folter oder Vergewaltigung!

Ave

Marc Aurel


Na aber hallo...

@ Marc Aurel....

Der Körper eines Lebewesens der lebende als auch der tote ist ein heiliger Tempel ?

Meines erachtens ist der Körper nur die sogenannte Hülle für den Astralen Leib oder auch die Seele wie es von vielen betittelt wird...

Was man mit seinem Körper anfängt ist jedem selbst überlassen ...

Ich distanziere mich selbstverständlich von necrophilie als auch von vergewaltigung und sonstigem Unfug ... Wobei man aber darauf achten sollte... es gibt viele Praktiken die selbst den Körper in solche Zonen stimulieren dass es schon wieder gerechtfertigt ist ..

Siehe 'S'weet 'M'agick ... Sexual Magie... hier bei wird auch der Körper dementsprechend abgebunden... trainiert um mit ihm "diverse" Ziele zu erreichen ...


Mfg

Pendragon
 
Werbung:
A

akascha86

Guest
ich weiss wie man einen toten körper nach seinem willen kommandiert (würde es nie im leben tun !!!!) aber was ist daran so toll ???
ich mein sowas finden nur möchtegernmagier supergeil weil sie den ken sie sind gefährlich un böse...
ich finds irgendwie peinlich.
cya T.
 
Oben