Ich bin völlig allein geblieben

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Carmilla, 13. Dezember 2019.

  1. Carmilla

    Carmilla Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    226
    Ort:
    1220 Wien
    Werbung:
    Ich bin völlig allein geblieben innerhalb 1,5 Jahren.
    Wie das zu Stande gekommen, ich glaube hat was mit esoterisches zu tun....
    Kurz meine Geschichte:
    Ich bin schon in Pension. Noch mit meine (ex) Lebensgefährte vor paar Jahren haben wir das Großstadt verlassen wo wir lebten und früher gearbeitet haben. In der Stadt leben unsere Kinder und die schon erwachsenen Enkeln. Wir wollten uns eine ruhige Lebensabend schaffen. Kauften wir ein kleinere (senioren) Wohnung von dem Stadt etwa 50 km entfernt (also nicht weit von die Familie), in ruhige Lage, mit guten Infrastrukturen. In diese neu Wohnung auch möglich später auch wenn es notwendig wird Pflege bekommen. Somit wollten uns vorsorgen, und die Familie entlasten.
    In der nahe liegende Ungarn (Thermengebiet) haben wir auch eine kleine Freienhaus mit Garten. Wo mal früher die Familie oft zusammengekommen zum Grillen, feiern, oder einfach nur Spaß haben....und das auch nur 1 Stunde Fahrt enfernt von dem Großstadt. Ich habe mit meine Kinder und Enkeln, aber auch mit die Kinder/Enkeln und Familie von meine Ex gute, freundschaftliche, hilfbereite verhältniss gehabt. Ich habe wirklich alle geliebt und sehr gern gehabt.
    Mit meine Lebensgefährte wir wollten nach 19 Jahre zusammen sein endlich heiraten....Also allgemein alles war OK in jede Hinsicht. Ich könnte eine schöne, ruhige, glückliche Seniorenleben erhoffen.

    Dann 2016 begann das Serie was zu meine komplette Vereinsammung führte.

    Eine von meine Zwillingstöchter erkrankte an Lungenkrebs. Ihr Kampf dauerte 21 Monaten lang. Wir alle müssten zusehen und miterleben wie sie immer weniger worden, und wie sie höllisch leiden müsste. Dann 2017 November starb sie. Ihr Zwillingschwester bekam tiefe Depressionen.

    Meine Lebensgefährte hat für meine Trauer keine Verständniss gehabt. Machte mir wegen meine bedrückte Stimmung Vorwürfe und hat abgehaut. Seither keine kontakte mehr.

    Kurz darauf meine andere Tocher bekam eine Lungenembolie und Trombosen in ihre Beine.Wieder bangen, um ihr Leben und Genessung. Hat überstanden , aber auf dauer muss medikamente nehmen.
    Ihre benehmen gegenüber mir hat sehr geändert.....obwohl ich gab ihr keine Grund dazu....dachte am Anfang es ist nur ihr Trauer um Zwillingssschwester und die Depressionen...aber sie hat sich von mir immer mehr abgewendet....ich dachte es geht vorüber und mit Geduld habe sie behandelt, und gab ihr Zeit und Raum....jedoch dann Sie schreib mir eine Reihe Dinge (Unwahrheiten, und sie Vergessen hat vieles aus unsere Leben), wobei ich ganz entsetzt bin, was aus ihr geworden? Verstehe nicht, warum, wieso? Seit Monaten keine kontakt mehr zu ihr. Sie hat sich total abgeschirmt (oder ihre Mann und Kinder?)

    Mein Mutter auch starb am Juni.

    Meine 6 Enkeln (zwieschen 26-19) ein nach dem anderen brachten mit mir ebenfalls die Kontakten ab.
    Obwohl früher wir gute und lustige Verhältnisse zueinander gehabt. Muss ich aber bemerken, ich sah von die 5 Burschen ihren neuere "Zugehörigkeit" zu bestimmten Szenen mit Sorgen. Aber deswegen habe ich mit ihnen keine Konflichte gehabt, nur sagte mal, seien sie Vernünftig und Vorsichtig. Machen sie ihren Lebenserfahrungen, aber sie müssen erkennen wo sind die Grenzen. Das eine Mädchen studiert...aber sie ist sehr introvertiert.

    So, und jetzt mal ich bin ganz allein .Freunde sind auch weggeblieben, wegen unterschiedliche Gründe.
    Lebe jetzt in das Ferienhaus, mit meine Katzen. Meine eigene neue Wohnung (ebenfalls für Senioren)noch im bau.

    Ich trauere noch sehr um meine verstorbenen Tochter und Mutter. ...und bin auch sehr traurig das mit meine andere Tochter und Enkeln keine Kontakte mehr habe.....Meine Ex fehlt mir nichts, wer nach 19 gemeinsame Jahr mich so im Stich gelassen, war er ja eh kein Wert.....Trotzdem , nach diese traurige Geschähnisse ich fühle mich irgendwie befreit.... auch, wenn ich jetzt in meine alter noch mal alles ganz neu beginnen muss.

    Es kommt mir vor, ich habe das Gefühl, das ganze passierte mit mir nicht aus Zufall....wie wen wer (Engel, die Seelen von meine geliebte Verstorbenen, oder Gott ?) hätte das alles so haben wollen, und so gerichtet hat.....so wollten mich von was eventuell schützen, oder haben was noch mit mir vor.....(?)

    Was meinen ihr?
     
    *Eva*, Marcellina, Leopold o7 und 4 anderen gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    15.873
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich weiß es nicht. manchmal denke ich, es gibt all diese Milliarden von Lebensgeschichten, und eine davon haben eben wir erwischt. ob ein bestimmter Sinn oder Zweck dahintersteckt, wer könnte das sagen? es ist eben so, wie es ist, und wenn man nicht an irgendwas stirbt, dann lebt man weiter und bekommt mit, wie Andere krank sind und sterben, solange, bis man dann letztlich auch selber stirbt.
     
    Neutrino, Heather, Frl.Zizipe und 3 anderen gefällt das.
  3. Carmilla

    Carmilla Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    226
    Ort:
    1220 Wien
    Ja, wie du schreibst denke ich stimmt.....

    ...und dann wenn eine stirbt, stehen die Angehörigen /Freunde herum das Sarg/Urne und jammern....was alles versäumt haben, wie wenig Zeit miteinander verbracht haben, oder wollten noch was sagen....
    Wie meine Tochter starb, war es bei uns auch so... ich habe das gefühl gehabt das die Angehörigen durch das Tragödie mehr zusammen gekommen haben....mehr werden einanader achten... Aber nur einige Monat danach pasierte das Gegenteil....Alles aussenandergefallen, und aussenandergegangen....
    Nicht nur von mir wendeten sich alle ab, sondern voneinander auch...sogar die Brüdern auch.... :-(....Ist mir schon klar das jede hat sein/ihr eigenes Leben, und wegen Berufsleben auch wenig Zeit hat jede.... aber in unsere Zeiten jeder hat eine Handy, mal ab und zu eine kurze Meldung sollte sein......

    Ich, als ältere zum Glück kann noch alles selber machen im Haus und Garten, komme mit alles zu Recht.....und wenn kann nicht mehr, habe schon vorsorgt um Pflegemöglichkeit, also falle nicht zur Last meine Angehörigen....sie haben ja eh selbst genug mit Arbeit, und ihren Leben aufzubauen.....ich hätte nur halt gern so normale Kontakte...ich glaube als Mutter und Oma, habe damit nicht was abnormales erwartet....in all die Jahren war ja ich auch für Familie da, in allen Hinsicht.....
    Na ja ich kann sie nicht zwingen...wenn sie nicht wollen..... Ich wollte meine Tochter wegen ihre Erkrankung helfen/unterstützen, hätte sofort zu ihr gefahren, wenn mich ruft....wollte mit ihr einige wellnessprogramm machen...sie lehnte ab (zum Glück meine Enkelin hilft ihr viel)

    Ich versuche meine Leben wie es möglich trotzdem angenehm gestallten.... eingliedere mich bei eine Umweltschutzorganisation, und ins Pensionisten Club. Besuche kulturelle Veranstalltungen, und Wellness Einrichtungen....und meine Katzen wirklich echte Wegbegleiter sind.....hoffe kennenlerne auch ein paar nette Leute....also als Pensionistin habe keine Grund zum klagen....

    Aber das Gefühl im Hintergrund, eine unbestimmte Vorahnung....stendig Present....
     
    Marcellina gefällt das.
  4. Desperado

    Desperado Guest

    Einmal befreit, dann Vorahnung und schließlich dein Zukunftstraum. Wie passt das alles nur zusammen?
     
    flimm gefällt das.
  5. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Nun, keiner von uns weiß was das Leben mit uns vorhat...

    aber an Zufälle glaube ich schon lange nicht mehr....

    ändere dein denken, und die Welt verändert sich mit ...

    denk wie immer, und es wird sich nichts verändern.. ist meine Meinung dazu ...
     
    Carmilla und flimm gefällt das.
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ach Leo, wenn einem Scheiße passiert, kann man sich das doch nicht schön denken.
     
    Neutrino, Hatari, Loop und 3 anderen gefällt das.
  7. Leopold o7

    Leopold o7 Guest

    Sagt wer ????
    Oft denkt man ach wie Scheiße... und erkennt Monate oder Jahre später, welch ein Glük das doch war ...
     
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Das genügt dann ja auch, man muss es nicht dann denken, wenn man sich mies fühlt.
     
    Neutrino und Carmilla gefällt das.
  9. Herzbluat

    Herzbluat Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    1.500
    Ort:
    wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
    weißt du @Carmilla das allein sein birgt auch die Chance in sich heraus zu finden wer du bist, die Carmilla als Mensch, nicht als Mutter, als Partnerin,...….einfach nur DU.
    Vielleicht schlummert etwas in dir, das du bis jetzt noch nicht wusstest,......vielleicht hast du Talent zum Schreiben,......zum Malen,...….vielleicht beginnst du einen weitwanderweg, so wie es für dich passt...…….

    Alles alles Liebe auf jeden Fall für dich!
     
    Lele5, LalDed und Carmilla gefällt das.
  10. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Klar, ein Glück, dass meine Kinder gestorben sind.
    Besonders in der Adventzeit besonders glückverheißend, oder was???
     
    Leopold o7, Neutrino, Hatari und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung