Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hilfe! Auf einmal unglaublich viel Energie

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Lyn2020, 8. Juni 2020.

  1. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Noch etwas, fällt mir grad erst ein: das mit den Übungen ist nur so eine Idee - die kann vielleicht hilfreich sein, vielleicht aber eben auch nicht. Kommt auf einen Versuch an.....
     
    Der Mystiker gefällt das.
  2. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Hallo @Lyn2020, dass du dir einen Yoga Kurs suchst, in deiner Nähe, ist sicher mal eine gute Idee, damit dein Körper die Buchstaben lernt, mit denen er dann frei schreiben kann, wenn dich die Energie überkommt. Vielleicht findest du ja sogar einen Kundalini Yoga Kurs. Ansonsten tut es zum Abbau und Kanalisieren auch jede andere Aktivität, Laufen, Radfahren, Fenster putzen ... Ich habe zuhause zB ein Minitrampolin mit Gummiseilen, da bin ich täglich drauf. Das ist dazu auch noch sehr gesund. Tiefenentspannung nachdem du dich ausgepowert hast, und soll es dauern, so lange es dauert, ist eine gute Idee, und Tiefenentspannung bevor diese Zustande kommen aber auch. Vllt habe ich Zeit, in den nächsten Tagen ein paar Tiefenentspannungen in meinem Thread vorzustellen, aber die einfachste, die es gibt, ist die tiefe Bauchatmung, wo man doppelt so lange ausatmet, wie man eingeatmet hat. Zum Beispiel auf drei einatmen, auf sechs ausatmen. Das kann man einmal täglich länger oder mehrmals täglich kürzer machen. Im Sitzen oder Liegen, beides ist möglich, dazu kann man erdende und beruhigende Handmudras halten, wie Prithvi, Apaan, und Vayu. (Diese findest du übrigens leicht im Internet. )
    Je verstopften die Energiebahnen von unadäquater Ernährung, desto schwerer hat es die Kundalini. Das nur nebenbei erwähnt.
     
    Der Mystiker gefällt das.
  3. Lyn2020

    Lyn2020 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2020
    Beiträge:
    19
    Hallo LalDed,

    alles klar - dann lasse ich das besser mal für's Erste. So langsam bekomme ich den Dreh zwar besser raus, aber sicher ist sicher. Ich muss auf jeden Fall nach dem Kundalini-Tanken die angestaute Energie irgendwie wieder loswerden, sonst ist es echt unangenehm. Ich zucke stundenlang nur rum^^ Danach stellt sich aber jetzt schon ein wohliges Gefühl im Sodaplexus-Bereich ein.

    Danke für Deine lieben Wünsche, ich bin mal gespannt, wohin die Reise geht :)

    Viele Grüße und einen schönen Abend noch
    Lyn
     
  4. Lyn2020

    Lyn2020 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2020
    Beiträge:
    19
    Hallo @Matangi ,

    vielen Dank für Deine Ratschläge. Der Energieabbau ist tatsächlich etwas, was ich gerade eben zum ersten Mal erlebt habe. Nach ca. 2-3 Minuten (in jeweils 20-30 Sekunden Intervallen) heute am Tag im "Moment sein" und den entsprechenden Verrenkungen hatte sich auf einmal so viel Energie angestaut, dass sich mein Bauchbereich über Stunden kontrahiert hat. Da musste ich erstmal 30 Minuten im Eiltempo um die halbe Nachbarschaft laufen, um halbwegs wieder klarzukommen.

    Tiefenentspannung werde ich auf jeden Fall ausprobieren, vielen Dank für die Anleitung zum Bauchatmen!

    Du erwähntest die Ernährung - da gibt es sicherlich auch einiges zu optimieren. ;-) Aber was heißt genau "Sie hat es schwer?"

    Viele Grüße
    Lyn
     
    Matangi gefällt das.
  5. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Verstopfte Energiekanäle, da kann sie nicht gut durch. Rotes Fleisch, Alkohol, Tabak, zuviel Fett, zuviel Süßes... zuviel Milchprodukte...solche Sachen. Zuviel industriell hergestellte Nahrung.
    Du hast es ja gerade nicht leicht.
    Vllt solltest du auch diese Übung, die du da immer machst, einmal eine Zeit lang lassen. Ich weiß es nicht.
    Du schriebst, du hättest Depressionen gehabt. Manchmal holpert das Neurotransmittersystem bei der Umstellung auf den gesunden Normalmodus. Vllt hast du Medikamente genommen und abgesetzt. Das geht mich auch nichts an, aber ich erwähne nur vorsichtshalber dazu, dass Körpertherapie wie Shiatsu oder Akupunktur uä auch eine große Hilfe sein können in so einer neurologischen Umstellungsphase.
     
    Willow gefällt das.
  6. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.261
    Werbung:
    Das sind körperliche Symptome, wenn man etwas deprimiert und melancholisch ist, dann sind so welche Energieschübe vollkommen normal, und es ist auch normal, dass diese Schübe unter anderem sehr schnell wieder verpuffen und es dann wieder sofort nach unten geht. Man kann lernen diese Energiereserven sparsam und richtig einzusetzen, aber meiner Meinung nach kann man gegen Depressionen nicht wirklich viel machen, außer nicht aufgeben und am Ball bleiben, und bloß nicht dagegen ankämpfen oder versuchen es mit Spiritualität zu kompensieren.
     
    flimm gefällt das.
  7. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Da eigent sich für den Anfang das Autogene Training sehr gut.
    Ich habe das immer Abends im Bett gemacht. Anfangs kam ich nicht über die Hüfte hinaus, da schlief ich schon. Sauna reinigt auch wunderbar.
    Und vielleicht wäre auch das hier, etwas für dich:
     
    Matangi gefällt das.
  8. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Die ihr hier vorgeschlagenen Übungen sollen ihr ja helfen, ihre Zustände zu transformieren.:cool:;) Nicht zu kompensieren. Aber du hast Recht, Depressionen sind tricky, und anfallsartige, starke Unruhe Zustände können Teil des Krankheitsbildes sein.
     
    Willow gefällt das.
  9. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Matangi gefällt das.
  10. Matangi

    Matangi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    3.427
    Ort:
    SO Steiermark
    Werbung:
    @Lyn2020, jetzt bist dann amal beschäftigt :D
     
    Willow gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe einmal unglaublich
  1. Andrea76
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.157
  2. Aylarian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    884

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden