Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Frauen damals und Frauen heute

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 12. März 2021.

  1. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.655
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Eine Tatsache, die grad jetzt wieder leider allzu aktuell ist. Die Frauenmorde in Österreich waren in den letzten Jahren erschreckend ...
     
    Fernanda und WildSau gefällt das.
  2. Fernanda

    Fernanda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2021
    Beiträge:
    838
    sie waren nicht nur, sie finden leider laufend statt...

    aber ich denke auch, Frauen sind einfach nur geschickter, dazu fallen mir u.a. kontraproduktive Ernährungsweise (Männer sind eher hausmannskostlastig und selten ernährungsbewußt) und Arsen und Spitzenhäubchen, Elfriede Blauensteiner
    ein..., zudem wird nicht jede Todesursache infolge der Obduktion (findet nicht nach jedem Todesfall automatisch statt) erkannt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2021
  3. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.587
    Du meinst, dass Frauen ihre Männer mit Schweinsbraten und Schnitzel zu Tode mästen? Oder sie gar gleich vergiften?
    Also echt: nein! Frauen, die von Männern ermordet werden spielt sich wirklich in ganz anderen Dimensionen ab. Frauenmorde im Kontext von "Beziehungsdramen" gibt es beinahe wöchentlich. Dass Frauen so gefährlich und mörderisch wären, wird vielleicht in Krimis so abgebildet - da sind wirklich in der Überzahl die Frauen die Täterinnen. In der Realität schaut es aber ganz anders. Und auch das ist eine Seite des Sexismus, mit dem wir täglich konfrontiert sind.
     
    Dyonisus gefällt das.
  4. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    4.551
    Ort:
    Wien
    Aber bitte ein Dessert nachher brauch ich auch noch ;-)
     
    Dyonisus gefällt das.
  5. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.587
    Unbedingt! Ein "Indianer mit Schlag" (obwohl der auch nicht mehr p.c. ist) gehört zum vollständigen Todes-Menü dazu! Und vorher gibts eine Leberknödelsuppe.
     
    Dyonisus, Lele5 und brazos gefällt das.
  6. Romulus

    Romulus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    38.967
    Werbung:
    Frauen von Heute servieren Todesmenüs ? Aber vorher gibts noch sex bitte, damit mann wenigstens noch was geschmackvolles geniessen durfte.
     
    brazos gefällt das.
  7. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.587
    Laut @Fernanda schon.
    Wohl lieber hinterher, damit das Fett in den Adern auch garantiert zum Herzinfarkt führt. :D Aber ich bin selbst nicht so die Expertin, was Todesmenüs angeht.
     
  8. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    13.007
    DAHER kommt also der Begriff Henkersmahlzeit. :whistle: :D
     
    brazos gefällt das.
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    85.221
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
  10. brazos

    brazos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    4.551
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ja das auch natürlich, wenn schon, denn schon ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden