Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fastenzeit bis Ostern, wer macht es auch?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von east of the sun, 20. Februar 2015.

  1. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    26.927
    Ort:
    Linz, OÖ
    Werbung:
    Ups....wurde mal wieder mit altem Geschwätz von mir konfrontiert...:cautious::D

    Also fasten tu ich jetzt schon seit Jahren. Ich würde es allerdings nicht mehr fasten nennen, sondern es ist mittlerweile eine Ernährungsform. Ich hab das Intervallfasten etwas abgeändert, ich esse täglich nur zwischen ca. 11 und 16 Uhr. Das tut mir sehr gut und ich fühl mich pudelwohl dabei.
    Alkohol trinke ich mittlerweile auch nur mehr alle heiligen Zeiten einmal, von daher geht die Fastenzeit an mir spurlos vorbei. :barefoot:
    Internetfasten kommt allerdings nicht in Frage, weil ich seit mittlerweile einem Jahr coronabedingt mehr oder weniger in Quarantäne lebe und das Internet für mich die einzige Kommunikationsform ist, auf die ich auch nicht verzichten werde, Fastenzeit hin oder her...
     
    Sadira, sikrit68, Schöpfung und 2 anderen gefällt das.
  2. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    12.842
    Ich hatte jetzt 5 Tage nichts mehr gegessen und gestern & heute trinke ich Gemüsesaft wieder und es gab ein wenig zu essen, morgen gibt es Gemüsesaft auch und heute abend sowiso, ich esse eh sehr wenig in letzter Zeit aber wenn man Gemüsesaft hat, macht das auch satt und hat Vitamine, da ich Biosaft nehme der auch besser schmeckt.

    Das fällt mir nicht schwer, da mein Magen eh kaum knurrt also nur wenn der Hunger sehr stark ist, oft bemerke ich ihn nichtmal, wenn ich zittere, dann esse ich etwas mehr, weil ich weiss dadurch es muss mal wieder sein.
     
  3. Najada

    Najada Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    5.657
    Fasten... ja es muß mal wieder sein. Letztes Jahr war Corona, da ging eine Zeit lang geistig und körperlich kaum etwas, also geistiges Fasten und trotzdem zunehmen. Nun wieder Abnehmen nach Metabolic, täglich 3x essen aber nur sehr wenig von allem. Das dauert, schwächt aber nicht so sehr wie wochenlang fasten ohne Essen und man schiebt sich nicht unkontrolliert Mengen hinein sondern ißt vorher Abgewogenes.
     
  4. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    4.977
    Werbung:
    Also ich faste nicht wirklich nur jeden 4. Tag da gibts nur Obst oder Gemüse, ansonsten halte ich mich an einen Plan was man essen darf.
    Eine Art Trennkost aber nicht so wirklich. Auf jeden Fall tut es mir gut, mein Magen drückt weniger, das Gewicht fällt also was will der Mensch mehr.
    Wäre ja schön wenn man immer so diszipliniert bleibt. Früher mal hab ich immer ein Ablaufdatum mit Ostern gehabt, jetzt mach ich es solange es mein Kopf erlaubt :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden