Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Evolution des Menschen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von River, 27. Oktober 2004.

?

Wird sich der Mensch noch weiterentwickeln?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26. November 2004
  1. Ja, die Evolution geht weiter.

    31 Stimme(n)
    83,8%
  2. Fortschritt nur noch in der Technik.

    4 Stimme(n)
    10,8%
  3. Überhaupt keine Entwicklung mehr.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nur noch Rückschritte.

    2 Stimme(n)
    5,4%
  1. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Hallo Augen,
    Ja, das Prinzip der Wahrheit. Denn die meisten "Facts" sind wahr...und Wissenschaften eine Interpretation.
    ...oder versuche zumindest es zu beweisen. :rolleyes:

    Grüssle,
    River
     
  2. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Zu dieser angeblichen Lenkung noch ein schönes Zitat von Marshall McCluhan: “Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten.”
     
  3. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Obiges Zitat natürlich aber erst seit der Verbreitung des Internets allgemeingültig. Denn dank dem Internet treffen die Informationen nun direkt bei den Menschen ein, blind ist, wer da noch alles infrage stellen kann. Deshalb ist es keine Lenkung mehr, es ist eher ein allgemeines Desinteresse an solchen Dingen, man ist in seiner kleinen Welt. Man "schützt" sich vor Dingen, die man nicht erklären kann und weil es gesellschaftlich als "nicht normal" gilt, sich damit zu befassen. Man möchte ja nicht von allen anderen abweichen...:beer3:

    Gruss
    River
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    6.589
    Ort:
    Zürich
    Informationen? 95% des Internets ist Schrott. Allenfalls kann man noch von Daten sprechen. Das Wissen, das man allenfalls entnehmen kann, muss man sich mühsam von vielen Orten zusammenkratzen.
     
  5. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Hallo fckw,

    Was genau ist denn Deiner Meinung nach Schrott?

    Gruss,
    River
     
  6. groovehunter

    groovehunter Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Augsburg
    Werbung:
    Hallihallo!!

    Früher dachte ich es geht immer weiter vorwärts mit der Menschheit und meinte damit hauptsächlich materielles (ich war immer naturwissenschaftlich und technisch interessiert), dann kam die zeit wo ich von Age of Aquarius und anderen spirituellem Fortschrittsdenken hörte und es mir zu eigen machte und fest dran glaubte. Und schließlich und letztendlich wurde ich mehr und mehr an die Stellen gestoßen an denen ich all die schönen Erkenntnisse in Wirklichkeit verwandeln sollte und stieß auf riesengroße Hindernisse draußen und in mir. Ich arbeite konsequent an der wunderbaren Welt , in der alle Menschen befreit sind und inneren Frieden haben und habe für mich nachdem ich seit einigen Jahren mich sehr viel mit Christus und der verfälschten Lehre von ihm beschäftige (ich übe auch krass Kritik bei den Leuten in der Gemeinde hier) für diese Zukunft der Menschheit, bei der es für mich keinen Zweifel gibt die beiden Begriffe "Königreich Gottes" und "New World Order" gewählt (letzteres ist eigentlich die Bezeichnung für die einheitliche exoterische Weltregierung, die von den Geheimbünden dieser Welt seit jeher geplant wird (laut den Verschwörungstheorien -- Ich hatte bloß die Idee beim Tanzen aufm Techno-OpenAir, das Lied heißt ebenso :) Seitdem ich mir dieser Gewißheit agiere, sehe, höre und fühle ich zunehmend das massive Leid und gegenteilige Gedanken, sogar meine Kumpels sagen zu mir ernsthaft, es gehe immer mehr bergab mit der Welt....

    Geht es also bergab oder bergauf oder as nun???
    Nun also mein aktueller Erkenntnisstand: Ich nehme einmal die hinduistische Lehre (stark vereinfacht natürlich) : Die Welt wurde im perfekten Zustand erschaffen, die Menschen waren bei Gott und seitdem geht es abwärts, bis alles im Chaos endet (dann gehts wieder perfekt los usw in ewiger Wiederkehr) und lege nun die westliche (materielle und auch christliche) Evolutions-Lehre drüber und meditiere solange drüber bis ich beides auf einmal im Köpfchen habe. Fertig.
    Also ich denke, daß es äußerlich immer übler wird, was ja auch die meisten Prophezeiungen sagen inkl. die bibl.Apokalypse, diese Umstände sind natürlich erstmal die Ursache für vermehrtes Leid - jedoch werden zunehmend Menschen ihre innere Kraftquelle finden und weitere Teile des Leids in Glück umwandeln und diese Erfahrung ist ein Zuwachs in den Menschenseelen und damit ein Fortschritt. Also ich nenne es einfach mal so: Es ist eine Transzendierung der Frage ob und wie Evolution, stellt also die Bedeutung und Gewichtung der Frage in den Hintergrund. Tatsächlich kann ich im Alltag dies nicht dauernd im Bewußtsein haben, es kommt mir so sinnlos vor, so a la kosmisches Spiel, Shiva und so, denn ich bin einfach so sehr geprägt von Evolutionsdenken - aber es hat mich auch befreit und tut es zunehmend, so daß ich nun nicht mehr soviel bzw sooft die üblen Dinge gegen die guten Dinge aufrechnen muß.
    Mal sehen wie die Erkenntnisse weitergehen...

    Was meint ihr? GIbt das Sinn für euch was ich geschrieben habe?? Kann man die beiden Hypothesen (Abstiegs- und Aufstiegs-) auch anders integrieren? Bei Wilber kommt das ja auch alles vor, fällt mir grad ein (ist schon wieder länger her, daß ich EKL gelesen habe).

    kosmische grüße
    flo
     
  7. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Hallo groovehunter,

    Die Natur ist zyklisch, keine Frage. Dies wussten sogar die alten Maya, deren Kultur wahrscheinlich über 5000 Jahre alt ist (und nicht 3000, wie von den Archäologen behauptet wird, damit es in unsere Geschichtsbücher passt...). Doch die Kirche begann, die Bücher der alten Kulturen zu verbrannen und einen total komplizierten Kalender im 12er System einzuführen. Es ginge sehr viel einfacher: 13*28 + den Silvester. Interessanterweise gibt es ja den 13. Monatslohn. Natürliches Verlangen nachen 13 Monate? Bin ich überzeugt. Sicher ist: die 13 ist zu unrecht als Unglückszahl abgestempelt...

    Verschwörungstheorien werden immer falsch formuliert und verstanden. Eine Verschwörung muss nicht von im Hintergrund operierenden "dunklen Gestalten" gemacht werden. Denn sie kann auch durch das stillschweigend einheitliche "schlechte" Verhalten von unabhängigen Interessengruppen formuliert werden. Im Sinne von "alle tragen Schuld". Deshalb muss man bei solchen Theorien immer differenzieren können.

    Kritik an alten Lehren ist immer sehr schwierig. Dabei kommt es gar nicht darauf, wie sie wirklich gemeint waren sondern so, wie sie in den Köpfen der Menschen sind. Kritisierst Du die Lehre, dann nehmen die Menschen das sehr persönlich. Viele haben zudem Mühe, selber (Denk-)Fehler inzugestehen. Ich denke, dass mit einer guten Kritik immer auch eine Lösung gebracht werden sollte, egal bei welchen Menschen. Doch sein solche Lösung ist schwierig, ich weiss. Deshalb wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit. Eine Tat ist immer gut, wenn sie gut gemeint ist.

    Grüsse,
    River
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi river!
    du weißt offenbar, wie es richtig wäre... formulier doch eine... ich bin gespannt!

    jake
     
  9. River

    River Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    87
    Hallo Jake,

    Nun, da kannst Du dir viele Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft vorstellen, die Innovationen unterdrücken, damit sie ihre Märkte schützen können. Beispiel Interessengruppen der Branchen Automobil- und Ölindustrie: die kaufen alle Patente für die wassergetriebene Fahrzeuge auf. Es gibt aber tatsächlich schon welche, solche die 100km mit einem Liter Wasser fahren und dabei auch 100PS haben...aber die Ölfirmen würden fast alle bankrott gehen, deshalb werden solche Innovationen verschwiegen. Dank dem Internet haben wir nun Zugriff darauf.

    Das Verhalten postuliere ich nicht als grundlos schlecht, wir lernen es schon von Kind auf, kämpfen zu müssen. Jeder, der dem Darwinismus verfallen ist, handelt so und das war ich bis vor kurzem auch, ich nehme mich nicht davon aus, aber ich war genug flexibel, meine Ansichten zu revidieren

    Ich klage die Leute nicht an für heutige Fehler. Aber für zukünftige....Und wie gesagt, die Infos sind auf dem Netz. Wer sie nicht glaubt, dem kann ich auch nicht helfen.

    Grüsse
    River
     
  10. groovehunter

    groovehunter Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Augsburg
    Werbung:
    Jau, ich stimme Dir da natürlich zu. Das Fehlverhalten der vielen einzelnen, des "kleinen Mannes" summiert sich auf und ermöglicht den dunklen Gestalten bzw. offiziellen Machthabern die Umsetzung der falschen Ziele. Eine weitere Auslegung ist es, nur die geistige Welt hierbei zu betrachten, also etwa in Punkto Macht der Gedanken: Wenn meine Gedanken sich sehr viel um das System drehen, um Ämter und Geld zB, dann trage ich ja auch dazu bei, daß diese in der jetzigen Form erhalten bleiben und den "Verschwörern" dienlich sind.

    Das is ein interessantes Thema, wie ich finde und für mich ein aktuelles - drum würd ich da gern viel diskutieren drüber (vielleicht fällt Dir da noch mehr ein demnächst). Nun muß ich erstmal dazu überlegen, evtl. mach ich nen neuen thread auf. Es ist so, daß ich seit vier Jahren wieder in die Kirche gegangen (bin mit meiner Mutter), da ich seitdem auf neue Art entdeckt habe, mit wem ich über geistige Themen reden kann. Und in der Kirche findet man da halt einfach Leute, desweiteren gibts da auch einige ganz liebe Leute, denen man wirklich am Herzen liegt (zumindest solange man ihr Weltbild nicht sprengt); desweiteren habe ich dann zunehmend die Berufung verspürt, die verkrusteten Dinge wie zB das "Wir sind als Sünder geboren"-Dingens auszutreiben, hab mich dann zwei Jahre in der Kinderkirche engagiert, bin schließlich wegen abweichender Ansichten (hab anthroposophische Sachen wie Luzifer-Ahriman und so erzählt :) Nun ja, jedenfalls bin ich in linker Art und Weise rausgeschmissen worden und ihr selbstgerechter Zug kam zum Vorschein. Ich hab nun über ein Jahr geschmollt bzw hatte besseres zu tun ua. mit meiner Familie und baby zu leben und nun bin ich paar mal wieder hin. BTW ich schreib ja nun doch gleich die ganze story ts ts naja egal -
    Und ich werde So wieder hingehen, diesmal auch in den Gottesdienst und wenn ich ein definitv falsches statement in der Predigt höre, dann werde ich was sagen (natürlich menschlich fair, indem ich erst zum Pfarrer vorgeh.
    Ich werd da noch einiges bewirken, das weiß ich auch wenn ich es hier jetzt glaub ich nicht so rüberkommt wie ich das tun will.

    @River - Also abschließend sage ich dann einfach noch zu Deiner Antwort, River, diesbezüglich, daß ich da schon aufpasse und nur soviel Kritik anbringe in dem Maße wie ich auch respektiert bzw integriert bin. Ich hoffe, Dir genaueres bald berichten zu können (falls es Dich interessiert natürlich).

    Und zuletzt will ich noch erwähnen, daß sich für mich grad hier der Kreis schließt. Ich bin nämlich erst vorgestern hier aufs Forum gestoßen, als ich nach spirituell, evtl. psychedelisch orientierten Leuten und Kaffekränzchen gesucht habe (und hab dann hier bei den Münchner threads mich gemeldet), eben weil ich leider keine Bekannten oder Gruppen habe die einen zufriedenstellend großen Teil meiner Ansichten teilen und wo ich geistig zu Hause bin und ausgelastet bin.

    Nun bin ich also hier und es taugt mir hier schon recht gut, ist ja viel los hier. Hab mich gefreut so rasch ne Antwort auf mein posting zu kriegen :)
    So, nu aber nix wie abgeschickt das ganze.

    grüße,
    flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden