Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bedingungsloses Grundeinkommen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Terrageist, 3. April 2020.

?

Wärst du für ein bedingungsloses Grundeinkommen für Jeden ohne Besehen der Person?

  1. Ja, auf jeden Fall.

    14 Stimme(n)
    63,6%
  2. Nein, das fände ich nicht gut.

    4 Stimme(n)
    18,2%
  3. Schon, stelle es mir aber nicht realisierbar vor.

    4 Stimme(n)
    18,2%
  1. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Für das Auskommen der Allgemeinheit müssen immer noch viele Menschen eine Arbeit verrichten, die sie freiwillig niemals 40 Jahre lang machen würden.
    Ohne diese Arbeit geht es aber nicht.

    ... ganz einfach, oder?

    Mit Grundeinkommen würde diese Arbeit niemand machen...

    Ich finde das aber auch ehrlich gesagt ganz gut. Was soll ich sonst hier machen, wenn nicht arbeiten???
     
  2. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Wegen 1000 Euro, damit kannst du wenn du die Versicherungsbeiträge zahlen musst nicht viel anfangen.
    Miete muss gezahlt werden, Nebenkosten, Lebensmittel, Kleidung.

    1000 Euro sind schnell weg, selbst der alg2 Empfänger lebt dann schlechter als jetzt.
     
    Orphina, Sadira und Xonolil gefällt das.
  3. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    Wien
    Du kannst Weiterbildungsmaßnahmen ergreifen und dich hocharbeiten. Ganz wichtig in unserem heutigen System!
    Ansonsten wäre es wohl oft wirklich trost-, und hoffnungslos.
     
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.806
    Diese Summen, und was dabei am Ende herauskommt, ist ja gar nicht festgelegt. Bisher sind es nur Ideen.

    Ein Mensch, der von alleine ein Auskommen hat, würde vielleicht unangenehme Arbeiten nicht mehr machen.
    Nun gibt es aber bestimmt die, die etwas besonders gut können, und man kann bestimmte sonst eher nicht beliebte
    Arbeitsstellen attraktiver machen. Außerdem muss keiner etwas sein Leben lang tun, es kann / könnte
    besser verteilt werden.
    Es reizt schon, dann mehr Geld zu haben, denke ich.

    Viele Menschen würden vielleicht Angst vor dem Leben bekommen. :) Aber es gibt ja immer die Möglichkeit,
    in welcher Form auch immer, zu "arbeiten". Schön ist / wäre es aber doch, wenn jemand sich seinem Wesen
    und Anziehung entsprechend seine Arbeit aussuchen würde, und das reine Überleben nicht der Hauptgrund wäre.
     
    Xonolil und Schöpfung gefällt das.
  5. ghost

    ghost Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    2.219
    Ich wundere mich dass immer nur diese eine Version diskutiert wird.

    Es gibt auch die Variante, dass man die Krankenversicherung noch zusätzlich erhält.
     
    Terrageist und Schöpfung gefällt das.
  6. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.444
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    In einem Land wie unserem würde es bedeuten, dass die Reichen für weniger Geld arbeiten müssten, und die Armen für mehr Geld nicht mehr arbeiten bräuchten.

    ... geht gar nicht ...

    Weil Niedrigverdiener geradezu Systemrelevant sind.
     
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.806
    Werbung:
    Das stimmt nicht. Das Grundeinkommen gäbe es zusätzlich. Also normaler Verdienst bleibt, auch Reichen wird nichts weggenommen.
     
    ghost gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden