1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zersplitterte Seele, multiple Persönlichkeiten, ...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von ~Kaji~, 2. Juli 2007.

  1. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Ich denke diese Frage hat einen extra-Thread verdient, darum eröffne ich einfach mal einen. :

    "Weitere Fragean alle, die ev. nicht unbedingt exakt dieses Thema betrifft, mich aber brennend interessiert, weil ich grad ein Buch darüber lese:
    WAS GESCHAH BEI EINER MULTIPLEN PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG? Die Seele ist in unendlich viele Splitter zerbrochen, ok. Doch wie kann jeder einzelne Splitter eine fertige Persönlicheit bilden? Ein Selbst? Brauchts dazu nicht die GANZE Seele? Oder ist ein lebendes Individuum mit zerstörter Seele "Gefäss" geworden für die Seelen Verstorbener, die da drinnen nun ja Platz finden? Denn: Wie ist es möglich, dass dieser körperlich existierende Mensch, der normalerweise sehr ungelenk ist, bei Auftreten einer der Personen plötzlich den Handstand zustande bringt? Oder jede dieser innewohnenden Personen hat eine andere Schrift? - Sind das die Selbst`s anderer Seelen? Oder die eine zersplitterte Seele, die mit viel Fantasie so verschiedene Persönlichkeiten hervorbringt?

    Wer Lust hat darauf zu antworten, dem danke ich schon jetzt!

    LG Mysti"


    Hoffe, Mysteriella nimmt es mir nicht übel. :)
    (http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=1062032#post1062032)

    Emaki
     
  2. Mysteriella

    Mysteriella Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    44
    Hallo Emaki

    Aber nein! Ich nehm dir die Eröffnung dieses neuen Threads überhaupt nicht übel. Im Gegenteil: Danke dir! Finde ich gute Idee, und dass du's gemacht hast. Dachte auch kurz daran, hatte aber keine Zeit mehr zu schauen, wie das geht.

    Bin auch sehr gespannt auf Antworten und hoffe dass welche kommen.
    Denn diese Frage interessiert mich schon lange. In dem Buch, das ich lese, werden nur die verschiedenen Egos, die da erscheinen beschrieben, aber woher und wie und überhaupt, davon erfahre ich nichts.

    Drum schreibt Ihr Lieben, schreibt, die Ihr mehr wisst als ich/wir.

    Danke Euch!: :welle:

    LG Mysti
     
  3. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Emaki.

    ich sehe es so:

    Jeder Mensch hat verschiedene Persönlichkeitsanteile die insgesamt die
    gesamte Persönlichkeit bilden. Jeder Persönlichkeitsanteil hat natürlich
    bestimmte Wünsche, Schwerpunkte, Fähigkeiten, usw. Wenn diese nicht
    berücksichtigt werden, werden sie quasi abgespalten von der Persönlichkeit
    und je weiter dieser Prozess fortgeschritten ist, desto heftiger können die
    Auswirkungen sein wenn diese Teilpersönlichkeit (oder Gruppe von
    Teilpersönlichkeiten) die Überhand bekommen. Dies kann passieren wenn es
    bestimmte "Trigger" (Situationen, Begegnungen, Gefühle, usw.) gibt, die zu
    einem Bereich dieser Teilpersönlichkeit passt.

    Durch die Abspaltung, ist der Austausch zwischen der Persönlichkeit und
    der abgespaltenen Teilpersönlichkeit nicht mehr gewährt. Dadurch kann es
    passieren, dass sie sich völlig entfremden und noch nicht mal von der
    Existenz der anderen TP wissen.

    Die abgespaltenen Teilpersönlichkeiten sind vermutlich empfänglicher für
    Besetzungen jeglicher Art...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Mh..ich bin mir nicht so sicher, ob ich komplett verstanden habe, auf was du hinaus willst, aber ich schreibe dir mal auf, wie ich mir die Seele in etwa vorstelle, vielleicht kannst du was anfangen damit.

    Stell dir die Seele als Ganzes vor, wie einen Baum mit vielen Ästen. Dann sieh dich an. Du und deine Seele..aber deine Seele, mit der du gerade hier inkarniert bist, ist nur ein Teil der ganzen Seele..wie der Ast eines Baumes, der auf die Erde reicht. Die anderen Äste sind da drüben..wo wir wieder hingehen, wenn wir irdisch sterben. Verständlich ? :)

    In irgendeinem Buch war es sehr anschaulich beschrieben. So wie ich es dir beschrieben habe, haben es auch Seelen aus der Geistigen Welt etwa beschrieben.
    Somit kannst du dir denken, dass es sehr sehr viele Persönlichkeitsmerkmale gibt und ich glaube nicht, dass man die Seele oder ein Teil davon, in irgendeiner Art zerstören kann, dass sie zerstörbar ist, denn da sind so viele Teile..

    Schönen Abend,
    Astralengel
     
  5. Mysteriella

    Mysteriella Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    44
     
  6. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo Mysteriella,

    ich kenne jemand, der sowas hat. Da betrifft es aber eine völlig separate
    Persönlichkeit, die mit in dem Körper wohnt. Diese 2. Person hat Fähigkeiten,
    die die andere Person nicht hat (weniger auf körperliche Ebene in diesem Falle)
    und umgekehrt. Ich glaube die 2. Person wurde mit "reingeboren". Sie
    verstehen sich aber blendend. Nur kann die 2. Person sich nicht immer
    zeigen, weil die Gesellschaft nicht mit sowas zurecht kommt.

    Im Prinzip sind es Fähigkeiten, die schon in irgendeiner Form da sein müssen
    aber, aus welchem Grund auch immer (z.B. Trauma), nicht gezeigt werden
    können. Da ist es wichtig diese Teilpersönlichkeiten mit den Fähigkeiten
    liebevoll zu integrieren in die Gesamtpersönlichkeit. Bei dem Fall wo es 2
    Seelen in einem Körper gibt, ist die Sache ein Bisschen komplexer aber
    dennoch müssen die Fähigkeiten irgendwo bereits da sein, sonst können sie
    nicht vervortreten.

    Ja, sie sind einfach empfänglicher weil sie eben abgespalten sind und dadurch
    auch weniger Möglichkeiten haben sich "zu wehren". Außerdem kann man sich
    ne Menge "Quatsch" ausdenken, wenn man nicht mehr eingebunden ist in das
    Gesamtsystem... Übrigens hat jeder Mensch mehrere Besetzungen. Teilweise
    sind da richtig lustige dabei mit sehr komischen Ansichten. Dennoch sind sie
    meistens keine große Hilfe für den Menschen und sollte liebevoll ins Licht
    geführt werden.

    Teilpersönlichkeiten gibt es unendlich viele. Wenn die Spaltung aber so stark
    ist, dass daraus 90 verschiedene Persönlichkeiten entstehen, frage ich mich
    wie so eine Person noch funktionieren kann...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  7. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ich glaube, daß da nicht die Seele gesplittert ist sondern nur die vordergründige Persönlichkeit. Jeder kennt es, "Masken zu tragen", die einen mehr und die anderen weniger. Vielleicht handelt es sich um solche Masken, die sich verselbstständigt haben, vor allem um mit traumatischen Situationen zurechtzukommen. Soweit ich weiß beruhen MPS immer auf schweren Traumata.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  8. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Wie sieht da "Dein" Weg einer Intergrierung aus?

    Und was wäre hier ein Weg, um diese Besetzungen ins Licht zu schicken?


    Emaki
     
  9. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Emaki,

    *g* du willst ein Fertigrezept? Teilpersönlichkeiten die unterversorgt sind,
    integriere ich durch gezielte Arbeit mit Reiki, Homöopathie, Essenzen, Mantren,
    Meditationen und Ritualen. Im Grunde ist es nichts anderes als
    Persönlichkeitsentwicklung. Alles was dazu beiträgt, kann verwendet werden.

    Wenn die Persönlichkeitsanteile aber richtig abgespalten sind, dann doch
    lieber ein Profi dazu holen...!

    Habe da selbst (noch) keine Erfahrungen mit aber ich weiß wo ich hin muss
    um das machen zu lassen. Die Schwierigkeit dabei ist nl. dass es einen
    Unterschied gibt ob es eine Besetzung betrifft oder einen Seelenanteil. Das
    erste kann ins Licht geschickt werden, das zweite sollte man integrieren.
    Den Unterschied zu erkennen ist, wie ich verstanden habe, nicht immer
    einfach und birgt daher eine Gefahr in sich wenn man da laienhaft herangeht.
    Deswegen lieber hier auch zum 'Profi'...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Hallo Jeroen,

    danke für Deine Antwort. Wer allerdings wäre in dieser Hinsicht ein Profi? Also an wen denkst Du da? Sowas wie ein Schamane oder Therapeut oder ???

    Was die Teilpersönlichkeiten und Persönlichkeitsentwicklung betrifft, so klingt das auf jeden Fall logisch für mich. Und wodurch diese letztendlich in Gang gebracht wird, ja, da gibt es sicher vielfältige Methoden.

    Wann ist ein Persönlichkeitsanteil richtig abgespalten? Also woran erkennt man das? Ich nehme an, die Leute die es betrifft, wissen es selbst manchmal gar nicht, oder?

    Wer ist hier der Profi? Wie oben?

    Danke,
    Emaki
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen