1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitreisen Doku

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Ascaha, 23. Juli 2010.

  1. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    Heute, 21.55 / Discovery channel
    Geheimnisse des Universums: "Zeitreisen" v. Stephen Hawking

    http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/05/astrophysiker-stephen-hawking.html
     
  2. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Köln
    Hallo


    Der Vulkanische Wissenschaftsrat kam zu dem Schluss, dass Zeitreisen vollkommen unmöglich sind.



    Gruß
    McCoy
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Ich würde gerne sagen das das nicht so stimmt ,
    allerdings kann ich mich an die Doku nicht erinnern
    und an den Namen des Professors,der das Gegenteil mathematisch
    bewiesen hat :D

    Unabhängig von der Größe der Maschine und dem Energieverbrauch mal so gesagt^^
     
  4. KenIshie

    KenIshie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Berlin
    Das trifft für einfach gestrickte 3D Wesen wie wir es sind sicher zu. Uns erscheint die Zeit liniar.
    Jedoch sind Zeitreisen und Dimensionssprünge für in jeder Hinsicht höher entwickelte Wesen möglich (UFOs zum Beispiel führen regelmäßig Dimensionssprünge aus).
     
  5. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Wenn das Wissenschafts-RAD mit vulkanisierten Gummireifen unterwegs ist, ist dieser Schluss verständlich.
     
  6. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    Für die, welche die Doku nicht gesehen haben - Hawking präsentierte drei Möglichkeiten (alles optisch sehr schick gemacht):

    1. Reisen durch Wurmlöcher
    - sind um uns, aber zu winzig; man ist noch nicht in der Lage diese Wurmlöcher auszudehnen um Menschen oder gar Raumschiffe durchzuschicken

    2. Reisen "in der Nähe" von einem Schwarzen Loch - das nächstbekannte ist für uns noch zu fern; die Schwierigkeit ausserdem: ihm nicht zu nahe zu kommen (Schluck...rülps ;))
    Zeit verändert sich bei massereichen Objekten (Bsp: neben den Pyramiden erfahrbar). Auch Satellitenuhren müssen täglich korrigiert werden um mit der Zeit auf der Erde übereinzustimmen

    3. Reisen mit (Beinahe-)Lichtgeschwindigkeit - auch noch eine technische Herausforderung ;) Aber CERN ist ja am probieren...


    Mich wundert, dass Hawking diese Ideen erst jetzt zu präsentieren wagt - er fürchtete die Verachtung seiner Zunft, wie er sagt. Ich finds nicht wild. Hätte dem Mann, der körperlich ja so eingeschränkt ist, mehr zugetraut...Da gibts sicher noch mehr als diese 3 Möglichkeiten - das schnellste verfügbare was mir einfällt ist:
    der Gedanke :cool: - aber sowas "gilt" ja nicht ... ;)
     
  7. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Ach ja:
    Hat der gute Mann zwar nicht erwähnt - aber man kennt ihn ja:
    UNS ist das noch nicht möglich. ANDERE könnten das schon "drauf haben" :D

    Vielleicht können ANDERE sich durch Wurmlöcher "schrumpfen"... vielleicht haben ANDERE sich ihr "Reise-SchwarzesLoch" gebastelt und im Schlepptau... vielleicht ist für ANDERE Lichtgeshwindigkeit erreichbar...? Vielleicht machen sie es einfach ganz ANDERS ;)
     
  8. Gonzo

    Gonzo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW Krefeld
  9. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    Danke für die Seite, Gonzo :)

    Hab dort grad eine schöne generelle Zusammenfassung gefunden, für unsere "Materialisten" die auf der Stelle treten ;) :
    http://www.epochtimes.de/articles/2010/04/12/565326.html - Teil II und III sind dann anschließend.

    ...Materie und Geist (Bewusstsein) existieren gleichzeitig in allen Teilen unseres Universums. Materie und Geist können nicht von einander getrennt werden. Sie werden von der westlichen Wissenschaft nur getrennt betrachtet. Bewusstsein ist etwas, das den vierdimensionalen Raum, den wir sehen und fühlen können, übersteigt. Wenn wir Menschen in der Lage wären, die Realität unterhalb der mikroskopischen Ebene wahrzunehmen, könnten wir vielleicht auch die Existenz des Bewusstseins bemerken.

    Viele Menschen haben vorhergesehen und hoffen, dass bald die Periode einer neuen Weltsicht mit grundlegenden Änderungen in der Wissenschaft beginnen wird. Die Barrieren zwischen Wissenschaft und spirituellem Glauben werden dann verschwinden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen