1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie nutzt man das Kartenlegen sinnvoller?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Papaya, 27. August 2006.

  1. Papaya

    Papaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Ich habe mir Karten bisher nur für eine Zukunftsprognose legen lassen, aber jetzt bin ich ja zum Glück durch Euch schlauer geworden und habe gelernt, daß das Kartenbild nur Tendenzen zeigt, was kommen könnte, wenn alles so weiter läuft, wie bisher. Meine Frage wäre jetzt, gibt es denn die Möglichkeit eine Situation genauer zu durchleuchten, also nicht das Augenmerk auf die Zukunft zu richten, sondern eher danach zu fragen, wie jemand zu mir steht und warum sich alles so entwickelt? Geben die Karten auch Ratschläge,wie man sich besser verhalten könnte? Fragen über Fragen ich weiß, aber ich möchte das Kartenlegen in Zukunft einfach sinnvoller nutzen, aber ich habe natürlich keine Ahnung, welche Möglichkeiten man da hat, was die Karten alles verraten und welche Decks da geeigneter sind?
    Ich würde mich über Antworten freuen!
    LG Papaya
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    schalom Papaya

    wenn du so schreibst, dass du mit Zukunftsansichten über Prognosen und Tendenzen nun bei der Frage anlangst, ob man mit den Karten nach Situationen und Verhaltensmöglichkeiten fragt, dann bist du auf dem richtigen Weg... (klingt ein wenig überheblich, ich weiss *gg*)

    Du schreibst nicht, welche karten du verwendest, aber warscheinlich auch den Tarot (schliess ich jetzt einfach mal so)

    also zu den Situationen

    Ja, die Karten tuen im grunde genommen immer genau das, auch wenn man sie nach Zukunftstendenzen fragen... Das Jetzt zeigen sie an, dadurch kann man auch entsprechend Handeln. Denn die Zukunftstendenz ist ja im grunde nichts anderes als eine Hochrechnung der gegenwart : das erkennen der Grundelegenden Stöhmungen des Jetzt und aus Schlussvolgerung auf dei Zukunft zu schliessen (das, was das unterbewusste, wenn wir nach der Zukufnt fragen, ohne unser Zutun macht)....

    wie man sich verhalten soll

    wenn ich im Tarot das Keltische Kreuz lege, so ist die Karte für Zukunft für mich immer die frage : wie soll ich mich verhalten. Bei der kleinen Arcana ist das auch nicht schwer, da sie ja oft "Tugend" oder "Mit dem Herzen Denken" heissen, was ohne weiteres auch für das Verhalten steht - bei der Grossen Arcana stehen die Figuren für eine Bestimmte Geisteshaltung... also die Herrscherin ist behütend, bewahrend, auch abwartend, der Teufel ist das Sture, absichernde, Fesselnde, Der Turm sagt, dass man seinen Blickwinkel radikal ändern muss usw.

    mfg by FIST
     
  3. Papaya

    Papaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    16
    Hi FIST!
    Erst mal DANKE für Deine prompte Antwort! Nee ich selber lege keine Karten, ich habe mir aber schon legen lassen, waren glaube ich meist Lenormand. Es ist so, daß ich mich gefragt habe, warum die Vorhersagen bei mir nie eintreffen in Bezug auf die Liebe, dazu hatte ich auch hier schon einen anderen Thread eröffnet, wo man mir erst mal erklärt hat, daß ein Bild keine unabänderliche Tatsache ist, weil man es selber verändern kann. Daraufhin habe ich erst mal angefangen über die Hintergründe nachzudenken und bin zu dem Entschluß gekommen, daß ich Karten bisher völlig falsch genutzt habe, es ist wohl wichtiger sich mit der momentanen Situation und Hintergründen auseinanderzusetzen, als eine mögliche Zukunftstendenz zu bekommen. Aber ich wußte es als Laie eben nicht besser. Gibt es denn da einen Unterschied in der Aussagekraft der einzelnen Decks? Wären Tarotkarten für solche Fragen demnach besser geeignet?
    LG Papaya
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Papaya

    ich kenne die anderen Wahrsagerkarten zu wenig um zu sagen, der Tarot währe dahingehend besser, jedenfalls eigent sich der Tarot dazu bestens. Allerdings, wenn du selber keine Karten legst kommt es auf den/die Kartenleger/in drauf an, vieleicht sogar mehr als welche Karten man verwendet...

    Wenn du dir aber viel Karten legen lässt und dir über die Karten Gedanken machst, währe es vieleicht ganz sinnvoll, wenn du dir selber ein Pack Karten kaufen würdest (kostet ja nicht alle Welt) und ein gutes Buch dazu (beim Tarot würde ich dir eines von Rachel Pollack oder Hajo Banzhaf empflehlen, beide schreiben gut und genau in die Richtung in die du suchst). Dann könntest du die Karten noch besser nutzen, weil du nicht auf andere angewiesen bist und du dich selber mit ihnen Beschäftigst (man kann ja dann immer noch hie und da sich die Karten von jemandem anderen legen lassen, was auch ganz Sinnvoll ist hie und da)...

    wenn du deine Karten legen lässt, dann frage einfach geziehlt nach der Situatation und welches Verhalten / welche Einstellung zu ihr Sinnvoll währe - legt jemand gut, sollte er damit keine Probleme haben.

    mlg FIST
     
  5. Papaya

    Papaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    16
    Hallo FIST!
    Ja da kann ich Dir nur zustimmen, es kommt tatsächlich sehr auf die Kompetenz des Kartenlegers an, das mit Sicherheit! Ich hab mir tatsächlich schon überlegt, mir Karten und ein gutes Buch zu kaufen, da ich mich wirklich dafür interessiere. Kann man denn für sich selber Karten legen? Ich habe jetzt schon öfters gehört, daß man da nicht objektiv genug ist und das Bild beeinflussen kann, stimmt das denn?
    LG Papaya
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Schalom Papaya

    sicher hast du das von jenen Menschen gehört, die Kartenlegen für gutes geld *gg*

    wenn du dich ernsthaft mit den karten beschäftigst bleibt dir fast nichts anderes als Obiektivität übrig.. wenn du selber beginnst zu Kartenlegen bekommst du ja auch ein gspüri dafür

    Man nennt ja Orakel auch immer "Spiegel der Seele" oder es heisst bei ihnen "Erkenne dich selbst", würden Orakel dich nicht dazu bringen, dich selber klar zu ebtrachten, sind sie keine Orakel. Mit Genügend Ehrlichkeit gegenüber sich selber und dem was man empfindet können die Karten auch für einen selber sehr Obiektiv sein.. im Grunde liegt es an dir : willst du in den Spiegel blicken oder nicht

    mfg by FIST
     
  7. vivaldi

    vivaldi Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    In Baden Schweiz
    hallo. ja da gibt es die möglichkeit über etwas z.b. die liebe nur zukünftig zu legen, wie sieht es bei mir zukünftig in der liebe aus, wie sieht es mit einer kommenden liebe aus, oder zu einem thema ein toarotkarte zu ziehen, ziehst du eine karte, ist dies die ratschlagkarte.
     
  8. Papaya

    Papaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    16
    BINGO :tongue: Diese These hab ich tatsächlich von Kartenlegern, die für gutes Geld legen..Also werd ich mir wohl Karten und ein Buch zulegen, ist wirklich kein schlechter Gedanke und ich bin auf jeden Fall bereit in den Spiegel zu blicken, wie Du es so schön umschrieben hast. Nur das kann mich weiterbringen, sonst kann ich ja von den Aussagen der Karten nicht profitieren..
    LG Papaya
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Dann wünsch ich dir viel Spass beim Kartensuchen *gg* du wirst warscheinlich gar keinen Überblick über die Masse der verschiedenen Kartenspiele haben..

    Wenn du denkst, du willst Tarotkarten kaufen, empfehle ich dir als Grundlage die Waite Karten (Rider-Waite-Tarot) - sie sind sehr schlicht und trotzdem voller weisheit
    ansonsten würde ich mich einfach von ein paar seiten Beraten lassen, welche Karten wohl am besten sind für dich... und schau dir die Karten auch selber an, wenn du in einem Laden kaufen willst, dann solltest du die Karten schon in die Hand nehmen können und sie wirklich anschauen...
    Und obwohl heute die Meisten spiele im Set mit einem Buch verkauft werden, empfehle ich dir trotzdem noch ein anderes Buch, denn die Bücher zu den Karten sind meist ziemlich Dünn und oft auch Dümmlich.

    viel Spass auf deinem Kartenweg und viele gute Erkenntisse

    mlg

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen