1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weiß jemand mehr?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von shira, 11. Februar 2004.

  1. shira

    shira Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum.
    Kennt sich jemand mit Jenseitsforschung aus oder kennt jemand seriöse leute,die Verbindung mit Verstorbenen aufnehmen?
    Mein Vater ist gestorben und ich glaube ganz fest,daß es ein "leben" dannach gibt,es gibt noch so viele Dinge die ich von ihm wissen muß.
    bitte nur ernstgemeinte antworten.
    danke

    Shira
     
  2. jona-sophie

    jona-sophie Guest

    Liebe Shira!

    Schau doch mal in meinen Beitrag Sterben,Tod, Leben nach dem Tod.
    Dort findest du eine seriöse Seite, die du dir mal anschauen kannst.

    Liebe Grüße von Jona-Sophie:winken5:
     
  3. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Liebe Shira,

    ich kenne sehr gewissenhafte Medien, die sowohl Jenseitsforschung betreiben als auch Jenseitskontakte pflegen.

    schau doch a mal hier:
    www.weisheit.des.herzens.de.vu

    oder

    www.jenseitsmedium.de

    LG
    Hekate
     
  4. moench

    moench Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo.
    Kann mit Toten kommunizieren. Du wirst halt nicht glauben was ich dir sage. Bin in Suedamerika 10 Jahre von einem Schamanen ausgebildet worden.
     
  5. moench

    moench Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo.
    Das letzte mal hatte ich keine Zeit. Wenn du mit deinem Vater sprechen willst ist das ganz einfach. Du formulierst deine Fragen gedanklich und gibst dir die Antworten auch selber. Glaube mir in Wirklichkeit antwortet dir dein Vater. Jeder Lebende ist im Prinzip mit Toten zeitweise umgeben. Man kann seine Sinne so trainieren das man ihre Anwesenheit fuehlt oder das man sie sogar sieht wie Tiere das zum Beispiel koennen. Das Problem ist, sobald du merkst, hoppala da hat ja einer geantwortet wirst du es vermutlich mit solcher Angst zu tun bekommen, daß du therapeutische Behandlung brauchst. Mir ist es aehnlich ergangen wie dir, mein Vater ist auch verstorben, und jetzt ob du es glaubst oder nicht, bin ich nur noch damit beschaeftigt ihn wieder los zu werden. Eine Frage von Gott, warum wartest du nicht bis du selber tot bist, dann kannst du alles fragen. Fuer alle die das lesen. Zum Spielen ist das nicht was ich hier geschrieben habe, denn das kann alles sehr gefaehlich sein.
     
  6. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    http://www.lotus-spirit.de/forum/
     
  7. d.gor

    d.gor Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    63
    hallo shira !
    es wäre zu schön um wahr zu sein ,wenn es ein medium gäbe das bereit wäre einen test zu machen ob tatsächlich ein kontakt zum jenseits besteht.ich
    will noch nicht mal anzweifeln das die medien selbst glauben sie hätten
    kontakt,nur solange kein beweis angetreten wird das da tatsächlich ein geist
    ist,muss man eher annehmen das telepathie im spiel ist,oder das eigene
    unterbewusstsein ( überbewusstsein) uns einen streich spielt.


    gruss gor
     
  8. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Hallo Du Lieber,

    Du, ich trete beinahe täglich den Beweis an, obwohl ich genau weiß, dass diese Beweise nicht immer geliefert werden.
    Es kommt nämlich immer darauf an, WAS genau der "Sitter" als Beweis anerkennen möchte und was nicht.

    Beispiel: Mein allererstes Reading ist mir im Gedächtnis geblieben wie kaum ein anderes. Ich traute mir ja selbst fast nicht über den Weg. Es fragte mich eine Dame, ob ich mit ihrem verstorbenen Gatten Kontakt aufnehmen könne, sie wolle aber zuvor einen Beweis, dass ich tatsächlich mit ihrem Mann Kontakt habe. Unerfahren wie ich war, liess ich mich auf diese Probe ein. Ich bekam große gelbe Sonnenblumen, sah ein Auto von einer Landstrasse abkommen und ins Wasser stürzen, hörte ein Lied, und sah einen sich drehenden Döner-Spiess....
    Die Antwort der Dame hat mich schier umgehaun. Es kam zurück, ich hätte garantiert nicht mit ihrem Mann gesprochen, er hätte zwar auf seiner geschäftspost gelbe Sonnenblumen gehabt, aber ich hätte ja schliesslich nicht das Briefpapier gesehen, zwar sei er auch Türke gewesen, aber mit Döner hätte er nie was zu tun gehabt, sie hätte auf ein bestimmtes Lied als Zeichen gewartet, dieses, welches ich gehört hatte, sei nur die B-Seite gewesen und NICHT IHR Lied und dann noch, ja, er sei durch einen Autounfall umgekommen und auch im Wasser ertrunken, jedoch hätte die Umgebung ganz anders ausgesehen, als ich sie beschrieb.

    Jo, watt macht man in solch einem Augenblick??
    Man kann in jeder Suppe etwas finden, was einem missfällt, wenn man es drauf anlegt.

    Liebe Grüße
    Hekate
     
  9. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Hallo Shira,

    kenne ich nicht persönlich, aber vielleicht hilft es Dir weiter:
    Margret Pearson

    http://www.mediale-welten.com/0_ind.html
    Seminare & Veranstaltungen/Kurse/Mediale Welten
    Seminar D.4.

    Gruß,
    Milon
     
  10. d.gor

    d.gor Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    63
    Werbung:
    hallo hekate !
    ich vermute mal das mit dem hallo mein lieber ich gemeint bin .
    also hekate ich glaube dir auf's wort das du diese wahrnehmungen hast,die
    geschichte mit der ,da bin ich genau deiner meinung man kann in jeder suppe ein haar finden.nur deine aussagen in ehren ,du musst wenn du ehrlich bist
    und dir nicht selbst etwas vormachst zugeben das du diese wahrnehmung
    auch telepathisch empfangen haben kannst,will sagen du hast unbewusst
    die frau angtapft und hast dann bei deiner wiedergabe alles ein wenig
    durcheinander gewirbelt ,so das bei dem empfang "türke " das ganze in döner
    umgewandelt wurde.sonnenbl. genauso. weisst ich wäre der gücklichste
    mensch wenn es wirklich gelänge einen beweiss zu erbringen .
    mit meinem test wäre ein sicherer beweiss möglich ohne telep.
    gruss gor
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen