1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wegsehen statt Hinschauen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Amant, 29. März 2015.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.104
    Werbung:
    Hallo Ihr :- )


    Einen Weg hast du ja vorhin gleich mitbekommen, in den Flow gehen. Oder am besten drin bleiben, falls nicht möglich, wieder herstellen. Durch das, was Wandervogel unten auch beschreibt oder durch Kreativität, Singen, Malen, Musizieren, Fotografieren, oder auch Lesen, Sport machen, etwas wo Du komplett drin aufgehst. :)


    Jo, kann ich bestätigen.:)


    Dinge, die man ohnehn weiß, aber woher denn? Also meine Erfahrunge zeigt, dass vieles, vieles tief im Verborgenen schlummert und erst sutje piano ans Licht der Welt kommt. Sich daran ergötzen und auslaugen ist eine Sache und bestimmt nicht förderlich. Bewusst die Augen zu verschliessen und sich die Welt schönreden, ist allerdings wieder ein ganz anderes Kaliber. Dazu gleich eine Frage weiter unten.

    Da stimme ich Dir wieder zu. Aber was würdest Du sagen, wie kommt es denn zu solch´ verkorksten Bedingungen, die der Mensch verursacht, liegt es nicht genau daran: Man blendet einfach das Unschöne aus, dann ist es im persönlichen Fokus zumindest nicht vorhanden, außerdem kommt ja immer gut ähm *räusper "die Kraft der Manifestation" oder "die Macht der Gedanken" *hüst und was man fein säuberlich wegblendet, hat ohnehin gar keinen Bestand *strahl wie schön.

    "widde widde witt, ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt"

    Wie kommt es dann, dass es diese Bilder trotzdem gibt und die Furcht davor sie anzusehen doch außerordentlich verbreitet scheint?

    Sind das nicht genau die Verhaltensweisen, oder auch unbewussten Zwangshandlungen
    , die diese mächtigen Irritationen im Gegenteil doch erst ermöglichen?
     
  2. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    Auch als Einzelne Person kann ich andere zum Umdenken bewegen . Für viele ist es vieleinfacher Bilder wegzu drängen , vielleicht durch Schuldbewusstsein - keine Ahnung. Wir Sprechen immer vom bewussten Regionalen Einkaufen - aber vergessen auch das viele Menschen gerne dies auch Praktizieren würden aber sich nicht wirklich leisten können - Familie Allein Erziehende Mutter oder auch Vater der nicht so gut Verdient Pensionisten.. Als ich noch Kind war - war es üblich das Fleisch ( also mal ne Sau) beim Bauern zu Kaufen die dann an die gesamte Familie geteilt wurde auch Obst und Gemüse . Dank EU ist dies ja jetzt Verboten , der Zwang ist da das unsere Nutztiere lange Fahrten bestehen müssen - in Todesangst -was ist das für ein Leben ein kurzes Dasein im Dunlem Stall vielleicht auch noch an der Kette oder am Rost wo den Tieren die Beine Schmerzen , werden Gemästet, dann in den Wagen mit Schlägen getrieben und Qualvolle Fahrten damit sie dann für uns Sterben . Tja und der Grösste Teil wird dann sowieso Verbrannt . Wir leben in einer sehr Grausamen und Egoistischen Zeit - leider . Vielleicht ist es am Thema vorbei aber es war mir ein Anliegen dies mal zuSchreiben

    lg cheerokee
     
    WUSEL, Amant und Trixi Maus gefällt das.
  3. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.006
    Hallo @Amant

    Ich merke, Du interpretierst meine Zitate auch nach "Pipi Langstrumpf" Manier, daher mal paar Worte dazu:

    Menschen die ohnehin vegetarisch leben, oder eine der Natur nahe Lebensweise haben, WISSEN um die Dinge. Ob nun Stopfleber, Lebendrupfe für Daunenschlafsäcke o.ä.; Massenviehhaltung; Antibiotikafutter; Geflügelfarmrn und und und. Für die ist sowas nix Neues.
    Leute die ihren Murks beim Diskounter holen, ist ne andere Sache. Denen ist das eh völlig schnurz, da erreichen auch Schockvideos und Bilder nix.
    Ich könnte Dir hier ne ganze Liste an "Verborgenen" reintippen, bloss qui bono?? Entweder man lebt seinen Weg, oder tuts eben nicht, was willst Du sonst machen?
    Da braucht man sich nix schönreden oder ausblenden.

    Es ist keine Furcht, solche Bilder anzusehen; ich für mich hab genug in real mitbekommen, da brauch ich nicht noch zusätzlich Videos oder Webbilder für.
    Und, wie oben erwähnt, es geht nicht darum, dies auszublenden oder wegzusehen, mit solchen provokanten Aktionen erreicht Peta und Co nur nix.
    Es sind auf Schock und Schande provozierende Darstellungen. Punkt.
    Und ja, natürlich passieren solche Sachen, es werden auch Menschen geqüalt, die Felder überdüngt; Insektenhotels kaputtgemacht...
    Ebenso von militanten "Tierschützern" Tiere aus Labors geklaut (wo man nicht sicher sein kann, WAS mit den Tieren ist; oder Hochsitze angesägt; streunende Strassenhund nach D eingeschleppt... Wieviele Bsp brauchst/willst Du??? Einseitige Darstellungen sind nunmal einseitig.
    Es gibt nunmal auch viele Menschen, die BEWUSST ihr möglichstes Tun, um diesen Kreislauf aus Angst, Leid usw nicht unterstützen. Wozu dann noch extra weiter dieserlei Sachen zutun? Völlig hirnrissig.
    WENN dann gehören solche Clips mal ins Vorabendprogramm, wenn denn etwas erreicht werden soll, oder in Zeitungen wie Spiegel und Co.

    Das alles ist keine "aus den Augen-aus dem Sinn" Mentalität, sondern schlicht vernünftige Abgrenzung.
    Im normalen TV (zum Glück hab ich keines) gibts ohnehin genug Dreckbilder. Sollen sich ohnehin bewusste Menschen ständig nur mit Krieg, Leid, Schmerz, Weh und soweiter den Geist zustopfen, die Bilder ständig nur aufnehmen und dann als zerrüttete, in Dauerschuld sich fühlende Wesen dahinschmachten???
    Bissl dumm so ein Denken.

    Nur ein klarer, wacher Geist kann Veränderungen bewirken. Und es liegt IMMER am Einzelnen Konsumenten/Bürger, um dies umzusetzen.
    Niemand hier ist Atlas und muss sich das "Weh der Welt" auf die Schultern laden. hilft nix.
    Ich könnte hier auch zig Videos und Beiträge reinsetzen, da sind Deine Clips harmloses Gold dagegen. Und, was ändert es?
    Schonmal von den Silberminen in Südamerika gehört?? Oder den Müllverbrennungsfeuern in Zimbabwe? Oder den Diamantminen in Südafrika??
    Den Forschungslabors in MecPom?? secret prisons in Australien?
    Uranmunition? Silent kills in Krisengebieten?? etc etc etc..

    Merkst selber ist ein grosses Feld.
    Ja, es gibt viel Elend, egal wo und in welchem Bereich. Sich nur damit zu befassen ist dämlich und unproduktiv. Mensch MUSS auch die schönen und aufbauenden Seiten des eigentlichen Lebens sehen und BEWUSST wahrnehmen, um etwas zu integrieren.
    Ansonsten gehts nach hinten los.
    Und ich schreib das, weil ich selber zu solchen/diesem Thema bereits Vorträge und Webinare abhielt. Also Erfahrungstatsachen, kein blabla rosarot alles Liebe Gedönse..

    Habe die Ehre, lieben Gruss
    wandervogel
     
    Waju und Loop gefällt das.
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich stehe immer unter dem starken Eindruck dessen, was ich lese oder erblicke...das Leben, Glanz und Elend.
     
    Bukowski gefällt das.
  5. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler
    Ich habe nicht richtig hingesehen und habe deshalb Hirscheschauen gelesen.:confused:
     
    melkajal gefällt das.
  6. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab früher hingeschaut, jetzt nicht mehr. Kann es eh nicht ändern, es macht mich nur fertig, früher war ich noch stärker und hab damit umgehen können, aber nach dem Burnout geht es nicht mehr.

    Ich schau, was ich selbst ändern kann und mach, soweit es geht, und pass ansonsten auf meine Kräfte und meine Nerven auf, das hab ich auf die harte Tour gelernt. :barefoot:
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Der Typ Hirscheschauen schreibt geniale Bücher.
     
    Colombi gefällt das.
  8. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.104

    Hallo @ all,

    @wandervogel : Ich ahnte, dass Du Dich persönlich angesprochen werden fühlst, so war es aber nicht angedacht, sondern mehr eine philosophische Frage, passend in dieses Forum und als Aufhänger Deinen Beitrag verwendend, sorry dafür in Anbetracht unzulänglicher Erläuterung. Von daher Pipi, mag sein, Interpretation Deiner Worte? Nein.

    NUR damit befassen? Wer sagt das, nicht ich. Sogar im Eingangsbeitrag steht da etwas ganz anderes. Also ganz ruhig, Brauner, Du bist nicht gemeint :). Mehr eine allgemeine Frage des

    die Welt befinet sich in Teilen (speziell der Umgang mit der Tierwelt ist angesprochen) in einem beschissenen, geradezu desaströsen Zustand, woran liegt es also?

    Am Hinschauen, frei nach Eso-Manier: "Worauf Du Deinen Fokus richtest, das wird dann auch" .... oder

    Am Ausblenden dessen, was nicht behagt und damit dem Ermöglichen dieser vielen Unsäglichkeiten, weil komplettes Desinteresse und Egozentriertheit sich beim "modernen Menschen" etabliert haben?

    Interessante Frage, wir sind im Eso.at also wenn nicht hier, wo dann?
    :sneaky:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2015
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    soll mal einer sagen Hirse ist nicht gesund:ROFLMAO:
     
  10. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.671
    Werbung:
    Worum geht es eigentlich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen