1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was soll das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schamanin73, 18. Juni 2010.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Wir haben alle miteinander in bester Absicht unseren Planeten versaut!
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    ich fühl mich so verdammt hoffnungslos. dieser planet wurde verarscht. sämtliches leben war schrott. wir haben die natur und uns selbst vergiftet. wir haben alles mitgemacht. wir hatten die besten absichten.

    ich muss mal heulen gehen. und dann ins bett. bin gespannt, ob ihr auch lust habt auf einen aderlass. ich lass die sau jedenfalls gern mal raus. weil es die wahrheit ist.
     
  3. Nightbird

    Nightbird Guest

    Die meisten hatten eh keine Wahl. Wir sind als Gesellschaft nicht aufgeklärt, wir drehen uns im Kreis und suchen nur ständig nach Rechtfertigungen für unsere eigene Unmündigkeit in so vielen Bereichen. Die Wenigsten sind bereit, das bisschen Komfort, dass sie sich mühselig erarbeiten mussten, herzugeben, weil sie nicht den Ernst der Lage erkennen.

    Es ist nicht mehr 5 vor 12, es ist 12 und der Wandel, der im Geist beginnt ist zu langsam, entwickelt sich zu mühsam, um das Ruder soweit rumzureißen, wie es nötig wäre. Aber wieso sollten wir als Menschen auch ungeschoren davonkommen, wo wir jahrelang nichts davon hören wollten. Wenn auch nur ein bisschen was an der Karmathese dran sein sollte, dann haben wir uns einiges angehäuft und ich glaube nicht, dass es für uns ne Ratenzahlung geben wird.
     
  4. Origenes

    Origenes Guest

    Ich könnte auch manchmal nur noch heulen, gerade jetzt anlässlich dieser Ölpest. Aber trotzdem kann ich diesen euren Pessimismus nicht teilen. Wir sehen zu oft immer nur einen Teil des Ganzen.

    Die Erde braucht Menschen die aufrecht stehen und sich ihrer inneren Bedeutung bewusster werden. Alle wissen dass das nur Schritt für Schritt passieren kann.

    Und ich weiss, wie viele andere, dass es kein vorgegebenes Ziel gibt, gleich einem riesigen Multiple-Choice-Examen, das wir "auszufüllen haben". Es gibt aber sehr viele, sehr reichhaltige, beglückende, furchterregende, entsetzliche, lebendige, fantasievolle Möglichkeiten!

    Das "Experiment Mensch" ist gottgewollt und ein Experiment zur Freiheit. Gottes Willen=unsere Freiheit.
     
  5. Nightbird

    Nightbird Guest

    Nunja, seit ich einigermaßen weiß, wie Geopolitik gemacht und gelenkt wird, glaube ich in den meisten Fällen ohnehin nicht mehr an Zufall. Diese Ölsache stinkt auch vorne und hinten wieder bis zum Himmel. Angefangen bei Goldman Sache, die kurz vor der Katastrophe 44 % ihrer BP Aktien verscherbeln bishin zur Haliburton, Blackwater Connection. Das ist das gleiche wie damals mit den Fluggesellschaftsaktien kurz vor dem 11. September. Sowas macht man nur, wenn man Insiderwissen hat, aber wie kann man Insiderwissen von etwas haben, was angeblich ein Unfall gewesen sein soll. Wie gesagt, ich glaube kein Wort mehr in der Richtung, was von offizieller Stelle kommt. Die Begleitumstände sprechen immer eine ganz andere, deutlichere Sprache, man muss sich nur ein wenig in die Materie einarbeiten. Leider machen das die Wenigsten.

    Was Deine Ansicht betrifft, dass es aufrechte Menschen braucht. Keine Frage, wahrscheinlich mehr denn je. Aber ich denke es ist keine Zeit mehr für eine Schritt für Schritt Taktik, dafür hatten wir lange genug Zeit. Wir kriegen es nicht gemanaged, das sollten wir anerkennen. Es scheint so, dass der Mensch nur durch Negatives wachgerüttelt werden kann, so als wäre er zu gefühlstaub geworden, für die Dinge, die er bisher erfolgreich verdrängen konnte.

    Welche Rolle Gott in diesem Theater spielt, keine Ahnung. Wenn Gott möchte, dass wir endlich aus unseren Fehlern lernen, dann ist dies vielleicht eine effektive Möglichkeit. Ich erinnere mich dieser Zeit an folgenden Satz: Der Glaube an Gott wird so klein werden, dass er unter einen Hut passt.

    Aber dann haben wir hoffentlich noch Menschen, an die wir glauben können. Und wenn´s nur der Glaube an uns selber ist.

     
  6. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    @Nightbird from forestbird:

    Klar, ich gebe Dir in vielem recht.
    Ich bin jemand der sich oft und oft, unzählige Male um unzählige Male eingestehen musste, etwas "nicht gemanaged" zu kriegen.

    Trotzdem, ich bleibe bei meiner Aussage.

    Auch wenn wir als Menschen vieles nicht gemanaged kriegen, ist das kein Grund, uns selbst in Bausch und Bogen zu verdammen und von der Erde hinwegzuverfluchen.

    "Wir haben keine Zeit mehr" ist eine dieser Angst-Botschaften, die ich seit 30 Jahren von rechts und links und unten und oben höre.

    Und ich glaube nicht mehr dran.

    Ich glaube nicht mehr dran, dass sich durch Angst irgend etwas zum Guten ändern lässt.

    Unser "Ich" ist das Baby (wie so oft zitiere ich hier Rudolf Steiner, dem ich bekennendermassen sehr viel verdanke) unter unseren Wesensgliedern.

    Wenn man ein baby schüttelt, wachrütteln will, überhaupt schütteln will, kann es sterben. Zartheit ist das A und O.

    Und das wäre fatal. Wortwörtlich.

    Unser ICH ist ein sensibles Baby. Ich rede natürlich nicht vom "Ego", obwohl ich in die weitverbreitete Ego-Feindlichkeit auch wiederum nicht einstimme.
     
  7. lovely

    lovely Guest

    JAWOLL

    Auf wen darf ich
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    In bester Absicht? feig, faul, gewinnorientiert.

    Find ich gut. Denn,
    Selbstunterdrückung/Traumatisierung ist ja eine ganz wichtige Komponente für feigdenkfaul(die Fließbandarbeiter) > gewinnorientiert(der Profiteur).


    (Klingt kompliziert, unverständlich, weit hergeholt - weil wir traumatisiert sind. So sehr, dass der Zugang dazu verloren ist. Also erfolgreich.
    Welcome back)




    Das musst schon selber machen. (Machst eh nicht schlecht, lese ich.) Denn niemand ist daran interessiert, dass du/ich aufgeklärt bist/wirst. Oder was denkst du denn?



    ein Sprung wirds schon sein müssen.
    Ein Intelligenzsprung.

    Und woher soll der kommen? Vielleicht eine Sonnenprotuberanz, eine Magnetfeldverschiebung. Ich sehe keine andere Möglichkeit. sorry


    Der Mensch schwankt zur Zeit zwischen Brutalität und Kindlichkeit.
    Der WOWinfantilismus.​
     
  9. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    das kannst dir mal schön abschminken
    ...ich bin nicht alle miteinander


    ich glaub ja, die sau ist das trauma
     
  10. Mandalay

    Mandalay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Mandalay Hill ;-))
    Werbung:
    Das gilt nicht für BP & Co. und für viele andere Konzerne. Die hatten und haben nicht die besten Absichten. Das Ergebnis sieht man jetzt.

    In Großbritannien macht man sich derweil Gedanken um den Aktienkurs von BP und die diplomatischen Verstimmungen zwischen GB und USA. :rolleyes:

    Vielleicht sollte man mal lieber darüber nachdenken, ob das Öl wirklich noch 4 weitere Jahre (aus-)fließt und warum es niemanden gibt, der das stoppen kann, wo es doch anscheinend eine Technik gibt um dies zu fördern (auszubeuten).

    Da sieht man wieder mal wie kurzsichtig diese Konzerne sind und nur auf den eigenen Gewinn bedacht und was dabei rauskommen kann ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen