1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was könnte das sein?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von LostHope, 6. Januar 2011.

  1. LostHope

    LostHope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo liebes Forum, ich bin noch relativ neu hier,
    dennoch hätte ich da schon eine Frage

    Und zwar habe ich seit etwa 4,5 Jahren eine sehr gute Freundin. Ich fühle mich jedoch nicht gänzlich zu ihr hingezogen und umgekehrt ist es genauso. Jedoch kann ich mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Es ist ziemlich komisch. Wenn wir zusammen sind, dann kommt es mehrmals täglich vor, dass wir unbewusst die Gedanken des anderen "lesen" und einer von uns spricht sie dann laut aus. Einmal kam es sogar soweit, dass ich an eine Frage gedacht habe, die ich ihr stellen wollte und genau im gleichem Moment antwortete sie mir. Wir haben eigl. gerade nicht geredet. Sie sagte mir, dass die irgendwie so einen Drang hatte das zu sagen. Sowas ähnliches kommt mehrmals täglich vor, also immer wenn wir uns sehen.
    Das passiert alles völlig unbewusst. Außerdem fühlen wir oft ähnlich und teilen bei vielen Dingen gleiche Ansichten. Es ist wirklich komisch. Das ist seit wir das erste mal Kontakt hatten so, also vor 4,5 Jahren.
    Außerdem hatte ich an einem Tag ein echt komisches Gefühl und dachte mir, dass sie vllt. krank werden könnte, da sie so komisch auf mich wirkte. Das ist aber echt nur mir aufgefallen und sie selbst hat es aber abgestritten. 1 Woche später erfahre ich, dass sie wegen ihres Blinddarms operiert wurde.

    Was meint ihr, ist es eine Art Seelenwerwandtschaft? Wenn nein, was könnte es dann sein. Denn an so viele Zufälle glaub ich einfach nicht mehr.

    Liebe Grüße LostHope
     
  2. sanny1011

    sanny1011 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2010
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    das würde ich auch gerne wissen. ähnliche "Empfindungen" hatte ich bei meinem letzten Freund. Diese Gefühle und die "Zufälle" die sich bei und zwischen und abgespielt haben, hatte er sowie ich noch NIE zuvor bei einer Person. (Wir haben immer gesagt, wir sind bestimmt Seeleverwandte oder ähnliches).

    Ich konnte Ihn LESEN WIE EIN BUCH. Ich habe jede kleinste Lüge bei ihm aufgedeckt und konnte ihm immer sagen, was ich denke was die Wahrheit ist... und komischerweise konnte ich ihm somit immer sagen, was ich eigentlich nicht hätte wissen können...

    Ich vermisse das alles so sehr...

    aber vielleicht sieht er ja irgendwann ein das WIR einfach ZUSAMMENGEHÖREN!!!

    lieben Gruss
    Sandra
     
  3. blue

    blue Guest

    ja - so etwas gibt es ... in der Tat....

    genießt es - ohne Bedenken und ohne zuviel hineinlegen zu wollen.
    Es ist schön - so lange es anhält....

    Seelenverwandtschaft - was für ein Wort....:D

    und was heißt "zusammengehören"?

    Verliebt sein - Liebe....

    kohärent sein - ähnliche Gedanken.....ähnliche Einstellungen - ja natürlich gibt es das......
     
  4. blue

    blue Guest

    das wiederum hat nur mit Dir zu tun...... - er hat damit gar nichts zu tun..... - sonst wäre er bei Dir.

    Ja ja - das Leben ist manchmal eins der schwersten.....:D;)
     
  5. Eliza9

    Eliza9 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    343
    Dieses Phänomen, also z. B. an eine Frage zu denken die ich einer Person stellen wollte und dann antwortet sie mir ohne dass ich die Frage gestellt habe, habe ich auch schon mit anderen Menschen gehabt. Mit Menschen, mit denen ich mich verbunden fühlte/fühle, aber auch mit welchen, die ich kaum kannte und mit denen ich mich nicht die Bohne "seelenverwandt" gefühlt habe. Und das ist tatsächlich verblüffend aber ich glaube, das erleben viele Menschen. Wie das kommt, das kann man einfach nicht wissen. Ich würde sagen, achte doch einfach auf dein Gefühl für sie. Wenn du dich ihr verbunden fühlst, dann ist es doch ok.

    Glaubst du, dass dir das jemand Fremdes hier im Forum sagen kann, ob du und deine Freundin seelenverwandt seid oder nicht? Das könnt doch wohl nur ihr selbst wissen.
     
  6. Eliza9

    Eliza9 Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    343
    Werbung:
    Wieso habt ihr euch denn getrennt? Du schreibst, vielleicht sieht er ja irgendwann ein dass ihr zusammengehört, also vermute ich dass er derjenige war, der die Beziehung beendet hat?

    Spontan ist mir dazu eingefallen: Vielleicht mag es einfach nicht jeder, wenn man ihn "lesen kann wie ein Buch", jede kleinste Lüge an ihm aufdeckt und ihm immer sagen kann, was "die Wahrheit" ist.

    Ich weiß ja jetzt nicht ob und wie oft du ihm deine "Wahrheiten" die du an ihm siehst, vorgehalten hast, aber ich kann mir vorstellen dass sowas auf Dauer sehr nervig werden kann, jedenfalls dann wenn es häufig und ungefragt vorkommt - und möglicherweise nicht mit der Wahrheit desjenigen über sich selbst übereinstimmt.
     
  7. Grinser

    Grinser Guest

    Servus,

    würde es irgendwas für dich, für euch beide ändern, wenn du wüsstest, das es eine Art Seelenverwandschaft wäre? Würde es dein nicht gänzlich hingezogen auf einmal ändern?

    Einfach das ganze mit Freude annehmen, das beste drausmachen, und den anderen Menschen als Mensch sehen, und nicht als irgendwelche Seelenart analysieren, wäre mein Vorschlag.

    Den sonst läuft man Gefahr, sich in den ganzen SV-Theorien zu verlieren u. kann vielleicht diesen Kontakt nicht mehr so richtig locker u. ungestört geniesen.

    Jedenfalls scheint ihr auf der gleichen "Wellenlänge" zu senden oder wie man da so schön sagt.

    Meine Theorie ist, das dieses Erfühlen, diese Gedankenübertragung nicht etwa von einer besonderen Seelenverbindung stammen muss, sondern einfach deshalb, weil man sich auf jemanden konzentriert, wenn das beide tun, u. natürlich sensitiv sind, dann kann das so passieren.
    Somit könnte man auch seine "Feinde" - also Menschen, die etwas im Schilde führen gegen einen, durchschauen, ohne irgendwie Verwandt und ähnlich zu sein.

    Ist meine Theorie..
     
  8. Grinser

    Grinser Guest

    so einfach würde ich das nicht sagen. oft muss man erst einen Menschen verlieren, um ihn zu gewinnen, oder anderes probieren, damit man erkennt, was man eigentlich aufgegeben hat.
    Da gibt es soviele Geschichten, die anderes sagen.

    Was es ist, das weiss nur er..
     
  9. blue

    blue Guest

    es ging mir dabei eher um das hier:

    ja - vielleicht sieht er - vielleicht aber auch nicht....

    was hat das mit einem selbst zu tun?


    ;)
     
  10. Grinser

    Grinser Guest

    Werbung:
    Liebe Sandra,

    ich sehe das ähnlich wie Eliza9.

    Kommt immer draufan, wie du die durchschauten Lügen verwendet hast, und vor allem was für Lügen es waren. Und vor allem, ob es wirklich auch so richtig war, was du gedacht hast.

    Ich kann dir da ein Beispiel geben, das zwar nicht ganz dazupasst, doch ähnliche Wirkung erzielt: Meine Ex (lang ist´s her) hatte sich sehr mit Körpersprache u. vielen Esoterischen Dingen befasst. Aber Hauptsächlich meinte sie, mich mit der Körpersprache durchschauen zu können. Und wenn man eigentlich versucht, so ehrlich wie möglich zu sein (kleine Geheimnisse braucht jeder) und man greift sich auf die Nase, weil die Nase juckt (ist meine Allergie), und bekommt dann vom Partner in exzentrischer, selbstherrlicher Art zu hören "ha, ich wusste ja das du lügst", dann ist das nicht angenehm, da auch die Beteuerung meinerseits, das ich die Wahrheit gesagt habe, eben schlimm.
    Und wenn dann die Partnerin alles beobachtet, jeden Blick, jede Geste, u. mehr an steriles unpersönliches Körpersprachezeichen glaubt, u. einem gar nicht mehr sich rechtfertigen lässt, kann das nervig sein, extrem nervig.

    Oder wenn nun jemand immer u. überall sagt "ha, du hast gelogen, ich weiss es" wenn es nur um eine kleine Notlüge geht.. dann wird es echt nervig.

    Natürlich kann es bei dir anders sein.. war nur ein Beispiel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen