1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was haltet ihr von UFOs?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von akutenshi, 6. September 2004.

?

Gibt es Außerirdische und kommen sie uns "besuchen"?

  1. Es gibt Außerirdische und sie fliegen mit UFOs zur Erde.

    110 Stimme(n)
    47,0%
  2. Es gibt Außerirdische, sie kommen aber nicht zur Erde.

    99 Stimme(n)
    42,3%
  3. Es gibt keine Außerirdischen.

    25 Stimme(n)
    10,7%
  1. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Werbung:
    Ich habe die Idee aus dem Thread für Verschwörungstheorien aufgegriffen und hier diese Thema erstellt. Mich würde einfach mal interessieren wie ihr über UFOs und Außerirdische denkt.

    Ich persönlich glaube, dass es im Universum sicher noch andere Lebewesen gibt, die durchaus auch hoch entwickelt sein könnten. Ich bezweifle aber, dass und solche besuchen kommen. Das würde meinen Physik-Wissen etwas widersprechen, da sie technisch sehr viel weiter sein müssten als wir und selbst dann wäre es schwer möglich zu sehr weit entfernten Welten zu reisen. Ich denke nicht, dass sie uns da einfach mal so aus Lust und Laune besuchen kommen würden.
     
  2. Windhauch

    Windhauch Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Dortmund
    Ich glaube auch das es Ausserirdische gibt.
    Dort oben gibt es Millionen von Sternen und Planeten...da wäre es sehr egoistisch zu denken wir wären die Einzigen.
    An Besuche glaube ich allerdings auch nicht so recht. Da müsste schon ein Ufo oder ein Ausserirdischer vor mir stehen. ;)

    Alles Liebe
    Michi
     
  3. Jorijama

    Jorijama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    235
    Hallo tenshi,

    vielen Dank für Deine Initiative. UFO ist die Abkürzung für "unidentifizierte fliegende Objekte". Sieht man was am Himmel, wovon man keinen blassen Schimmer hat, etwas, was man sich nicht erklären kann, dann ist das zunächst ein UFO. Für einen andern ist dieses fliegende Objekt vielleicht kein UFO, weil er erkannt hat, was es wirklich ist. Für die meisten UFOs gibt es dann früher oder später ganz normale Erklärungen (Es sei denn, da wird absichtlich manipuliert >>> Verschwörungstheorien :) ). Das sind dann keine UFOs mehr. Es bleiben noch eine Menge UFOs übrig, die alle eins gemeinsam haben: Bei keinem konnte trotz aller "Beweise" stichhaltig nachgewiesen werden, dass sie außerirdischen Ursprungs sind.

    Der unwiderlegbare Beweis, dass im Universum Leben möglich ist, sind wir selbst, sind unsere Mitlebewesen auf diesem Planeten Erde. Ob unser Planet in seiner Art im Universum einmalig ist, wissen wir nicht. Gemessen an der Zahl der bis heute von der Astronomie entdeckten und vermuteten Sonnensysteme ist es eher unwahrscheinlich, dass die Erde der einzige belebte bzw. lebende Planet im Universum sein könnte. Eine solche Annahme wäre auch vermessen von uns. Trotzdem müssen wir diese Option einräumen, wenn möglich bitte nicht religiös verbrämt. Sollten wir einmal mit einer technisch fortgeschrittenen, außerirdischen Zivilisation in Kontakt kommen - auch dann, wenn wir schon selber weit draußen sein werden, dann wird dies logischerweise zuerst über Radiowellen geschehen (es sei denn, jemand kommt uns mit einem Channeling zuvor :) . Ich möchte dazu den Roman "Contact" von Carl Sagan empfehlen, und den Film kenn sicherlich schon viele. Das Buch ist aber besser.

    Energiiiiiii ……. wuuuuuuuuuuuuuuuuttttt :escape:

    Jorijama
     
  4. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Hab mir gedacht das UFO-Thema muss raus aus den Verschwörungstheorien. Ich glaub zwar auch, dass es damit zu tun hat, aber es ist auch mit eine eigene Welt, obwohl schon viele Verschwörungstheorien um das Thema gebastelt worden sind! Jaja... Die Menschen haben schon Phantasie manchmal! ;-)

    UFOs fliegen sicher genug herum. Ich wohn in der Nähe eines Flughafens da fragt man sich auch oft was das so alles ist was da herumfliegt. So manches "Kleinflugzeug" könnt man schon mal für ein UFO halten! :rolleyes:
     
  5. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Mit etwas Schmunzeln muss ich doch mal wieder zugeben, dass ich nix von alledem ankreuzen kann, was da von Möglichkeiten aussteht.

    Für mich haben UFO's und Ausserirdische nur bedingt etwas miteinander zu tun.

    Wieso sollte es keine Ausserirdischen geben, wie heisst es doch so schon: Ist doch ausreichend Platz da draussen, aber müssen es wirklich sie sein, die mit den UFO's bei uns rumfliegen???

    Wer sagt, dass es nicht irgendwelche Wesen gibt, die eine Möglichkeit gefunden haben, zwischen den Dimensionen zu wandern und dass diese mit diesen UFO's rumfliegen, dass die also von unserem Planeten kommen?

    Immerhin hört man ja kaum etwas in der Richtung, dass die Satelliten draussen Bilder von UFO's empfangen. Das passiert immer nur hier unten.


    Bright blessings


    Kangiska
     
  6. Mondina

    Mondina Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Es gibt außerirdische Lebewesen, die so weit entwickelt ist, daß sie keine stofflischen Vehikel brauchen, um die Erde zu besuchen.
    Kann aber auch sein, daß diese Wesen dann auf der Erde uns entsprechend stofflich (polar) werden.
    Zur Überwindung von Raum und Zeit erinnere ich an das Philadelphia Experiment.

    Mondina
     
  7. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Naja... Es gibt auch hier unten nicht wirklich viele UFOs vei denen man wirklich nicht erklären kann was es wirklich war. Die meisten sind ja doch Flugzeuge oder athmosphärische Erscheinungen.

    Dein Einwand ist berechtigt. Ich hab zuerst daran gedacht UFOs und Außerirdische zu trennen. Hab es dann aber nicht für notwendig gehalten. Sorry!
     
  8. Jorijama

    Jorijama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    235
    @ Hallo Kangiska,

    da hätte ich folgende Fragen an Dich:

    1. Wer fliegt mit UFOs bei uns herum? Kannst Du dazu eine verlässlich Aussage machen?

    2. Was verstehst Du unter Dimensionen? Und was soll da dazwischen sein? Du beginnst den Satz mit "Wer sagt ....?", das frage ich auch.

    3. Weißt Du etwas Näheres darüber, dass Satelliten Bilder von UFOs empfangen haben? Du scheinst ja von dem "kaum" doch etwas gehört zu haben.


    @ Hallo Mondina,

    auch an Dich drei Fragen:

    1. Woher hast Du Deine Informationen über die außerirdischen Lebewesen, die keine stofflichen Vehikel brauchen? Womit fahren sie dann?

    2. Du erinnerst an das Philadelphia-Experiment. Warst Du dabei? Kannst Du näheres darüber sagen?

    3. Raum kann man überwinden, aber wie überwindet man Zeit? Was denkst Du?

    Jorijama
     
  9. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Zeit "überwindet" man, indem man sich fast mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegt.

    http://www.ap.univie.ac.at/users/fe/SRT/Zeitdilatation.html

    Gruß, Holger
     
  10. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen Jorijama,

    So wie es Verschwörungstheorien gibt, gibt es viele Theorien. Jeder Glaube, jede Idee ist eine Theorie. So habe ich mir eben Gedanken gemacht, wie jeder andere auch. Nur weil noch keiner es niedergeschrieben hat, mit den Büchern Geld verdient hat und man sich auf etwas "schwarz auf weiss" belegen kann, heisst es ja nicht, dass die Idee nicht doch ihr Recht hat zu existieren ;)

    Was heisst denn für dich eine verlässliche Aussage?

    Unter Dimensionen verstehe ich mehrere Basen von Welten, die parallel zueinanderstehen können. Ich habe auch nie gesagt, dass etwas dazwischen ist, sondern dass man zwischen diesen Dimensionen hin und herreisen kann. Was ist an dem Satz nicht zu verstehen.
    Ebenso ist "wer sagt" eine Formulation, die dir vielleicht nicht bekannt ist. Hier ist das eine Art und Weise, mal einen Gedanken aufzuwerfen. Und wieso auch nicht?

    Was ich scheine und was ich bin, ist wieder so eine Sache. Ich wollte nicht sagen "keine" weil ich ja schliesslich nicht jedes Bild von den Satelliten unter die Finger bekomme. Wieviel uns da nicht gezeigt wird, wissen wir beide nicht! Also hör bitte auf, an Worten rumzuspielen.

    Was deine Frage an Mondina betrifft, von wegen Zeit, gibt es im magischen Bereich den Ausdruck vom "ewigen Jetzt" oder von der Theorie, dass Zeit eine Illusion ist. Wieso sollte sie dann nicht zu überwinden sein?

    Für mich ist jede Theorie einen Gedanken wert, denn dass in Büchern viel Unfug steht, dürfte so manchem bekannt sein :(

    Bright blessings


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen