1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum will Gott nicht, das man wahrsagen tut

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von yade, 30. Juli 2009.

  1. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Was ist daran verkehrt!
    Ich habe schon öfters gehört das es nicht gut ist,über seine Zukunft etwas zu wissen.
    Das versteh ich nicht,denn es gibt viele Menschen denen Geholfen wird,auch in der Bibel steht geschrieben man solle nicht wahrsagen.
    Was ist eure Meinung dazu!?

    lg
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Tja, fragt sich imer, für WEN ist es nicht gut, wenn man die Zukunft kennt!
    Wenn ich z.B. sehen kann, dass morgen ein Trickbetrüger an meine Haustür kommt, dann ist das für mich gut, aber nicht für den Betrüger! :D

    Dass man nicht in die Zukunft gucken soll, steht - soviel ich weiß - im alten Testament. An und für sich gilt das nicht mehr für Christen. Nur haben die das leider nicht gemerkt!



    LG

    believe :)
     
  3. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Könnten wir uns vielleicht auf die Frage "Warum will Gott nicht, dass man wahrsagt?" einigen?

    Da Gott keine Wesenheit ist, kann er/sie auch nichts gegen Wahrsagerei haben. Bei Religionsführern sieht das schon anders aus. Für die stellen Wahrsager eine Bedrohung dar, weil die Wahrsager mit ihnen um die Macht über die Gläubigen konkurrieren. Und wer teilt schon gerne seine Macht?
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Nein! Mit "tut" gefällt 's mir besser! :)
     
  5. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Ja,das klingt einleuchtend!
     
  6. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    :):rolleyes:
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ist doch einfach ...leben ist heute ...gott ist heute ...nicht morgen und nicht gestern ...thats it:rolleyes:
     
  8. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    gott ist morgen aber auch wieder da...;)
     
  9. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Kann es das Böse,auf einen lenken?
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hi Belive

    das würde voraussetzen, dass man, wenn man die Zukunft kennt, sie auch ändern kann. Aber wenn man anders reagieren kann, dann ist die Zukunft ja dann auch wieder anders, als sie vorausgesagt wurde.

    Und wenn man die Zukunft kennt, sie aber nicht ändern kann... und man vieleicht sieht das man sehr viel Pech hat, aber es keinen weg gibt, diesem Unglück auszuweichen, dann ist das Wissen vom Pech ein zusätzliches Unglück.

    Und angenommen man würde in Zukunft grossartig überrascht werden, dann könnte man sich auch nicht mehr über die Überraschung freuen, weil es ja eben keine Überraschung mehr währe.

    ick denk, deswegen steht in der Bibel, man solle die Zukunft nicht voraussagen ;)

    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen