1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum träume ich nicht von ihm?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von vanity7, 2. September 2011.

  1. vanity7

    vanity7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo, ich bin 21 Jahre und hab vor fast 4 Jahren meine große Liebe bei einem Autounfall verloren.

    Zur Geschichte: Wir waren fast 3 Jahre ein Paar, mit vielen Höhen und Tiefen. Im Sommer 2007 konnte ich dann nicht mehr und hab mich getrennt, obwohl ich ihn geliebt habe. Ich hab einen neuen kennengelernt. Allerdings war mein Herz immer noch bei meinem Ex-Freund. Im September dann wollten wir (Ex-Freund und ich) uns treffen, reden und meinen Geburtstag vorfeiern, wir haben SMS geschrieben und auf einmal kam diese "... ohne dich will ich nicht mehr leben!" Ich hab ihm geschrieben das er nicht so reden soll und das ich ihn liebe. Dann kam nichts mehr. Stunden später, beim fortgehn, ich hab gerade auf ihn gewartet, hat mich eine Freudin angerufen und mir gesagt das er einen Unfall hatte und das er im Krankenhaus ist, in Lebensgefahr. Im Nachhinein habe ich erfahren das er kurz nach meiner SMS den Unfall hatte (keine Ahnung ob er sie noch gelesen hat, zumindest war sie geöffnt, wie mir seine Schwester erzählt hat), er wurde am Unfallort bereits 2 Mal reanimiert und ist dann 3 Wochen später im Krankenhaus verstorben. Ich konnte ihn nicht mal besuchen... Ich gebe mir oft die Schuld an seinem Tod, anfangs überhaupt, wegen dieser SMS. Seit ich mit seiner Schwester gesprochen habe, ist es zwar leichter, aber diese Schuldgefühle verschwinden wohl niemals ganz - sie hat mir gesagt das seine Bremsen nicht richtig funktioniert haben und das er in der Kurve ins schleudern geraten ist.

    Die Beerdigung war der schlimmste Tag in meinem Leben, seitdem habe ich es erst 2 Mal geschafft sein Grab zu besuchen. Manchmal habe ich das Gefühl das ich ihn immer noch spüre. Wenn ich traurig bin und an ihn denke, fängt oft unser lied im Radio an. Manchmal denk ich er ist da. Was mir allerdings so weh tut ist, ich träume nicht von ihm. Ich vergesse Gesichtszüge, wie er geredet hat, es wird immer verschwommener. Von anderen Verstorbenen träume ich oft, von ihm nie! Ich frag mich ob ich selber daran schuld bin weil ich seinen Tod nie richtig verarbeiten konnte. Ich will ihn, seine Stimme, seinen Duft nicht ganz vergessen...
     
  2. BelieveIt

    BelieveIt Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wien
    Liebe Vanity!!

    Das tut mir sehr leid!!
    Leider kann ich dir nicht helfen.

    Hoffe jedoch, dass sich einige finden, die das können!!

    Ich wünsche dír alles Gute und schicke dir viel Kraft!!!
     
  3. spitz

    spitz Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Bayern
    Liebe vanity7,
    bitte deinen Freund, dass er dich im Traum besuchen soll. Rede jeden Tag mit ihm und bitte ihn darum. Er wird kommen.
    Alles Liebe für dich.
    spitz
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Er wird dich schon besuchen,wahrscheinlich ist er auch schon da.Dein zustand lässt ihm nicht an dich zukommen,es ist noch zu früh,lasse euch zeit,du musst erst loslassen,achte zudem auf alles,was dich umgibt,er setzt mit Sicherheit Zeichen für dich.:umarmen::umarmen:
     
  5. chandrax

    chandrax Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    16
    Ort:
    NRW
    Hallo !
    Es tut mir so leid,was dir passiert ist.
    Ich kann dir nachfühlen wie es dir geht ,ich habe 2009 zwei geliebte Menschen innerhalb von drei tagen verloren.
    Von der einen Person habe ich sofort geträumt ,von der Anderen bis heute nicht .
    Aber ich kann dich beruhigen , es geht ihm gut und er wird auch kommen.
    Aber du mußt ihn erst loßlassen ,schreib ihm einen Brief ,oder begleite seinen
    Weg indem du ihm sagst das du ihn loß läßt.
    Du hälst ihn zu sehr fest er kommt nicht weiter.
    Laß ihn gehen ,in Liebe und er wird kommen..
    L.G.Chandrax
     
  6. Hoffnung44

    Hoffnung44 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Siegen-Wittgenstein
    Werbung:
    Liebe vanity,

    es ist so schlimm was du derzeit ertragen musst, ich kann es dir so gut nachfühlen. Und ich weis auch wie sehr man darauf wartet, irgendein Lebenszeichen zu bekommen. Den Beweis, dass jemand nicht verschwunden ist sondern immer noch da. Aber hier darf ich dir schon mal sagen, dass er wirklich noch da ist und auch deine Gefühle kennt. Er hat jetzt keinen irdischen Körper mehr und deine Gedanken und Schmerzen treffen ungefiltert auf ihn ein. Alles was du ihm so gerne noch gesagt hättest, weis er jetzt und er wird verstehen.

    Vllt. darf er sich nicht bei dir bemerkbar machen, weil er noch zu sehr an seinem irdischen Leben hängt und der direkte Kontakt noch nicht erwünscht ist? Manche Seelen wollen dann wieder zurück und sind nicht bereit weiterzugehen. Oder er hat noch nicht die Fähigkeiten dazu und muss es erst noch lernen? Das alles ändert aber nichts an der Tatsache, dass du NICHT von ihm getrennt bist. Zeichen hin oder her.

    Und ja, wenn ich an meine eigenen Erfahrungen denke dann kommt mir immer mehr der Eindruck, dass der freie Wille nur eine Illusion ist. Hier im Diesseits, wie auch im Jenseits.

    Viele liebe Grüße
    Hoffnung
     
  7. vanity7

    vanity7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Österreich
    Danke euch allen, ihr baut mich sehr auf. Ich hoffe wirklich das er in meiner Nähe ist und mich hört wenn ich mit ihm spreche.
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Hallo Vanity,

    Also ich vermute daß er längst irgendwo anders wieder ein Leben gefunden hat.

    Die Beziehung mit ihm hat doch langfristig nicht funktioniert, ob er nun noch lebt oder tot ist tut doch dabei nichts zur Sache. Das jetzt post mortem so zu verklären ist doch hier absolut nicht hilfreich.

    Auch ein neuer Versuch hätte daran nichts verändert, warum sollte eine Beziehung die beim ersten Mal nicht funktioniert bei einer Neuauflage besser klappen. Und verliebt sein ist nun mal kein Kriterium daß eine Beziehung auch funktioniert. Wenn der Unfall nicht passiert wäre und ihr einen zweiten Versuch gestartet hättet wäre dieser vermutlich nach einer Weile auch gescheitert.

    Es ist gut daß du nicht von ihm träumst, weil die Zeit mit ihm war schon zum Zeitpunkt der Trennung vorbei. Ich denke es wäre sinnvoll, wenn du mal gegen deine Schuldgefühle daß du an der Sache irgendwie schuld bist was zu tun. Weil das blockiert dich im Momnet aber du hast damit nichts zu tun. Viele Unfälle passieren aufgrund einer Verkettung ungünstiger Umstände. Da hinterher zu sagen, x oder y war schuld daran ist müssig.

    Und dann die rosarote Brille abzulegen, daß eine weitere Beziehung mit ihm eine glückliche gewesen wäre.

    Er war der erste Mann in deinem Leben. Es hat ein tragisches Ende genommen. Jetzt, nach mehreren Jahren ist es Zeit ein Leben danach anzufangen und aufzuhören ständig an der Vergangenheit zu klammern. Sonst verschwendest du dein ganzes Leben an eine Fata Morgana.


    ich denke wenn du damit überhaupt nicth klar kommst wäre es sinnvoll dir einen Psychotherapeuten zu suchen der dir hilft über dieses traumatische Ereignis wegzukommen.

    Damit du nicht wie meine Tante endest, die nach dem Unfalltod ihres Verlobten nie wieder was mit einem anderen Mann anfangen konnte.
     
  9. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    ich sehe es als sein zeichen, dass euer lied im radio gespielt wird, wenn du an ihn denkst. :) das ist sein zeichen der verbundenheit. es müssen ja nicht immer träume sein, darauf solltest du dich nicht fixieren. es kann auch nur ein gefühl sein, dass die verbindung aufzeigt, oder eben eine begebenheit.
    tatsächlich wird es nun allerdings auch zeit dafür, dass du beginnst dich für das leben zu öffnen, bzw. das geschieht ohnehin. es ist nicht wichtig, sich an gesichtszüge von verstorbenen zu erinnern, es ist wichtig, ihnen einen platz im herzen zu geben und sie dann auch loszulassen. das ist keine form der untreue, oder irgendein fehler, sondern ganz normal.
    bedanke dich für die gute zeit, die ihr hattet und mache dir keine vorwürfe. jeder ist letztlich für sich selbst verantwortlich. und das schicksal, so unbegreifbar es oft ist, kann man nicht rückgängig machen, oder aufhalten, es nimmt seinen lauf.
    leider hast du wirklich in einer sehr verwirrenden zeit diese schmerzhafte erfahrung machen müssen, wo sich noch einmal vieles aufgetan hat und du wieder zurück zu ihm wolltest, aber niemand kann dir sagen, ob es überhaupt sinn gemacht hätte. unabhängig davon ist die liebe, die du empfunden hast, eure verbindung für die ewigkeit.
    genauso viel raum ist aber für neue begegnungen. sei dafür offen, auch wenn du sicherlich viel mut brauchst, aber es wird gelingen. du bist jung und das leben wartet auf dich:umarmen:
     
  10. Sometimes

    Sometimes Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Liebe vanity

    Dein Schmerz sitzt noch sehr tief. Ich weiss wie du dich fühlst, denn ich habe meinen Freund vor 10 Monaten verloren auch durch einen Unfall.

    Dich quälen noch grosse Schuldgefühle. Du hast keine Schuld an diesem Unfall.

    Der Grund warum du nicht von ihm träumst ist evtl. dass du diesen Verlust nicht verarbeitet hast. Oder vielleicht möchtest du auf Biegen und Brechen von ihm träumen, dies kann ungewollt eine Blockade auslösen. Sodass er keine Möglichkeit hat zu dir durchzudringen und dich im Traum zu besuchen.

    Versuche diesen Verlust und besonders diese Schuldgefühle zu verarbeiten und denke nicht was war, oder was gewesen wäre - wenn.
    Es gibt kein zurück mehr. Aber du hast noch dein Leben. Lebe es. Bewusst und versuche nach vorne zu blicken. Er würde es sich so sehr wünschen.

    Wenn ich so an meinen Freund denke, kann ich mich auch nicht immer an die Gesichtszüge, an den Duft oder seine Stimme erinnern.
    Aber manchmal besucht er mich in meinen Träumen, oft gegen morgen wenn der Wecker schon geklingelt hat und ich mich noch im Halbschlaf befinde. Dann sehe und spüre ich ihn, als wäre er immer noch hier. Dann wache ich auf und dieses Gefühl von Glück und Zufriedenheit erfüllt mich.

    Ich wünsche dir viel Kraft.
    LG Sometimes
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen