1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterschied: Taufe und Reiki-Einweihung

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 14. Oktober 2006.

  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    seht ihr einen Unterschied zwischen einer kirchlichen Taufe und einer Reiki-Einweihung?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  2. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo scheckchen :)

    ich sehe viele unterschiede zwischen einer taufe und einer reiki-einweihung:

    1. eine taufe geschieht in der regel ja im Kindesalter - es ist somit keine bewusste Entscheidung. Eine Reiki-Einweihung SOLLTE eine bewusste entscheidung sein.

    2. reiki ist nicht ideologigebunden bzw. einer religion zugeordnet. du musst nichts "glauben"

    3. es kommt immer darauf an, was du mit energie machst - und wie du sie bewertest: du kannst deine taufe im nachhinein als einen wichtigen punkt in deinem leben sehen - auch wenn du ihn sicherlich nicht bewusst miterlebt hast oder dir die bedeutung verschlossen war - aber es kann dir natürlich energie geben - ebenso wie reiki.

    nur mal so als einstieg

    :liebe1: stefan
     
  3. hasch

    hasch Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Also ich durfte die Taufe meines Bruders im Alter von 10 Jahren (er) miterleben.
    Ich sehe dort schon sehr große Unterschiede. Eine Taufe ist meines Erachtens nichts weiter als ein Ritual, welches Ideologiegebunden ist.
    Diese Lügen, die die Kirche von sich gibt, ist einfach nur Selbstarroganz. Wie sollte ein von Ego beherrschter Pfarrer jemals Spirituell und vorallem Religös sein, um den Energiekanal zu öffnen? Mal ganz davon abgesehen, dass dieser bei Kleinkindern ja noch offen ist.
    Die kirchliche Taufe gibt dir das Gefühl von du bist etwas besonderes, Zitat vom Pfarrer: "Es gibt auch Menschen, die Gott nicht kennen." und "Du bist jetzt Gott ganz Nahe.". Selten habe ich mich so köstlich amüsiert, denn wir sind mit der Existenz (meinetwegen auch Gott genannt, wenn dieser als nicht herrschend und als person gesehen wird), wieso sollte man dann goot ganz nahe sein, wir sind der existenz/gott/universum immer nah, wir sind ein teil von ihm. Des weiteren kann für mich nichts spirituell sein, was einer gruppe angehört, die "regeln" => "10 gebote"/Bibel festsetzt, etc.

    Beim reiki fühlen wir uns einfach mit der Existenz/allen Wesen verbunden und nicht durch eine Taufe als etwas besonderes zur gruppe gehörend.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen