1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von einer Formel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von weisse hexe38, 24. November 2010.

  1. weisse hexe38

    weisse hexe38 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Traum 28.10.10

    Ich hatte ein Buch in der Hand, wo lauter Formeln drinne standen. Diese waren mit einem weissen Stift geschrieben. Eine Formel hat sich besonders eingeprägt bei mir. Ich muss dazu sagen, habe von Physik gar keine Ahnung. Ohm = Pi (a+b) = c2 Das c soll heissen hoch 2. Dann war da noch ein Bild. Diese war ein heller Schein. Sah aus wie ein Komet oder etwas ähnliches. Dann stand auf der anderen Seite mein Freund und malte Lufballongs in Rot, Gelb und Blau und einen Heissluftballon an die Wand. Dann waren da noch irgendwelche Felder mit ein paar Pflanzen und einer schwarzen Plane darüber in mehrere Beete abgeteilt, wo eine Freundin von mir davor kniete und die Erde aufgelockert hat. Ich wachte schweissgebadet auf und wusste erstmal garnicht wo ich überhaupt bin.

    Ich habe lauter solche Träume. Aber vielleicht kann mir ja mal jemand schreiben, was dieser Traum zu bedeuten hat.

    LG weisse hexe38
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Hexe38,

    mit den Büchern in unseren Träumen möchte man gerne etwas verstehen können. Mit der Formel soll deutlich werden, daß Du vor einer schwierigen Aufgabe stehst, die Du nur auf der Verstandesebene lösen kannst. Das soll mit der weißen Farbe nochmals besonders deutlich gemacht werden, denn mit ihr wird die Reinheit und Weisheit verbunden.

    Wir nehmen in unserem Alltag ständig unbewußte Informationen auf, die dann zunächst unberücksichtigt im gewaltigen Speicher unseres Unterbewußtseins landen. Von der Bedeutung der Werte Ohm und Pi hast Du mit absoluter Sicherheit schon einmal etwas gehört, selbst wenn es in Deinem Alltag nicht so präsent erscheint.

    Obwohl es hier eigentlich nicht um Mathematik geht, lohnt es sich deshalb dennoch einmal diese Formel mit der eigenen Logik unserer Seele zu betrachten. Ohm verkörpert einen Widerstand, der hier auch mit einem konstanten Wert (Pi) eines Kreises in Verbindung gebracht wird. Der Kreis symbolisiert seinerseits Beständigkeit und Vollkommenheit, die hier als A und B zu etwas Höheren (C²) verbunden werden soll.

    In der folgenden Sequenz Deines Traumes wird nun A und B näher beschrieben. Zunächst ist da eine Seite (A), die etwas mit Deinem realen Freund zu tun hat und mit der unbekümmerten Freude (bunte Luftballons), welche Du von ihm erhoffst (malen). Nun ja, der Heißluftballon umschreibt jene Freude, die man auch mit Hitze in Verbindung bringen kann.

    Das wäre eigentlich alles recht erfreulich, wenn es da nicht noch eine andere Seite (B) gäbe. Die Freundin verkörpert ein Dir sehr vertrautes Gefühl, das sich mit etwas beschäftigt, das unter einer schwarzen Plane verborgen wird. Auch hier hast Du wieder mit den beiden Beeten die Zahl Zwei (Harmonie/Beziehungen), die zusammengehören. In diesem Bereich werden durch das besagte Gefühl (Freundin) Deine Emotionen (Erde) aufgewühlt.

    Mit dieser Szene soll deutlich werden, daß Du hier zu einem lockereren Umgang mit diesen Emotionen finden möchtest, damit daraus etwas Neues entstehen kann. Dieser Wunsch nach Entfaltung wird auch symbolisch mit den spärlichen Pflanzen in den Beeten dargestellt: Es sind zwar ein paar Pflänzchen gewachsen, es könnte aber mehr sein!

    Wenn Du nun Deine Formel betrachtest, wird Du sie jetzt sicherlich auch etwas besser verstehen.

    Ich möchte Dir noch zu Deinem c² noch etwas g (Glück) anfügen, damit es zu einem c³ werden kann :zauberer2


    Merlin
     
  3. weisse hexe38

    weisse hexe38 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Thüringen
    Werbung:
    Hallo Merlin!

    Ich möchte mich erst mal für deine so ausführliche Antwort bedanken. Du hast damit für mich den Nagel auf den Kopf getroffen, im wahrsten Sinne des Wortes. Sehr aussagekräftig. Ich kann damit sehr viel anfangen. Vorallem was die Freundin in meinen Traum betrifft. Sie ist noch jung und möchte ihr Leben einfach nur Leben. Eine Lehre hat sie zwar ( als Köchin ) doch leider hat sie sich danach nicht weiter um einen Job bemüht, obwohl sie genug Angebote hatte. Und ich versuchte ihr immer zu helfen, doch sie hat es nicht beherzigt. Sie liegt mir sehr am Herzen, doch ich habe es aufgegeben weiterhin ihr zu helfen. Leider. Es tut mir in der Seele weh, da sie aufjedenfall bei ihren Lebenswandel irgendwann untergeht. Aber bis jetzt ist immer noch jemand da der sie auffängt. Wenn sie sie auch fallen lassen würden, dann würde es vielleicht irgendwann mal klick machen. Aber ich habe ein "Helfersyndrom" sagten auch schon andere zu mir. Ich versuche es ja abzustellen, doch so einfach ist das nicht. Aber nach deiner Aussage werde ich in Zukunft einiges anders machen und hoffe es gelingt mir auch. Danke dir nochmal und du hast mir die Augen geöffnet.:thumbup:

    LG weisse hexe38
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen