1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Theorie über multiple Zeitverläufe

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von rabbit, 11. Juni 2018.

?

Schwachsinn oder durchaus möglich?

  1. Totaler Humbuk

    2 Stimme(n)
    20,0%
  2. Hmm, könnte sein...

    8 Stimme(n)
    80,0%
  1. rabbit

    rabbit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hemdingen
    Werbung:
    Ich weiss nicht in welches Forum, will sie aber mal veröffentlichen. Kostet etwas überwindung aber bin auf Reaktionen gespannt. Problem an Theorien ist, dass sie sich nicht beweisen lassen...
    Wenn mir einer folgen kann, gerne Kommentar hinterlassen ansonsten bitte geglichen Schrott bleiben lassen. Danke.

    Theorie über multiple Zeitverläufe

    Hierbei geht es nicht um Zeitmanipulation, voneinander getrennte Dimensionen oder um
    den Eingriff in Geschehnisse (Butterfly effect oder auch Chaostheorie).

    Jeder von uns durchlebt seine eigene Zeit in der grobstofflichen Dimension bzw.
    materiellen Welt, damit ist die Zeit gemeint, die man selbst durchlebt von der Geburt an bis zum
    Tot. Und zwar jeder für sich selbst (bewusstes ICH).
    Demzufolge befinden wir uns am Tag X wenn wir gemeinsam auf den Kalender gucken zwar zur
    gleichen Zeit am gleichen Ort, jedoch ist dieses Datum ohne Bedeutung, denn man selbst befindet
    sich zu diesem Zeitpunkt bewusst in dieser Situation, aber keiner kann beweisen das es die andere
    Person auch tut. Das ist ein wichtiger Punkt. Dazu später (A).

    Darstellung 1:
    Person 1: 30 Jahre alt, Person 2: 29 Jahre alt.

    G1 (1987)|-------------------------------------X--------------------------
    _____G2 (1988)|----------------------------X--------------------------

    G = Geburt
    X = Tag X, gemeinsames Treffen z.B. Frühstück beim Bäcker (2017).

    Die Theorie ist, dass wir in komplett voneinander getrennten Zeiten leben und einfach nur am Tag
    X zusammen am gleichen Ort frühstücken. In welcher sich bewussten Zeit die Personen gerade
    leben ist nicht festgelegt.

    Keiner kann die Behauptung wiederlegen, dass sich das Bewusstsein von Person 1 gerade in seinem
    z.B. 10. Lebensjahr befindet und Person 2 meinetwegen gerade im 40. Labensjahr.
    Der Tag X wird für beide Personen stattfinden, die Zukunft ist für Person 1 schon geschrieben,
    denn Person 2 hat sich am Tag X mit Person 1 getroffen.
    Wenn die Zukunft schon geschrieben ist, dann ist es völlig egal in welchem Jahr Person 1 oder
    Person 2 lebt. Tag X bleibt Tag X.

    Darstellung 2:
    Person 1: 30 Jahre alt, Person 2: 29 Jahre alt.
    G1 (1987)|---------------A----------------------X--------------------------
    _____G2 (1988)|------------------------------X---------------A---------

    A = Möglicher aktueller Zeitpunkt in der die jeweilige Person lebt, dieser könnte sich überall auf
    der gesamten Linie zwischen Geburt und Tot befinden, sogar darüber hinaus.
     
    Twinflame1403 gefällt das.
  2. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Abyss
    Interessante Formel für Fatalismus.
    Allerdings nicht ganz neu, hab ich schon mal gehört, weiss nur nicht mehr in welchem Zusammenhang.
     
  3. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mich erinnert es an meinen allerersten Science fiction Roman über Raum- Zeitverschiebung - herrlich^^:
    https://www.booklooker.de/Bücher/Wegweiser-Ins-Nirgendwo/id/A01Xjfpd01ZZv
     
    Crowley gefällt das.
  4. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Abyss
    Das hab ich vor Urzeiten auch mal gelesen.
    Gut möglich dass es mir daher so bekannt vorkommt. :)
     
    Ireland gefällt das.
  5. rabbit

    rabbit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hemdingen
    Also eine Leseempfehlung?
     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.323
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Nur, wenn es dich brennend interessiert . War dein Beitrag, @rabbit, eine Frage, eine Theorie oder eine Feststellung?
    Willkommen im Forum!
     
  7. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Naja, ich war ungefähr 13 oder 14, als ich das Buch gelesen habe.
    Es sind mehrer Science fiction Geschichten mit einem leicht gruseligen Touch - für mich damals faszinierend.

    Letztendlich gibt es unendlich viel Literatur und Filme zum Faktor "Zeit" und das sicherlich nicht ohne Grund, denn da war doch irgendwas ^^ ... Raumzeit- Tunnel, Wurmlöcher (ich bin keine Astrophysikerin, da müßte der User @Joey weiterhelfen) bis hin zu unterschiedlich schnell wahrgenommenen Zeitverläufen (z.B. https://www.zeit.de/zeit-wissen/2014/05/zeit-wahrnehmung-verlangsamung).

    Wie immer bei solchen Themen sind Menschen affin dazu, "mehr" daraus zu stricken, zum einen, weil das Thema sehr komplex und auf wissenschaftlicher Basis nicht unbedingt einfach verständlich ist und zum anderen, weil es die "Urhoffnung" der Menschheit, der Zeit irgendwie Herr zu werden, triggert.
     
  8. rabbit

    rabbit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2018
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hemdingen
    Danke, auf jeden Fall eine Theorie mit der sich sehr viel "herumspielen" lässt...
     
    Twinflame1403 gefällt das.
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.247
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vielleicht ist deine Erinnerung auch neueren Datums - es ist wahrscheinlich der butterfly effect?
    Ein Kinofilm von 2004 (https://de.wikipedia.org/wiki/Butterfly_Effect) - ich habs auch erst überlesen.

    Es gibt aber so viel in dieser Richtung - Matrix, Inception, Zeitenzauber, Zurück in die Zukunft, The Others, 6th sense, total recall ... .
     
    Siriuskind gefällt das.
  10. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    14.323
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Auf jeden Fall ein interessantes Thema!
     
    Siriuskind gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden