1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

TANTRA für Einsteiger?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von kosmoson, 25. Januar 2007.

?

Energetische Änderung des Sexuallebens nach 6 Monate "Tantraismus"

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. Februar 2007
  1. keine Änderung oder Verschlechterung

    1 Stimme(n)
    20,0%
  2. geringe Verbesserung

    1 Stimme(n)
    20,0%
  3. toll kann ich nur weiterempfehlen

    1 Stimme(n)
    20,0%
  4. absoulter Wahnsinn, könnte ohne nicht mehr Leben

    2 Stimme(n)
    40,0%
  1. kosmoson

    kosmoson Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    wien graz linz
    Werbung:
    Hallöchen,

    heikles Thema um nicht gleich abgestempelt zu werden ;)

    also meine Frage, wer hat praktische Erfahrung mit Tantra > 6 Monate,
    inwieweit hat sich wirklich das Sexualleben geändert (bitte hier sind keine Stellungen oder so gemeint, sonderen ob sich energetisch viel geändert hat, oder eh alles beim alten ;) ?

    wer "Lust" hat bitte hier was posten

    :schaf:

    kosmo
     
  2. kosmoson

    kosmoson Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    wien graz linz
    keiner der tantra kann?
    :nudelwalk
     
  3. Singar

    Singar Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Kiel

    Hallo kosmo :zauberer1

    Leider habe ich noch nie was mit Tantra im praktischem Sinne zu tun gehabt. Aber interessieren würde mich das sehr, mittlerweile...

    Vor paar Wochen erlebte ich selbst wie das ist, erotische Energien zugesendet zu bekommen und das nur via Mail und ohne das etwas textlich davon beinhaltet ist und ohne das ich davon wusste - ich merkte die aufkommende Erotik! und fragte was das denn war... bis ich im nächsten Mail davon erfuhr - Bis dato wusste ich garnicht, was Tantra-Energien sind - und war ziemlich.. überrascht über die Wirkung dieser Energien...

    Also was Tantra und seine energien angeht - würde ich gerne mehr davon wissen bzw. erfahren...

    Grüßle
    Singar
     
  4. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    H,
    Ich arbeite seit mehr als 7 Jahren tantrisch. Wa genau wollt ihr denn wissen. Ich will da nicht ins leere reden.

    Grüße
    Qia:)
     
  5. kosmoson

    kosmoson Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    wien graz linz
    mich würde interessieren, ob es mehr oder weniger eine meditation ist, in der man sich mit dem partner mental versenkt und dadurch die aufmerksamkeit erhöht , oder ob hier zusätzliche energien ins spiel kommen die sonst nicht fliessen? sozusagen prana energien etc..

    lg

    kosmo
     
  6. Werbung:
    Arbeiten?? Beim Sex will ich nicht auch noch arbeiten, sondern Spaß haben!
    Wahrscheinlich mache ich deshalb kein Tantra..

    Sorry, aber das mußte raus...
     
  7. Vielleicht ist die Überschrift einfach falsch gewählt - Tantra für Einführer hätte ggf. mehr Kandidaten auf den Plan gerufen :weihna1 - nein, nein, nicht ernst nehmen.

    Also, wenn Du Dich meditativ versenken möchtest mit Deiner Partnerin, dann tus doch einfach. Eigene Kreativität ist auch hier gefragt, wie überall im Leben übrigens.

    Es scheint wirklich kaum etwas spannenderes zu geben, als eine gute spirituelle Verpackung für das Ausleben der Bedürfnisse aus der unteren Region und es geht offenbar nichts über eine phantastische Alibifunktion.

    :morgen:

    guten Morgen auch .......... :)

    Achso, habe ich ganz vergessen zu erwähnen, die Energie, um die es hier scheinbar gehen soll, die wird, wenn es denn überhaupt dazu kommt, was sehr selten ist, durch etwas anderes aktiviert .......

    mal als Tipp am Rande (von einer uralten Häsin :zauberer1 )

     
  8. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Hi Kosmo,

    Beides ist der Fall, allerdings lernt man am Anfang mal, seine eigenen Formen der Energie beim Sex erfahren....ähnlich einer Meditation. Dann lernt man auch mal kennen, was da im Körper so alles abgeht...was es da an Muskeln gibt und was man damit alles machen kann...nämlich auch Energie lenken.

    Dann lernt man den Anderen erforschen und sich auf die VEREINIGUNG einlassen, aber eben OHNE sich dabei zu verlieren.

    Im Grunde kann man sagen, das Tantra zu einer Ganzheitlichern Wahrnehmungsform der Sexualität genutzt werden kann.

    Tantra ist NICHT die Schule der Sexualität, sondern eine Form des Yoga die eben auch Sexualität berührt.

    Sexualität wird als eine HEILIGE Form des Miteinander auf dem Weg der Erleuchtung betrachtet.

    Grüßlies
    Qia:)
     
  9. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    ...:clown:hrhrhr ich glaubs ja nicht die wohl gelungenste Begründung für Rumpoppen die ich jeh gelesen habe:lachen:
     
  10. Werbung:
    Reine Sexualität ist das, was es ist - reine Sexualität (oder wie mein/e Vorredner/in schrieb - Rumpoppen !) :weihna1

    Erst wenn mehr dazukommt - was, das lasse ich hier mal offen - wird es vielleicht ein wenig heiliger, möglich ist das.

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen