1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann jemand für mich bitte die Kartenlegen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Daeni28, 17. Mai 2006.

  1. Daeni28

    Daeni28 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bern/ Schweiz
    Werbung:
    Guten Abend,
    ich bin mir bewusst das ich mit einem heiklem thema komme. aber es ist für mich sehr wichtig und wenn ihr auch diese fähigkeiten habt, dinge in den karten zu sehen oder dinge wahrzunehmen dann werdet ihr mich sicher verstehen.
    es geht um den Tod. ich weis mit sicherheit das bei uns der Tod bzw. eine Todesnachricht ins Haus kommt.
    schon vor ein paar Jahren ist mir aufgefallen das es bei einem Tod wie eine vorankündigung gibt. So hatte meine Oma beim Tod zwei ihrer Kinder viele Krähen auf dem Feld, im Sommer weisse Geranien ( obwohl es rot sein sollte). Beide male ist ein Kind von Ihr gestorben. Vor 5 jahren als mein Vater gestorben war , hatte meine Mutter im Sommer weisse Geranien ( auch bei solchen die sonst rot wären ) Sie Träumte von einem Ross, und hatte auch eine Wickel ( Wiggel? weis nicht wie man das schreibt , ist ein Vogel der so wie ein Schrei krähzt.) die sie zwei mal Heimsuchte, doch dachte sie das es Ihre Mutter sei , nicht ihr Mann der heimgesucht wird. Nun habe ich vor zwei Monaten vor ostern geträumt von einem grossen loch vor meiner Haustüre. Das Loch war dunkel und hatte kein ende. Am rande des Loches war eine Strasse zu sehen die jedoch nur eine ganz dünne schicht hat, nur wennige mm, darunter alles hohl und führt zum Loch. Dann habe ich vor einem Jahr ein Frauenschuh Pflanze gesetzt, die letztes Jahr ganz und gar keine triebe zeigte. Hatte sie schon ein bisschen vergessen. Dann nach Ostern sah ich das da zweige entstehen und tatsächlich ist es die Pflanze die ich vor einem Jahr gestezt habe. ( man sagt dem Frauenschuh auch tränendes Herz weil die Blüte eine Herzform hat und unten dran wie eine Träne. ) Das Herz ist normaler weise rot oder besten falls rosarot. Meines hatt vielen Herzen , doch die sind eindeutig Schneeweiss.Auch beim gogglen ist die Pflanze nicht als reine weisse Pflanze zu finden.Alles in allem ist mir bewusst der Tod steht ins Haus, ich spühre das auch, doch wer, das nicht genau zu wissen macht mich fertig. Eines meiner Kinder? ( mein sohn ist zwei ein halb jahre , einige chronische krankheiten mit denen aber man laut ärzten auch alt werden kann ) mein Mann? ich? meine Mutter? Oma? die Mama meines Mannes? Wie findet man das bloss heraus? und wer hat auch schon solche beobachtungen gemacht ? Wie nah war dann der Tod? bei meinem Vater kammen die Zeichen ca. ein halbes Jahr vorher.

    würde mir jemand bitte die kartenlegen um zu schauen in welche richtung es geht? ich denke das ich die zeichen war nehme weil es meine aufgabe ist , die menschen zu stützen in ihrer trauer. das kann ich aber nur wenn ich mich vor den andern so zu sagen darauf vorbereiten kann. darum ist es wichtig zu wissen in welche richtung es geht , ob alt ob jung, ob jemand in meiner familie, oder in der meines mannes , mann oder frau.
    ich kann in dem fall leider nicht selber legen da ich ja die situation kenne und mit meinen gedanken das bild beeinflussen kann.
    würde mir jemand helfen. meine daten würde ich euch per pm mit teilen wenn sich jemand finden lässt.

    bitte helf mir, es ist wichtig für mich.

    danke!!!
    däni
     
  2. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo Daeni

    Du glaubst ja wohl im Ernst nicht das dir da jemand etwas zum Tod sagen wird.

    Eine Kartenlegerin die dir etwas über das Ableben einer Person vorraussagt ist in meinen Augen fehl am Platz und sollte den Leuten eher Helfen als Angst zu machen...

    Mir ist der Atem bei deinem Beitrag stehen geblieben....was du Wissen willst....

    Es ist in meinen Augen, auch keine Hilfe, wenn dir jemand den Tod eines dir nahen Verwanden sagt!!!

    Missbrauche die Karten nicht dafür!!!

    Sorry mehr kann ich zu deinem Beitrag nicht schreiben.....

    Gruß Celicia
     
  3. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    also ich versteh nicht,was es dir nützen soll, wenn du jetz weißt wer sterben wird?
    außerdem lege ich net auf den Tod.Ich schließe dieses Thema aus den Karten sozusagen aus.
    Das heißt ich KANN gar net den Tod sehen.und ich denke wenn jemand den tod in den karten sieht,dann darf man ihn auch net sagen,weil sich der fragesteller darauf psychisch vorbereitet.
    Und ich hoffe du weißt was du tust.denn deine gedanken haben eine macht.das heißt wir können mit unseren Gedanken unser Unterbewusstsein steuern,und programmieren,und wir sind die Autoren unserer Lebensgeschichte.
    das heißt wenn du dich JETZT SCHON auf den Tod deines Partners oder,gott behüte,deiner Kinder einstellst,dann wird es auch so eintreffen.ich hoffe du bist mir net böse wegen dieser aussage.
    Aber mit so einer negativen Einstellung führst du nur das negative herbei.
    und wenn du denkst,dass du,wenn du jetz schon weißt wer stirbt, den Tod aufhalten kannst,dann irrst du dich.
    der tod wird ein ewiges mysterium sein.und keiner kann ihn aufhalten.
    und es nützt sowieso nix wenn du dich jetz schon drauf einstellst,wer stirbt,weil wenn diese person stirbt,wirst du umso mehr trauern.
    und wir können dir sowieso net sagen,WANN diese person,sterben wird,zeitaussagen,sind sowieso bei den karten sehr schwer.

    ich hoffe du respektierst unsere Meinung zu deinem Beitrag.
     
  4. Daeni28

    Daeni28 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bern/ Schweiz
     
  5. Daeni28

    Daeni28 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bern/ Schweiz
    Hallo,
    Du glaubst ja wohl im Ernst nicht das dir da jemand etwas zum Tod sagen wird. Eine Kartenlegerin die dir etwas über das Ableben einer Person vorraussagt ist in meinen Augen fehl am Platz und sollte den Leuten eher Helfen als Angst zu machen...Mir ist der Atem bei deinem Beitrag stehen geblieben....was du Wissen willst....
    Es ist in meinen Augen, auch keine Hilfe, wenn dir jemand den Tod eines dir nahen Verwanden sagt!!!
    Missbrauche die Karten nicht dafür!!!
    Sorry mehr kann ich zu deinem Beitrag nicht schreiben.....

    Hallo,

    Hallo,
    danke für deine antwort. wer sagt den das ich negativ eingestellt bin oder voller angst ? bin ich gar nicht. und soll bloss jeder sagen er sehe den tod nicht. ich arbeite lange genug damit, das ich weis das man schiksalsschläge sieht. offiziell sieht ihn natürlich keiner aber ich dachte man könne hier offen und ehrlich sein. ich habe eine oma von bald 80 jahren für welches der tod eine erlösung sein wird, ich habe eine schwiegermutter mit 85 jahren die voll krebs ist, die stehen mir auch nah und mein gefühl sagt mir eher das es jemand von ihnen ist. nicht in jedemfall ist der tod eine bedrohung oder was schreckliches.

    GLG däni
     
  6. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Werbung:
    Hallo däni!

    Ich stimme dir zu, dass sich ein Todesfall ankündigen kann (gibt genug ähnlicher Phänomene wie du sie schilderst). Jedoch finde ich die herangehensweise durch die Karten verkehrt und auch nicht angebracht. Du solltest hier nicht vorgreifen, und schon alles im vorhinein wissen wollen. Ich verstehe zwar deine Sichtweise, was du meintest, aber lass die Zukunft mal auf dich zukommen. Alles verrät die geistige Welt nicht immer im vorhinein (manche Menschen haben vorher eine Vision zu einer bestimmten Person, das ist bei dir aber offensichtlich nicht der Fall, also möchte die geistige Welt nicht, dass du es vorher erfährst).

    Das war mal meine Sichtweise zu diesem Thema.

    LG Widderfrau
     
  7. Daeni28

    Daeni28 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bern/ Schweiz
    Werbung:
    Hallo Widderfrau,

    vielen dank für deine antwort. auch wenn ich keinen traum mit vorahnung habe , so aber das gespühr dafür das etwas kommt. klar, muss nicht zwingend ein todesfall sein.

    na ja, mal sehen was es dann am ende sein wird.

    GLG däni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen