1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ständig müde...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von camelli, 23. September 2004.

  1. camelli

    camelli Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen,
    nach einiger Zeit des Mitlesens habe ich mich nun angemeldet und poste auch.

    Ich bin seit ca. 2 Wochen ständig sehr müde. Morgens komme ich nicht aus dem Bett und verschlafe ständig (Gott sei Dank habe ich Flexzeit und somit ist es nicht ganz so schlimm.). Während der Zeit auf der Arbeit bin ich müde und habe das Gefühl, dass ich zwischendurch immer wieder für ein paar Sekunden wegdämmere.

    Nach der Arbeit fahre ich schnell heim und mache es mir gemütlich und versuche mich auszuruhen. Aber dann bin ich wieder aufgedreht und nicht mehr so müde wie den ganzen Tag, allerdings auch nicht so munter wie sonst. Also lese ich noch etwas oder höre Musik. Abends mache ich wie immer meine Meditation und dabei bin ich anfangs hellwach und dann bin ich weg und schlafe ein.

    Außerdem habe ich in den letzten beiden Wochen vermehrt Kopfschmerzen - immer vorne links an der Stirn. Mal sind die dann da und mal nicht.

    Vor drei Wochen bin ich in ein neues Büro gezogen. Seitdem niese ich dauernd. Heute hab ich zum Beispiel schon mind. 5 Mal richtig heftig geniest. Vorher hatte ich das nicht (außer bei Erkältungen vielleicht und da hab ich definitiv keine)...

    Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?

    Ich hab mir auch schon mal überlegt, dass ich vielleicht wieder mehr Energie übertragen bekomme und ich mich deswegen so schlapp fühle... Aber sicher bin ich mir da auch nicht.

    Habt ihr vielleicht Tipps, was ich gegen die Müdigkeit und gegen das Niesen machen könnte?

    Vielen lichtvollen Dank an euch alle... :danke:
     
  2. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Hallo, Camelli,

    leider kann man Dein Alter nicht sehen aus Deinen Angaben.
    Entweder hast Du Eisenmangel oder, wenn Du schon älter sein solltest (so ab Mitte 40), dann könnten es Hormonstörungen sein.

    Ansonsten würde ich Dir raten, einen Bluttest machen zu lassen, das gibt Dir zumindest den Hinweis, ob Dir etwas fehlt oder nicht.

    Wegen der Kopfschmerzen: das können auch Durchblutungsstörungen sein, alls in Verband prüfen lassen...

    LG
    Maike
     
  3. espera

    espera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    wien
    hatte diese "dinge" auch vor längerer zeit - bin dann zu meiner ärztin und habe einen bluttest machen lassen.
    rausgekomme ist, dass ich einen vitamin b12 mangel hatte - hab dann eine b12 kur in form von spritzen machen müssen. grund dafür war auch noch meine gastritis.

    jetzt kehrt die müdigkeit wieder zurück, was bei dem wetter kein wunder ist und womit ich mich auch abgefunden habe, da ich scheinbar immer in winterschlaf falle :)

    auf jeden fall würde ich vorschlagen, mal einen großen bluttest machen zu lassen, vielleicht ist es wirklich eisenmangel.

    alles liebe für dich und gute besserung

    espera :zauberer1
     
  4. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    du erwähnst in ein neues Büro umgezogen zu sein, vor drei Wochen, und bist nun ständig müde, hast Kopfschmerzen, seit zwei Wochen.
    Diese Büro, in das du umgezogen bist, ist das neu für dich, da eben ein "anderes", oder ist es "neu" im Sinne von baulich/möbelmäßig neu? Denn manchmal dünsten neue Büroeinrichtungen Dinge aus, die wirklich Kopfschmerzen und Müdigkeit hervorrufen können. Weil da oft sehr viel Kunstoff verarbeitet wird... Wenn dies so ist, solltest du vielleicht (ist euer Betrieb groß?) dich an den Betriebsarzt wenden und ihm das mitteilen, oder deinen Chef bitten daß du in ein anderes Büro kommst. Die Menschen reagieren darauf sehr unterschiedlich. Für den einen ist es ganz schlimm, dem anderen macht es überhaupt nichts aus.

    Alles Liebe von Yojo
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    Hi
    Es kann gut sein, wie schon erwähnt, das es gewisse ausdünstungen gibt (oä) auf die du nicht besonders gut reagierst, wenn nicht sogar erlergisch.

    Wenn es das nicht ist, wie viel wasser trinkst du ?
    Es hängt zwar vom Körpergewicht ab, aber man sollte schon indestens 3 Liter wasser trinken, aber je ehr, desto besser...
    Kaffe, und sonst fast alle "nicht-wasser"-Getränke, entziehen dem Körper Wasser.
    Versuche mal bewusst sehr viel wasser zu trinken.

    Und sieh mal auf deine ernährung, ob sich das was verändert hat.

    Kann es villeicht sein, das jetzt, wo es wieder Kälter wird, und die Fenster wieder geschlossen sind, du die Luft ned so gut verträgst...

    Zur meditaion villeicht eine Tipp, mache sie im sitzen, dann schläft man ned ein..., bzw schlechter...

    Die Müdigkeot kann viel Gründe haben. usst du halt mal kucken, was sich so alles verändert hat. Villeicht ist es auch nur so ne Phase. die wieder vorbei geht.
     
  6. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    Nach den Arbeit mit dem Rücken flach auf den Boden legen. (Auf einen Teppich oder eine dünne Decke, Isomatte o.ä. - nicht ins Bett legen!

    Arme parallel neben den Körper, die Handflächen etwas nach oben drehen.
    Kurz bewußt von den Füßen her entspannen, bis hinauf zum Kopf alles locker lassen.

    Dann pennst Du langsam weg. Für ca. 1/2 bis 3/4 Stunde. Danach bist Du fit.
    Wenn nicht, dann hast Du wirklich einen Schlafmangel und solltest regelmäßig spätestens ab 22 uhr schlafen gehen.

    Diese Übung nennt man Sawasana (Totenstellung). Der Vorteil ist, dass Du dich ganz aufladen kannst ohne in Tiefschlaf zu fallen.
    Danach kannst Du einige Hatha-Yoga Übungen, vorallen Kopfstand machen und dann Meditieren.

    Das Ganze sollte nicht zu spät sein, da Du sonst nachts wach liegst.
    Du kannst Dich auch Tagsüber auf diese Weise aufladen.

    Wichtig ist auch die Atmung. Täglich Atemübungen. Du wist Feststellen, dass du nach den Hatha-Yogaübungen eine wesentlich tieferen Atem hast, weil das Atemzentrum stimmuliert wird. Der ganze Enegiehaushalt harmonisiert sich. Nach einigen Tagen und Wochen fühlst Du dich wie ein junger Stier respektive ein junges Reh...

    Müdigkeit kann auch ein Zeichen einer latenten Depression sein. Aber Yogaübungen wirken auf den ganzen Menschen und so kann es sein, dass Du auch hier besser aus dem Tief herausfindest. Vorallem die verkehrten Körperübungen, Kerze, Kopfstand wirken erfrischend auf den Geist und Meditation gelingt danach viel besser. Auf die Dauer stimmulierst und vitalisierst Du deine Chackras mit diesen Yogaübungen, was einer geistigen Tätigkeit sehr förderlich ist.

    Mit den täglichen Yogaübungen erhältst Du deinen Körper jung, geschmeidig und schön. Ich empfehle das immer wieder Leuten, die in die Jahre kommen.
    Gehirnschlag ist etwas, was bei älteren Menschen das Leben plötzlich in Siechtum umwandeln kann. Wenn man zeitig Yogaübungen praktiziert ist man davor im Alter sicher. Aber wer denkt schon an sowas, solange man jung ist.

    Gruß Willibald
     
  7. camelli

    camelli Guest

    Hab mich jetzt am WE einfach mal richtig ausgeschlafen und schon hat es geholfen... :) Bin heute morgen pünktlich aus dem Bett gekommen und bin auch nicht mehr ganz so müde wie die letzte Zeit. Denke, dass es einfach nur an Schlafmangel lag...

    Grüße,
    camelli
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    dank dir für diese rückführung aufs naheliegende, einfache!

    alles liebe, jake
     
  9. ernst

    ernst Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    . . . Elektrosmog kann es verursachen.
    Dazu gibts Lösungen.
    Ernst

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen