1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sonnengruß für Kinder

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von lumen, 17. Februar 2017.

  1. Mahila

    Mahila Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    304
    Werbung:

    Danke. Aber es liegt mehr als 10 Jahre zurück (kann es wirklich sein, das die Zeit so schnell rast??) und mittlerweile habe ich an eine andere Tätigkeit mein Herz gehangen. Schätze, Yoga werde ich wohl nur für mich selbst machen. Aber nicht im beruflichen Sinne.
     
    Sonne25 und Hyleg gefällt das.
  2. Hyleg

    Hyleg Guest

    Danke, liebe Sternenstaub36!

    Und weil es so schön war, lass ich gleich nochmals Swami Sivananda zu Worte kommen:

    "Wut ist die Tochter der Unwissenheit,
    die Schwester der Eifersucht
    und die Mutter der Hartherzigkeit."
     
  3. Hyleg

    Hyleg Guest

    Liebe Mahila, es ist wichtig, dass es für dich stimmt, was du machst! (y) Stimmt, die Zeit vergeht wie im Fluge...
     
    Mahila gefällt das.
  4. Sternenstaub36

    Sternenstaub36 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2017
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Berlin
    Dieser Spruch ist sowas von wahr und treffend auf mich....Wahnsinn, dass du diesen Spruch gewählt hast, Hyleg (y)
     
    Hyleg gefällt das.
  5. Mahila

    Mahila Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    304
    Ohje, nein, das schämen bezog sich eher darauf, was alles an Wissen schon wieder verschwunden ist. Bei Yoga-Vidya habe ich mich schon ganz gut aufgehoben gefühlt, wenn gleich es eben sehr "esoterisch" dort zugeht (also viel mit Mantrasingen und solche Sachen). Andere Ausbilder legen mehr Wert auf das körperliche - also Anatomie, korrekte Ausführungen der Übungen usw. Und sind insgesamt glaube ich strenger.
    Auch kann ich mit den 3-Wochen-Ausbildungen bei Yoga-Vidya nicht viel anfangen. Oder überhaupt, was da mittlerweile alles an Kursen angeboten wird. Naja. Aber meine Zeit dort war schon schön. Und eine Grundlage, auf der sich aufbauen läßt, die hat man auf jeden Fall.
     
    Hyleg, Damour und Oceani gefällt das.
  6. Mahila

    Mahila Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Na, vielleicht begründe ich irgendwann "Yoga im Geist" und führe lediglich angeleitete Yoga-Entspannungen durch. Aber nein, ich glaube nicht. Wie ich schon schrieb, an sich bin ich lange raus und habe - beruflich - einen anderen Weg gefunden den ich verfolgen möchte.
     
    Hyleg und Sternenstaub36 gefällt das.
  7. Mahila

    Mahila Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    304
    *lach* Das wäre an sich fast die Zeit, in welcher ich gerne zu Bett gehen würde, da ich absoluter Nachtmensch bin. (na gut, 4.00 Uhr ist dann doch reichlich spät).
     
    Hyleg, starman und Oceani gefällt das.
  8. Hyleg

    Hyleg Guest

    Liebe Sternenstaub

    Du siehst, wir verstehen uns! :DEs gibt ja viele Sprüche, da ist man echt froh um einen guten und treffenden!

    liebe Mahila

    Ich bin bei dir! Ich gehöre zu den strengen Lehrern! Ich lege grossen Wert auf die korrekte Ausführung der klassischen Asanas und eine ausgeglichene und harmonische Entwicklung der Schüler. Nur keine Einseitigkeit!

    Ich bin sicher, du wirst deinen Weg finden!
     
    Oceani, Mahila und Sternenstaub36 gefällt das.
  9. Mahila

    Mahila Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2016
    Beiträge:
    304
    Du, das ist auch sehr korrekt so!! Ist ja auch das wichtigste. Also die richtige Ausführung. Mich hat aber auch all "der andere Kram" interessiert. Und darum hat es gepasst. Das andere strenger sind kann ich selbst nicht beurteilen, weil ich keine anderen Ausbilder kenne, ergab sich aber aus einem Gespräch mit Leuten, die woanders die Ausbildung machten, und Yoga-Vidya als zu "esoterisch" empfanden - und eben nicht so streng (also eher oberflächlich), was manche Ausbildungsbereiche betrifft (auf korrekte Ausführungen der Übungen wird aber schon geachtet ;) . Was Anatomie betrifft, müssen andere aber scheinbar mehr lernen). Die mit dem Mantrasingen usw. nicht viel anfangen konnten, den ganzen Ritualen dort (früh Meditation und Mantrasingen in den Seminarhäusern, die Yogastunden die mit einem Mantra beginnen und enden, persönlicher Einsatz während der Ausbildungswochen im Seminarhaus - Karmayoga).

    Ja, ich werde meinen Weg finden, oder er mich irgendwann. Ist ja meist so, daß das Schicksal eingreift, sollte man sich zu sehr von sich selbst entfernen. Ich weiß ja nicht, inwieweit sich das, was bei einer Mantraeinweihung so gesagt wird, letztendlich verwirklicht - wenn, dann werde ich wohl noch mal auf den Yogaweg zurückkommen (und meine Feigheit - Unwohlsein vor anderen Leuten tätig zu sein und sich deswegen davor drücken - überwinden müssen).
     
    Oceani und Hyleg gefällt das.
  10. Hyleg

    Hyleg Guest

    Werbung:
    Liebe Mahila

    Jeder geht seinen eigenen Weg und du wirst deinen Weg sicherlich bald finden. Ich bin halt noch ein "Yogalehrer" alter Schule, geprägt von Yesudian und Swami Sivananda.

    Wenn ich aber sehe, wie auf YouTube ein Yogalehrer eine einfache Asana erklärt und zur Entschuldigung sagt, er könne sie jetzt nicht perfekt ausführen, er sei noch nicht "warm" und eingeturnt, so sträuben sich mir die Haare. Das sind einfach nur faule Ausreden!

    Und wie wäre es? Besuche doch einmal einen Rhetorikkurs an einer VHS, du wirst sehen, du wirst es danach lieben, vor Menschen zu stehen und sie zu unterrichten.
     
    Oceani und Sonne25 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sonnengruß Kinder
  1. Sally
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.054
  2. cauki
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    904
  3. Evchen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    971

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden