1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sonnengruß & Wärme

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von schwaelbchen, 14. August 2006.

  1. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    hallo ihr lieben!

    mache schon seit längerem den sonnengruß am morgen, seit drei tagen allerdings spüre ich ziemliche hitze im beckenbereich (mein ich nicht zweideutig, sondern wirkliche wärme).

    weiss jemand, was das zu bedeuten hat?

    ich mache übrigens ashtanga yoga,

    von herzen und danke schon mal für eure aufmerksamkeit,
    schwaelbchen
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Schön, schön, das freut mich sehr :))) Wärme ist die Endform der Energie ;-))) Danach ist das, was man "Heil" nennt :banane:
     
  3. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    oh mann, christian, ich bin so froh, dass du mir antwortest! dachte schon, keiner weiss, was das ist....


    also, hab ich das richtig verstanden? meine hüfte heilt?


    jippiiiiiiiiiaaaaaaaaaaaaaaaaaeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeh!!!!!!!

    fragendes schwaelbchen
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Naja ich kann nur sagen, dass ich ewig lange Yoga und TaiChi mache und dess letztendlich bei mir (und auch bei meinem Mann) die entscheidenden "Lösungen" des Gewebes immer mit mehrmaliger Wärmezufuhr vonstatten gegangen ist. Gestern hatte ich z.B. mal wieder ein heisses Öhrchen. Das ist ein Super-Gefühl, wenn man es kennt. Bei mir kommt das immer ein paar Mal, bis ich mich an der betroffenen Stelle "voll" fühle und sie innerlich spüren kann. Du bist nicht die Einzige, die sich darüber wundert :)) Da haben die uins wieder alle nix von erzählt, die schlauen HeilerInnen und Ärzte, gell...:schnl: Fupp, ein Türchen geht auf und es werden 5 Grad wärmer, gelle... aaaaaahhh:banane:

    Feine Heiliung, tralitrala
     
  5. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    oh, entschuldige, triximaus, ich hab dich mit christian verwechselt....:dontknow2

    danke dir nochmal recht herzlich, hab mich nämlich gar nicht getraut, weiter zu machen, aber nu weiss ich ja, worums geht!!!!:kuss1:

    von herzen,
    schwaelbchen
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    nene, hast mich nicht verwechselt. ich bin schon der Christian. Ich wollte nur sagen, was ich erlebe, weil es ist ja nicht so ganz ohne zu sagen: dieses hier ist Heilung, gell? Dafür kommt man andernorten ins Gefängnis, wenn man das wo macht. Aber hier im Internet...:weihna1

    Was ist denn eigentlich mit Deiner Hüfte?
     
  7. Aimitzu

    Aimitzu Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    282
    Ich mag es mal anders bezeichnen:

    Nicht deine Hüfte hat nun ein Problem , sondern:

    Du schaffst das Problem indem dein Ego deine Warnehmung filtert , dieser Warnehmung Gefühle beimischt , dazu noch ein wenig Interpretation sowie Analyse.

    Schon hast du Schmerzen die dir Kopfzerbrechen bereiten.

    Reines Sein ist der Schlüssel.
    Wenn du Reines Sein bist brauchst du garnicht zu fragen , da keine Gedanken existieren an dennen du anhaften könntest.
    Lerne wirkliches Beobachten , dann lösen sich deine Probleme von alleine. (Wobei ich mir nicht anmaßen will eine vollkommene Lösung für dich zuhaben. Es ist meine Lösung die ich dir unterbreite. Was du darraus machst sei dein Bierchen :liebe1: )
     
  8. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    hallo, ihr lieben,

    also schmerzen habe ich im augenblick keine. bevor ich yoga angefangen habe, hatte ich jeden morgen einen derart verspannten rücken, das war unangenehm...

    aber jetzt ist es gut. ich hab nen beckenschiefstand, wie so viele und immer mal wieder bitte ich um heilung. ist jetzt noch nicht so schlimm, aber ein "verzogener" körper wird irgendwann wehtun....

    hm, reines beobachten...ja, das übe ich ;-) ich bin noch nicht perfekt darin, aber es wird...

    das mit dem ego kann ich gut nachvollziehen, aimitzu, habe mich grad wieder intensiver mit der zen-lehre auseinandergesetzt und habe natürlich nun das ziel, durch die wolken zu sehen...

    ich mach fleissig weiter, deswegen bin ich ja hier! ;-)

    vielen lieben dank nochmal, ihr beiden!

    schwaelbchen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. chipsi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    694

Diese Seite empfehlen